Sie sind hier

Talents4Good

Newsfeed Talents4Good abonnieren
Jobs, die gut tun!
Aktualisiert: vor 20 Minuten 15 Sekunden

Campaigner/in für Verbraucherrechte im Bereich Landwirtschaft und Ernährung bei foodwatch e.V. in Berlin

12. Dezember 2018 - 17:05

Was wir essen, entscheiden nicht wir selbst. Die Verbraucherinnen und Verbraucher in Europa müssen machtlos zuschauen, wie die Nahrungsmittelindustrie der Politik die Spielregeln diktiert. Das möchten wir ändern!

foodwatch ist eine gemeinnützige und unabhängige Organisation mit Büros in Berlin, Amsterdam und Paris, die verbraucherfeindliche Praktiken der Lebensmittelwirtschaft entlarvt und das Recht der Verbraucherinnen und Verbraucher auf sicheres und gutes Essen einfordert.

Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin suchen wir eine/n erfahrenen/n Campaigner/in für Verbraucherrechte im Bereich Landwirtschaft und Ernährung.

Position

Als Campaigner/in sind Sie von der Recherche über die Entwicklung von Strategien bis zur Durchführung von Kampagnen für unterschiedliche Themen und Fragestellungen im Politikfeld Ernährung und Landwirtschaft zuständig. Sie führen bestehende Kampagnen weiter und spüren neue, relevante Themen auf. Sie vertreten die Kampagnenziele und die Organisation in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Medien, Politik und Lebensmittelwirtschaft.

Qualifikation

Sie verfügen über Erfahrungen in der politischen Kampagnenarbeit, idealerweise im Politikfeld Landwirtschaft und Ernährung. Sie identifizieren sich mit den Zielen von foodwatch und möchten die Verbraucherrechte im Bereich Landwirtschaft und Ernährung stärken. Sie kommunizieren auch komplexe Sachverhalte klar und allgemeinverständlich. Eine Ausbildung, berufliche Erfahrung oder ein Studium in den Bereichen Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin oder verwandten Disziplinen ist von Vorteil.

Rahmen
  • Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Unbefristet, Vollzeit (39 Stunden / Woche), 30 Tage Urlaub

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns bis zum 1. Januar 2019 über Bewerbungen mit aussagekräftigen Zeugnissen und Arbeitsproben sowie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen. Wir behalten uns vor, schon vor Ablauf der Bewerbungsfrist Gespräche zu führen. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausschließlich per E-Mail an jobs@foodwatch.de

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Campaigner/in für Verbraucherrechte im Bereich Landwirtschaft und Ernährung bei foodwatch e.V. in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Manager für Projektfinanzen (m*w) bei Save the Children e.V. in Berlin

12. Dezember 2018 - 14:22
Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle als Manager für Projektfinanzen (m*w) ist eine anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil des Teams Projektfinanzen (in unserer Abteilung Finanzen & Administration) Mit weiteren 8 /Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Teamleitung Projektfinanzen. In einem Zweierteam betreuen Sie Save the Childrens Deutsche Programme Finanzen.

Ihre Aufgaben:
  • Sie sind für die Erstellung der Projektbudgets auf Grundlage von Programmkonzepten für unsere deutschen Projekte mitverantwortlich.
  • Sie steuern und überwachen die Projektfinanzen (öffentliche und private Mittel).
  • Sie tragen Mitverantwortung für die Mittelbewirtschaftung von Projektmittel-Budgets (sachliche und rechnerische Prüfung von Mittelabrufen, Reisekostenabrechnungen, Verwendungsnachweisen und Rechnungen von Letztmittelempfängern und Dienstleistern).
  • Zu Ihrer Tätigkeit zählt auch die Erstellung von Honorar-, Zuwendungs- und Kooperationsverträgen sowie von Vorlagen und Formularen.
  • Sie monitoren und kontrollieren die Finanzberichte von Partnerorganisationen wie Zuwendungsempfänger und Auftragnehmer.
  • Sie übernehmen die Datenbank-Pflege (erfassen von Projektdaten, Veranstaltungen, Mittelabrufen, Vertragsdaten usw.)
  • Das Nachhalten von Geberrichtlinien öffentlicher (z.B. EU) und privater Zuwendungen sowie anderer Standards bezüglich Zuwendungsrecht, Bundeshaushaltsordnung, Verausgabungsfristen, Vergaberichtlinien etc. runden Ihr Aufgabenspektrum ab.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre/Finanzen oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit
  • Sie verfügen über erste, relevante Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, idealerweise in einer NGO.
  • Ihre Kenntnisse bezüglich öffentlicher Geberrichtlinien (z.B. AMIF) sind gut.
  • Lösungsorientierte, analytische Denkweise und Interesse am Einbringen eigener Impulse mit hohem Prozess- und Ergebnisanspruch.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen
  • Ein angemessener Umgang mit sensiblen Daten ist für Sie ein Selbstverständnis.
  • Wir erwarten einen routinierten Umgang mit MS Office und unseren ERP-Systemen.
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Manager für Projektfinanzen (m*w) bei Save the Children e.V. in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Geschäftsführung (m/w/x) bei Amnesty International in Berlin

