Sie sind hier

AgrarKoordination

Newsfeed AgrarKoordination abonnieren AgrarKoordination
Aktuelles von der Agrarkoordination
Aktualisiert: vor 12 Stunden 15 Minuten

Nachhaltige Kita- und Schulverpflegung – Warum ist das wichtig und wie gelingt das in der Praxis? (Kopie 1)

21. November 2023 - 12:30
Unser Ernährungssystem steht vor enormen Herausforderungen im Hinblick auf den Gesundheits-, Tier-, Umwelt- und Klimaschutz sowie im Hinblick auf faire Preise und Menschenrechte in Nahrungsmittellieferketten. Ein wichtiger Hebel, um eine Ernährungswende voranzubringen, ist die nachhaltige Verpflegung in öffentlich finanzierten Einrichtungen wie zum Beispiel Kitas und Schulen.
Wir thematisieren mit unserer Veranstaltung, warum es großen Handlungsbedarf für eine Ernährungswende gibt und wie eine nachhaltige Ernährung in Kitas und Schulen gestaltet werden kann.
Insbesondere wird beleuchtet, warum eine Umstellung auf Bio-Lebensmittel wichtig ist und wie dies kostengünstig umgesetzt werden kann. Es wird zudem aufgezeigt, warum eine stärker pflanzenbasierte Ernährung für den Klima- und Gesundheitsschutz notwendig ist und wie dafür bei Kindern, Eltern und Personal in Kitas und Schulen Akzeptanz geschaffen werden kann. Neben der Vorstellung eines geplanten Pilotprojektes gibt es Einblicke in die Arbeit eines nachhaltigen Catering-Unternehmens. Abschließend wird am Beispiel der Bio-Stadt Bremen vorgestellt, wie Kommunen eine nachhaltige Verpflegung in Kitas und Schulen erfolgreich fördern können.
Die Veranstaltung findet online über Zoom statt, die Teilnahme ist kostenlos.  Anmeldung: Bitte unter folgendem Link anmelden – der Zoom-Link wird dann automatisch versendet:https://app.guestoo.de/public/event/3ab91794-6a1c-4508-ba58-0f9f48b4decf An wen richtet sich die Veranstaltung?
  • Caterer und Küchenfachkräfte, die Kitas und Schulen verpflegen
  • Kita- und Schulträger
  • Leitungen und Personal von Kitas und Schulen
  • Eltern
  • Kommunalpolitiker*innen
Kategorien: Hamburg

Tierische Transformation – Wie kann eine zukunftsfähige Nutztierhaltung in Deutschland aussehen?

9. November 2023 - 12:30
"Iss was?" Folge #7 Tierische Transformation – Wie kann eine zukunftsfähige Nutztierhaltung in Deutschland aussehen?
Wir sprechen mit Elisabeth Waizenegger, sie ist Milchbäuerin im Allgäu und im AbL-Bundesvorstand und Lasse van Aken, Kampagnensprecher Agrarwende bei Greenpeace, über die Zukunft der Nutztierhaltung in Deutschland. Eine gemeinsame Podcastfolge von Agrar Koordination, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) und Germanwatch.

Jetzt reinhören

Kategorien: Hamburg

Nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung mit Bio-Lebensmitteln – Wie gelingt das in Krankenhäusern und Kantinen?

7. November 2023 - 12:30
Der ökologische Landbau ist eine besonders ressourcenschonende, umweltverträgliche und nachhaltige Wirtschaftsform, die einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und der Biodiversität leistet. Deshalb gilt es, die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft weiter zu stärken und auszubauen. Dafür spielt der Einsatz von regionalen Bio-Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung eine zentrale Rolle. Doch aktuelle Entwicklungen stellen Küchen vor neue Herausforderungen. Wie kann auch in Schleswig-Holstein die Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen zukünftig gesundheitsfördernder und umweltverträglicher, also nachhaltiger werden? Dazu wollen wir uns am 7. November in einem Online-Dialogforum austauschen. Im Fokus stehen Kliniken und Kantinen in öffentlicher Trägerschaft. In Kooperation mit a’verdis bieten wir kompakte Informationen zum Öko-Landbau in Schleswig-Holstein, einer nachhaltigen und gesundheitsfördernden Ernährung, welche Bedeutung beidem zukommt und wie beides miteinander vereinbart werden kann. In einer Diskussionsrunde kommen wir zudem mit Best-Practice-Beispielen aus Kantinen und Kliniken sowie Vertreter*innen bspw. aus dem Großhandel ins Gespräch, um uns über Herausforderungen und Möglichkeiten einer zukunftsfähigen bio-regionalen Verpflegung in öffentlichen Küchen auszutauschen. Dialogforum der Initiative BioBitte – im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Anmeldung unter: https://wp.me/P43uVJ-2we
Kategorien: Hamburg

Nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung mit Bio-Lebensmitteln – Wie gelingt das in Krankenhäusern und Kantinen? (Kopie 1)

7. November 2023 - 12:30
Der ökologische Landbau ist eine besonders ressourcenschonende, umweltverträgliche und nachhaltige Wirtschaftsform, die einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und der Biodiversität leistet. Deshalb gilt es, die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft weiter zu stärken und auszubauen. Dafür spielt der Einsatz von regionalen Bio-Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung eine zentrale Rolle. Doch aktuelle Entwicklungen stellen Küchen vor neue Herausforderungen. Wie kann auch in Schleswig-Holstein die Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen zukünftig gesundheitsfördernder und umweltverträglicher, also nachhaltiger werden? Dazu wollen wir uns am 7. November in einem Online-Dialogforum austauschen. Im Fokus stehen Kliniken und Kantinen in öffentlicher Trägerschaft. In Kooperation mit a’verdis bieten wir kompakte Informationen zum Öko-Landbau in Schleswig-Holstein, einer nachhaltigen und gesundheitsfördernden Ernährung, welche Bedeutung beidem zukommt und wie beides miteinander vereinbart werden kann. In einer Diskussionsrunde kommen wir zudem mit Best-Practice-Beispielen aus Kantinen und Kliniken sowie Vertreter*innen bspw. aus dem Großhandel ins Gespräch, um uns über Herausforderungen und Möglichkeiten einer zukunftsfähigen bio-regionalen Verpflegung in öffentlichen Küchen auszutauschen. Dialogforum der Initiative BioBitte – im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Anmeldung unter: https://wp.me/P43uVJ-2we
Kategorien: Hamburg

Mitarbeiter*in Buchhaltung & Büroorganisation (m/w/d) gesucht

27. Oktober 2023 - 16:00
Als gemeinnütziger Verein engagieren wir uns mit Informations-, Kampagnen- und Bildungsarbeit für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, gerechte Agrarpolitik und nachhaltige Ernährung. Damit sich alle Menschen heute und in Zukunft gesund ernähren können, Armut weltweit überwunden wird und unsere natürlichen Lebensgrundlagen langfristig erhalten werden. Für unsere Geschäftsstelle suchen wir zum 01.01.2024 eine Mitarbeiterin Buchhaltung & Büroorganisation (m/w/d) für 38 Std./Monat
Deine Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Rechnungsstellung, Rechnungsprüfung, Mahnwesen
  • Buchhaltung mit einem Buchhaltungsprogramm (easyVerein)
  • Vorbereitung von Jahresabschlüssen und Betriebsprüfungen
  • Vorbereitung von Lohnbuchhaltung und Gehaltsabrechnungen
  • Meldungen an Sozialversicherungsträger und Berufsgenossenschaft
  • Vorbereitung von Fördermittelabrechnungen
  • Versand von Materialien des Vereins 
  • Mitglieder- und Abonnentenverwaltung
  • Übernahme weiterer administrativer Aufgaben 
Das bringst du mit
  • Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Buchhaltung
  • Erfahrungen im digitalen Arbeiten
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Hands-on-Mentalität und Spaß an der Arbeit in einem engagierten Team
Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Flexible Arbeitszeiten mit teilweiser Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre mit flachen Hierarchien
  • Vergütung im Rahmen eines Minijobs mit 14 Euro Stundenlohn; mittelfristig Option auf Aufstockung der Stunden in Anlehnung an TvöD 9a
Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schick Deine Bewerbung bitte bis zum 19.11.2023 per E-Mail an info@agrarkoordination.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Woche vom 27.11. bis 01.12.23 statt. Für Rückfragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung unter 040 39 25 26.
Kategorien: Hamburg

