You are here

Veranstaltungen und Fortbildungen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen #SDG

ZukunftsTour 2015/2016 Bürgerdialog über globale Herausforderungen
http://zukunftstour.zukunftscharta.de
Bei der Tour quer durch Deutschland werden die Themen der Zukunftscharta “EINEWELT - unsere Verantwortung” diskutiert und mit Leben gefüllt. Die Zukunftscharta wurde in einem breiten gesellschaftlichen Dialog erarbeitet. Die ZukunftsTour ist Teil der Vorbereitungen Deutschlands zur Umsetzung der neuen Nachhaltigkeitsziele.

Zauberwort Nachhaltigkeit - Die Post-2015-Agenda der Vereinten Nationen: Perspektiven für Geschlechtergerechtigkeit
Podiumsdiskussion, 20. Oktober 2015, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, Bonn
http://bonnsustainabilityportal.de/?p=40225
Der Marie-Schlei-Verein, das internationale frauenzentrum bonn (ifz) und die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn laden alle Interessierten ein.

Nachhaltige Entwicklungsziele umsetzen – Handeln auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene
Hamburg, 22. Oktober 2015, 18 Uhr
http://www.ewnw.de
Mit u.a. Ulrike Hiller (Staatsrätin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Bremen), Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath (u.a. Marie-Schlei-Verein e.V. VENRO, Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.). Marie-Schlei- Verein in Kooperation mit dem Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V., dem Zukunftsrat Hamburg und der W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik

YOU CAN MAKE A CHANGE – Sustainable development 2.0
Mailand, Italien, 28-29 October 2015,
http://goo.gl/forms/A1YGu8ZBqN
Reisekostenzuschüsse werden knapp http://www.civilsocietyalliance2015.org

Wir Europäer(innen) und die Post 2015-Agenda
Viersen, 29.10.15, 19-21:15 Uhr
http://www.tinyurl.com/ofc7s6l
Seminar mit Alexander Reif, VHS Viersen.

Wirtschaft muss sich wandeln – Impulse für nachhaltiges Wirtschaften
Bonn, 29. Oktober 2015
http://www.deine-stimme-gegen-armut.de/index.php?id=301
Dialogforum von VENRO und dem CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung – Ein Schritt in die Zukunftsfähigkeit Deutschlands und Europas?
Bonn, 2. November 2015, 16-18h, Tulpenfeld 6
http://www.bonnerimpulse.de
Bonner Impulse von VENRO, DIE und EADI: Wie wollen Deutschland und die EU die neue Agenda umsetzen? Welche Herausforderungen haben Deutschland und die EU zu bewältigen, um Politik und Gesellschaft auf Nachhaltigkeit auszurichten? Wie werden gesellschaftliche Akteure in die SDG-Umsetzung eingebunden?

Evidence on a Silver Platter: Evaluation Results for Policy Making in Development Cooperation
Berlin, 5-6 November 2015 Umweltforum
http://www.conference2015.deval.org
Internationale Konferenz des DEval - Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit. Anmledung erforderlich.

Action4Change Forum: Creating new spaces for transnational activism
Berlin, 6.-7. November 2015, Wikimedia Deutschland,
http://www.changemates.org
Das Action4Change Forum möchte die Sustainable Development Goals zum Anlass nehmen, um neue Zielgruppen in die Umsetzung der Agenda 2030 einzubinden.

Konferenz: Was hat das Entscheidungsjahr 2015 für Frauen gebracht?
Berlin, 6. November 2015
http://www.deine-stimme-gegen-armut.de/index.php?id=364
NRO-Gender-Konferenz_zum_Entscheidungsjahr_2015.pdf
Rückschritt – Fortschritt – Status quo? / Veranstaltung: VENRO

Die Nachhaltige Entwicklungsagenda – Chance und Herausforderung für junge Menschen in Deutschland
Berlin, 09. November 2015, Vertretung Hamburgs beim Bund, Jägerstraße 1-3
http://www.dgvn.de/veranstaltungen/15-11-09-mittagsgespraech-sdgs-und-ju
Mittagsgespräch „Globale Politik“. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Chancen der Sustainable Development Goals für den Meeresschutz und eine gerechte Entwicklung auf den Ozeanen
Berlin, 12. November 2015, 13-18.15 Uhr, Langenbeck-Virchow-Haus,
http://www.forumue.de/chancen-der-sustainable-development-goals-fuer-den
Forum Umwelt und Entwicklung; fair oceans; Brot für die Welt: Das Fachgespräch soll die Chancen untersuchen, die das SDG 14 der Zivilgesellschaft und Politik bietet, um aktuelle meerespolitische Probleme zu lösen. Aus diesem Grund werden nach einer Einführung in die 2030-Agenda und der Vorstellung der Ergebnisse der UN-Generalversammlung die einzelnen Unterziele des SDG 14 vorgestellt und die möglichen Konsequenzen ihrer Umsetzung erörtert. Abschließen wird das Fachgespräch vor diesem Hintergrund mit einem Ausblick auf die im Prozess anstehenden Schritte und mögliche strategische Ansatzpunkte.

Seminar: “Klimapolitik und nationale Nachhaltigkeitsstrategie
Köln, 21.11.15, 10-17 Uhr , mit der Germanwatch Klimaexpedition und Stefan Rostock, Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, VHS Köln. http://www.germanwatch.org/de/10657

Nachhaltiges Wirtschaften unter besonderer Berücksichtigung des Gemeinwohl-Ansatzes
Berlin, 24. November 2015, 11.30, Greifswalder Str. 4
https://www.ecogood.org
Abschlusskonferenz zum Modellprojekt, Gemeinwohl-Matrix, Stakeholder-Dialog.

2030 – eine Agenda für gleichberechtigte Teilhabe
Nachhaltige Entwicklung inklusiv umsetzen - Fachtagung
Berlin, 1. Dezember 2015, 10-18h, Katholische Akademie
http://www.bezev.de/
Was diese Ziele für Menschen mit Behinderung bedeuten, wie sie beteiligt werden, und wie Inklusion in den Dimensionen der Nachhaltigkeit gedacht und umgesetzt werden kann, sind Inhalte der gemeinsamen Tagung von bezev, Caritas international, Handicap International und Misereor.

6th Delhi Sustainable Development Summit
February 1 - 4, 2016, New Delhi, India
http://dsds.teriin.org/2016/
Beyond 2015: People, Planet & Progress

Was bedeuten die UN-Nachhaltigkeitsziele für NRW?”,
Schwerte, 19.02.- 20.02.16, Tagung mit Klaus Milke,
http://www.germanwatch.org/de/10927
Vorstandsvorsitzender Germanwatch, Veranstalter: MÖWE.

Aktionstage Nachhaltigkeit
30.5.-5.6.2016 in Deutschland
http://www.aktionstage-nachhaltigkeit.de

SDG-Tagung - Das Saarland Denkt Global
http://www.nes-web.de/start/

Weitere Termine:
http://www.globaleslernen.de/de/aktuelles/veranstaltungen
http://venro.org/services/termine/
https://www.bmz.de/de/service/termine/index.html
http://www.epo.de/index.php?option=com_jevents&view=week&layout=listeven
http://www.weitzenegger.de/consulting/?page_id=10201