11. Dezember 2018 - 13:03

Amnesty International ist die weltweit größte Bewegung, die für Menschenrechte eintritt; unabhängig von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen. Die größte Stärke von Amnesty liegt im freiwilligen Engagement von weltweit mehr als sieben Millionen Mitgliedern. Amnesty Deutschland ist mit mehr als 150.000 Mitgliedern und Unterstützer_innen weltweit eine der größten Sektionen. Um den vielfältigen Anforderungen einer großen Organisation auch zukünftig gerecht zu werden, wird mit dieser Ausschreibung eine erfahrene Führungspersönlichkeit gesucht, die gemeinsam mit dem Generalsekretär die Geschäftsstelle von Amnesty Deutschland leitet.

Geschäftsführung (m/w/x) In dieser Position sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Fortschreibung der vielfältigen Standardprozesse und administrativen Abläufe, verantworten Grundsatzfragen des Personal-, Rechnungs- und Infrastrukturwesens und unterstützen effiziente Lösungen für das operative Handeln der gesamten Organisation. Neben dieser breiten Ressortverantwortung, die auch IT und das Facility Management umfasst, sehen Sie sich zusammen mit dem Generalsekretär in einer gemeinsam getragenen Führungsverantwortung für die weiterhin positive Entwicklung der Sektion. Ihr Arbeitsstil ist sowohl gekennzeichnet durch Transparenz und einen respektvollen Umgang, wie auch durch Zielorientierung und Durchsetzungskraft. Delegation von Verantwortung ist für Sie ebenso selbstverständlich wie eine abgestimmte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Mitarbeitenden und den Mitgliedern in der ehrenamtlichen Organisation insgesamt.

Auf der Grundlage eines betriebswirtschaftlichen (Fach-) Hochschulabschlusses oder einer vergleichbaren qualifizierten Ausbildung verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung der kaufmännischen Leitung einer größeren Organisation. Bevorzugt suchen wir das Gespräch mit Menschen, die einschlägige Erfahrungen im Non-Profit-Sektor gesammelt haben oder die bewusst eine Beschäftigung in diesem

Bereich anstreben. Für uns interessante Kandidat_innen verfügen über belastbare Erfahrungen im Projektmanagement und zeichnen sich durch Organisationsgeschick und analytisches Denkvermögen sowie durch eine pragmatische Umsetzungsorientierung aus. Führungstalent, Führung durch Vorbild und führen zu wollen sind der Schlüssel, um diese breit angelegte und anspruchsvolle Verantwortung ausfüllen zu können. Das Beherrschen der englischen Sprache ist wegen der verschiedenen Schnittstellen in die internationale Organisation erforderlich.

Wenn Sie sich von diesem vielseitigen Tätigkeitsprofil angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Gehaltsangabe) unter der Kennziffer MA 16.823 an die Ansprechpartnerin der von uns beauftragten Personalberatung: Frau Sabine Ganjehe (sabine.ganjehe@ifp-online.de). Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

Im Rahmen einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik nutzen wir die Vielfalt der Kompetenzen von Mitarbeiterenden. Wir ermutigen ausdrücklich Interessierte unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Geschäftsführung (m/w/x) bei Amnesty International in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Advocacy Manager (m/w) bei Save the Children in Berlin

10. Dezember 2018 - 11:10
Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle des Advocacy Managers ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland zur Stärkung unserer Lobby- und Kampagnenarbeit. Sie sind Teil der Stabstelle Advocacy & Policy, bestehend aus einem Team von fünf Mitarbeiter*innen.