Mitarbeiterin Buchhaltung & Büroorganisation (m/w/d) gesucht

27. Oktober 2023 - 16:00
Als gemeinnütziger Verein engagieren wir uns mit Informations-, Kampagnen- und Bildungsarbeit für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, gerechte Agrarpolitik und nachhaltige Ernährung. Damit sich alle Menschen heute und in Zukunft gesund ernähren können, Armut weltweit überwunden wird und unsere natürlichen Lebensgrundlagen langfristig erhalten werden. Für unsere Geschäftsstelle suchen wir zum 01.01.2024 eine Mitarbeiterin Buchhaltung & Büroorganisation (m/w/d) für 38 Std./Monat
Deine Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Rechnungsstellung, Rechnungsprüfung, Mahnwesen
  • Buchhaltung mit einem Buchhaltungsprogramm (easyVerein)
  • Vorbereitung von Jahresabschlüssen und Betriebsprüfungen
  • Vorbereitung von Lohnbuchhaltung und Gehaltsabrechnungen
  • Meldungen an Sozialversicherungsträger und Berufsgenossenschaft
  • Vorbereitung von Fördermittelabrechnungen
  • Versand von Materialien des Vereins 
  • Mitglieder- und Abonnentenverwaltung
  • Übernahme weiterer administrativer Aufgaben 
Das bringst du mit
  • Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Buchhaltung
  • Erfahrungen im digitalen Arbeiten
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Hands-on-Mentalität und Spaß an der Arbeit in einem engagierten Team
Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Flexible Arbeitszeiten mit teilweiser Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre mit flachen Hierarchien
  • Vergütung im Rahmen eines Minijobs mit 14 Euro Stundenlohn; mittelfristig Option auf Aufstockung der Stunden in Anlehnung an TvöD 9a
Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schick Deine Bewerbung bitte bis zum 19.11.2023 per E-Mail an info@agrarkoordination.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Woche vom 27.11. bis 01.12.23 statt. Für Rückfragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung unter 040 39 25 26.
Kategorien: Hamburg

# Motivationen teilen // Ernährungswende // moderierter Erzählabend (Kopie 1)

12. Oktober 2023 - 18:30
Erfahre, welche persönliche Motivationen die Erzählenden in ihrem Engagement antreibt und bekomme neue Impulse für die erzählerische Vermittlung deiner Anliegen. Wir freuen uns auf die Geschichten von
  • Nina Weinrebe von der Agrar Koordination
  • Katrin Meyer , die sich u.a. für die Initiative Foodsharing engagiert
Die Veranstaltung wird von der Filmjournalistin Sonja Praxl moderiert. Wir möchten erfahren, seit wann und wie die beiden sich mit Möglichkeiten für eine Ernährungswende beschäftigen und was sie dazu bewegt. Danach laden wir alle Zuhörenden und Erzählenden zu einem Gespräch ein, bei dem geteilte Werte und inhaltliche Überschneidungen im Mittelpunkt stehen. Wichtige Schlagwörter sind: Welternährung, Nahrungsmittelproduktion, Ernährungssouveränität, Hunger und Agrarökologie. Im Anschluss an den moderieren Austausch lassen wir den Abend in lockerer Runde ausklingen. Bei Snacks und Getränken kannst Du die Ideen weiter vertiefen und neue Kontakte knüpfen. Passend zum Thema wird das [Why not?]–Team herbstliche Köstlichkeiten aus der Region für uns zubereitet. Die Speisen genau wie die Getränke sind an diesem Abend für alle Teilnehmenden kostenfrei. Die Erzählabende sind eines von vier verschiedenen Formaten mit denen hamburg.global, von August bis November 2023, einen besonderen Schwerpunkt auf Storytelling-Methoden und erzählerische Ansätze legt. Im Fokus stehen dabei die Themen solidarisch Wirtschaften // Klimagerechtigkeit // Ernährungswende.
Kategorien: Hamburg

Praktikantin (m/w/d) gesucht

2. Oktober 2023 - 16:00
Als gemeinnütziger Verein engagieren wir uns mit Informations-, Kampagnen- und Bildungsarbeit für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, gerechte Agrarpolitik und nachhaltige Ernährung. Damit sich alle Menschen heute und in Zukunft gesund ernähren können, Armut weltweit überwunden wird und unsere natürlichen Lebensgrundlagen langfristig erhalten werden.

