Sie sind hier

Entwicklungstheorie reloaded? | Ringvorlesung Universität Hamburg Sommersemester 2014

Die einzelnen Vorlesungen sind als Lecture2Go verfügbar,

RV

Zum Stand der entwicklungstheoretischen Diskussion in Deutschland

ZEIT & ORT: DIENSTAGS, 18-20 UHR (01.04.-08.07.), Hörsaal C, Edmund-Siemers-Allee 1
Anreise mit HVV | Anreise mit Bahn | Lageplan | Saalplan Hashtag: #ezrv

Nachdem sich im SoSe 2013 Entwicklungspolitiker aller großen politischen Parteien der Diskussion stellten, wird in der diesjährigen Ringvorlesung über aktuelle Diskussionen zu neueren entwicklungstheoretischen Ansätzen referiert.

Fragestellung und Ziel der Ringvorlesung Entwicklungstheorie Reloaded

Entwicklungspolitik und -theorien stehen vor vielseitigen Herausforderungen:

  • Die Mehrheit der Entwicklungsländer erreichte nur eine unzureichende Armutsminderung und ein schwaches Wirtschaftswachstum
  • Der Erfolg der Schwellenländer ist mit den vorherrschenden Entwicklungsansätzen kaum zu erklären
  • Wirtschaftswachstum geht oft einher mit hohen ökologischen und sozialen Kosten
  • Der westlich geprägte Entwicklungsdiskurs wird als postkoloniales Herrschaftsinstrument kritisiert

Aktuelle Fragen sind:

  • Wie soll nach der zwiespältigen Bilanz der Millennium Development Goals die Post-2015 Agenda aussehen?
  • Welcher Einfluss geht von den “neuen Gebern” (China bis Gates-Foundation) aus?
  • Inwieweit beeinflusst die Orientierung an messbare Wirkung die Inhalte der Entwicklungspolitik?
  • Ist die aktuelle Diskussion eine Wiederholung der Debatte: Befürworter vs. Gegner von Modernisierung/Wachstum - Entwicklungstheorie Reloaded?

Zu den Themen der Ringvorlesung soll im Sommer/Herbst 2014 ein PVS-Sonderheft 48 “Entwicklungstheorien” erscheinen. Begleitende Informationen werden auf der Internetseite www.sid-hamburg.de/ringvorlesung bereitgestellt werden.

Programm

Für eigenen Kalender herunterladen: http://www.sid-hamburg.de/calendar-date/ical/ Dowload Flyer (pdf, 716 KB)