Ihre Aufgaben:
  • Ihre Unterstützung der Arbeit des Advocacy Teams zu ausgewählten Schwerpunkten aus dem Themenbereich Kinder- und Müttergesundheit, Gesundheitssysteme und Gesundheitsfinanzierung, Mangelernährung und Immunisierung wird benötigt.
  • Sie beobachten kontinuierlich die politischen, haushälterischen, kinderrechtlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland im Hinblick auf die genannten Schwerpunktthemen.
  • Die regelmäßige Koordination und Zusammenarbeit mit internationalen Save the Children Kollegen*innen, deutschen NGO-Partnern, Ministerien und politischen Entscheidungsträgern sind wichtige Aspekte Ihres Tätigkeitsbereichs.
  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung und Koordination von Hintergrundanalysen, Positionspapieren, Empfehlungen, Briefings und anderen Dokumenten.
  • Die Organisation und Teilnahme an Konferenzen, Workshops und anderen politischen Veranstaltungen runden Ihr Aufgabenspektrum ab.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit nachweisbarer Relevanz für den Aufgabenbereich mit.
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit der deutschen Regierung, Ministerien, NGOs (insbesondere entwicklungspolitischen NGOs).
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der deutschen politischen Landschaft, der politischen Entscheidungsprozesse, besonders in der Entwicklungspolitik und der humanitären Hilfe.
  • Sie haben Erfahrung mit wissenschaftlicher Recherche und Advocacy-Arbeit.
  • Sie haben eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz und sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie bringen die Fähigkeit mit, eigenständig zu arbeiten und die Initiative zu ergreifen.
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Wir bieten professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch und Englisch (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) und unter Angabe Ihres möglichen Arbeitsumfanges bis zum 6.1.2019 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir behalten uns vor, auch vor Ablauf der Frist erste Gespräche zu führen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Advocacy Manager (m/w) bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Leitung des Sachgebiets KiTa bei der Johanniter-Unfall-Hilfe in Puchheim bei München

7. Dezember 2018 - 14:49

Wenn Sie ein echter Teamplayer sind, der strategisch stark ist und es Sie reizt, hochqualifizierte Einrichtungsleitungen in einer der erfolgreichsten Hilfsorganisationen zu einem High Performance-Team zu entwickeln – dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen! Wenn Sie mit einem Auge für Strategie, Kultur und Struktur gern spannende Herausforderungen anpacken und dabei auf ein pädagogisches bzw. betriebswirtschaftliches Studium oder ähnliche Qualifikationen zurückgreifen können, haben wir eine passende Aufgabe für Sie:

Für unsere Verwaltung in Puchheim suchen wir

Leitung des Sachgebiets KiTa (m/w/d)

Was Sie tun:
  • Leitung des Sachgebiets Kindertagesstätten mit 15 Einrichtungen (Krippen, Kindergärten, Horte)
  • Direkte Führung aller Einrichtungsleitungen sowie Ihrem Kita-Team in der Verwaltung
  • Planung und Führung des Personal- und Finanzcontrollings
  • Sicherstellung der sozialen Dienstleistungen auf höchsten Niveau
  • Erstellung und Prüfung der Wirtschaftsplanung für das gesamte Sachgebiet Kita
  • Übernahme der konzeptionellen Weiterentwicklung sowie der aktiven Kita-Akquise
Was Sie mitbringen:
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im pädagogischen bzw. betriebswirtschaftlichen Bereich oder ähnliche Qualifikationen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition (wünschenswert im Kita-Bereich)
  • Souveränes Auftreten u. Verhandlungskompetenz
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Übernahme von Dienstfahrten (Führerschein notwendig)
Unsere Leistungen für Sie:
  • eine leistungsgerechte, attraktive Vergütung, 13. Monatsgehalt, 29 Tage Urlaub und weitere Extras
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einen Dienstwagen, der Ihnen auch für Ihre Privatnutzung zur Verfügung steht
  • Eine spannende Aufgabe in einem hochmotivierten und qualifizierten Team