Wir such
en zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Praktikantin (m/w/d) für bis zu 30 Std./Woche für maximal 12 Wochen  

Tätigkeitsbereiche
  • fachbezogene Recherchen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (Website, Podcasts, Newsletter, Social Media, Bildersuche)
  • Wirkungsmessung und Evaluation
  • Redaktionelle Planung und Begleitung von Fachbeiträgen
  • Projektentwicklung und Antragstellung
  • Teilnahme an Konferenzen und Bündnistreffen
  • Büroorganisation, Versand, Pflege von Adressverteilern
Unsere Wünsche an Dich
  • Student*in aus einem tätigkeitsrelevanten Studiengang mit fachlichem Bezug zu den Themen des Vereins
  • Interesse an den Themen nachhaltige Ernährung, Landwirtschaft, Gesundheit und Klimaschutz
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Hands-on-Mentalität und Spaß an der Arbeit in einem engagierten Team
Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Einblicke in die Arbeit einer Nichtregierungsorganisation
Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Deine Bewerbung!
Bitte sende Deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail an info@agrarkoordination.de
Kategorien: Hamburg

Wetter.Wasser.Waterkant.2023 (Kopie 1)

28. September 2023 - 9:00
Wetter.Wasser.Waterkant.2023 HafenCity Hamburg, 25. September bis 06. Oktober 2023 Wir sind dabei! Mehr Infos: https://www2023.de/ Das komplette Programm findet Ihr hier: 
https://www2023.de/wp-content/uploads/2023/08/20230821_WWW_Programmheft_2023.pdf
Kategorien: Hamburg

Wetter.Wasser.Waterkant.2023

28. September 2023 - 9:00
Wetter.Wasser.Waterkant.2023 HafenCity Hamburg, 25. September bis 06. Oktober 2023 Wir sind dabei! Mehr Infos: https://www2023.de/ Das komplette Programm findet Ihr hier: 
https://www2023.de/wp-content/uploads/2023/08/20230821_WWW_Programmheft_2023.pdf
Kategorien: Hamburg

Aktiko.drei - Hamburg kann mehr

27. September 2023 - 17:00
Für alle Menschen, die sich mit einem sozialen, ökologischen und gerechten Wandel identifizieren, die Lust haben sich einzubringen, zu lernen, sich zu vernetzen und Spaß zu haben: Vom 25. bis zum 27. September 2023 sehen wir uns in der Markthalle Hamburg. Du willst dich engagieren? Lerne Hamburger Initiativen kennen! Du triffst Menschen, die aktiv sind – zur Lösung sozialer Probleme, für den Klimaschutz, für ein demokratisches Miteinander. Du kannst dich vernetzen mit Akteur:innen, die du noch nicht kennst. Du willst Spaß haben und mit spannenden Menschen feiern.  Wir sind dabei! Mehr Infos: https://www.aktiko.de/
Kategorien: Hamburg

Halbe Ressource – volle Kraft voraus! Ein Zukunftsfähigkeitsworkshop

2. September 2023 - 13:00
Einladung zum Zukunftsfähigkeitsworkshop der Heinrich Böll Stiftung Ende März hat der Weltklimarat seinen neuesten Report vorgelegt und zum wiederholten Mal die Dringlichkeit aufgezeigt, umgehend zu handeln. Über diesen Report ist breit berichtet worden. Was dabei häufig übersehen wird ist, dass wir als Menschheit neben dem Klima noch weitere Probleme haben, wie zum Beispiel die viel zu hohen Stoffströme in unserer Wirtschaft, die der Hauptgrund für den Verlust der Artenvielfalt sind. In Deutschland werden wir unseren Ressourcenbedarf mindestens halbieren müssen. Tatsächlich steigt aber der Primärrohstoffeinsatz in Deutschland in den letzten Jahren leicht an. Große Veränderungen sind in der Vergangenheit immer durch die Zivilgesellschaft erzwungen worden. Auch der Anstoß zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Lebensweise wird von den Bürger*innen kommen müssen. Der erste Schritt dazu ist, sich zusammen den Themen zu stellen. Mehr Infos und Anmeldung unter: https://calendar.boell.de/de/event/halbe-ressource-volle-kraft-voraus Eine gemeinsame Veranstaltung des BUND Hamburg, der Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg und der Friedrich-Ebert-Stiftung, Büro für die Bundesländer Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.
Kategorien: Hamburg