You must have Javascript enabled to use this form.

Sie sind hier

Eberhard Gohl: Wo liegen die Grenzen der Messbarkeit von Wirkungen und wie können Entwicklungsprojekte dennoch wirkungsorientiert gesteuert werden?#epolrv

Datum: 
Dienstag, 23. Mai 2017 - 18:00
Ort: 
Universität Hamburg, Hauptgebäude Flügel Ost (Asien-Afrika-Bau), Raum 221, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

Anmeldungen geschlossen für diesen Event

Im Rahmen der Ringvorlesung: Wie wirkt Entwicklungspolitik? Komplexe Wirkungszusammenhänge verstehen und beurteilen

Wo liegen die Grenzen der Messbarkeit von Wirkungen und wie können Entwicklungsprojekte dennoch wirkungsorientiert gesteuert werden?

Dr. Eberhard Gohl, Diplom-Volkswirt und promovierter Soziologe; freiberuflicher Managementberater bei Impact Plus, auf die Einrichtung von Systemen zum partizipativen Wirkungsmonitoring spezialisiert

Präsentation (pdf, 1,4 MB)

 

Gefördert von

logo_bmz_eg.jpgnue_blau_rgb.jpgbingohh_jpg.jpgaww_0.jpg

Information über Bild- und Tonaufnahmen

  • Bei der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen gemacht, die veröffentlicht werden können. Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden. Falls Sie darin nicht erscheinen wollen, setzen Sie sich bitte in die mit “No Camera” gekennzeichneten Bereiche und benutzen Sie das Saalmikrofon nicht. Sie zählen sonst zum Gesamtbild dieser öffentlichen Veranstaltung