Sollten wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, so freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie der Kennziffer “KSGL-40W” an  karriere.oberbayern@johanniter.de senden. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Dornierstraße 1, 82178 Puchheim
Carmen Moor
Tel. 089 890 145 71

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Leitung des Sachgebiets KiTa bei der Johanniter-Unfall-Hilfe in Puchheim bei München erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Bereichsleitung Rechtspolitik (m/w/d) bei PRO ASYL in Frankfurt am Main

7. Dezember 2018 - 13:59

PRO ASYL, die bundesweite Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge, ist eine europaweit tätige unabhängige Menschenrechtsorganisation mit 23.000 Mitgliedern.

Für die Geschäftsstelle in Frankfurt am Main sucht der Förderverein PRO ASYL e.V. eine

Bereichsleitung Rechtspolitik (m/w/d).

Unser Anforderungsprofil:

Sie haben Kompetenzen in der Leitung eines Teams, die Fähigkeit, flüchtlingspolitische Anliegen in der Öffentlichkeit zu vertreten sowie die Fähigkeit, komplexe politische und juristische Sachverhalte schriftlich und mündlich, allgemeinverständlich und treffsicher formulieren zu können. Sie haben eine juristische Ausbildung und/oder fundierte Kenntnisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht. Sie verfügen über Erfahrungen im Bereich von Nichtregierungsorganisationen und haben eine hohe Identifikation mit den Zielen von PRO ASYL.

Die regelmäßigen Aufgaben umfassen insbesondere:
  • Analyse und Aufbereitung komplexer Sachverhalte zur Asylpraxis und -rechtsprechung, insbesondere vor dem Hintergrund der Entwicklungen in Herkunftsländern.
  • Sicherstellung der fachlichen und rechtlichen Qualität der Begleitung der Einzelfälle. Dies beinhaltet die Beurteilung der Fluchtgeschichten, beraterisches Wissen und die Erarbeitung rechtlicher Strategien und Interventionen im Einzelfall
  • Erarbeitung politischer und juristischer Argumentationsstränge (in Zusammenarbeit)
  • Erstellen von Texten im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von PRO ASYL (z.B. News, Broschüren, Beratungshinweise); Monitoring der rechtspolitischen Inhalte auf der Website
  • Verfassen von rechtspolitischen Texten und Aufsätzen für die Fachöffentlichkeit
  • Beantwortung von Presseanfragen
  • Verantwortung über die Mittelverwendung im Rechtshilfefonds für Flüchtlinge
  • gemeinschaftliche Erarbeitung von Strategien im Rahmen strategischer Prozessführung
  • Stellungnahmen zu Förderanträgen an PRO ASYL
  • Initiierung und Begleitung von Projekten im Bereich Rechtspolitik, Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Leitung von Sitzungen, Dienst- und Fachaufsicht über den Bereich
Wir bieten:
  • Die Mitarbeit in dem engagierten Team einer Nichtregierungsorganisation
  • Gleitzeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
Rahmenbedingungen:
  • Der vorgesehene Arbeitsbeginn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Entlohnung nach TVöD Bund
  • Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden
  • Dienstort: Frankfurt am Main

Bei gleicher Qualifikation stoßen Bewerbungen von Menschen mit einer Flüchtlingsbiographie auf besonderes Interesse.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 20.12.2018

ausschließlich per e-Mail an bewerbung@proasyl.de.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Bereichsleitung Rechtspolitik (m/w/d) bei PRO ASYL in Frankfurt am Main erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeiter*in Verbandsentwicklung und Naturfreundehäuser bei den NaturFreunden in Berlin

30. November 2018 - 16:08

Die NaturFreunde Deutschlands e.V., Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, sind ein von Mitgliedern getragener politischer Freizeitverband mit Wurzeln in der internationalen Arbeiterbewegung seit 1895. Sie sind dem demokratischen Sozialismus verpflichtet und vertreten heute ein Konzept einer starken Nachhaltigkeit und einer sozialökologischen Transformation. Als Sportverband bilden sie in den wichtigsten Natursportarten aus, vom Bergsteigen über Skifahren bis zum Kanu und dem Wandern. In 400 Naturfreundehäusern ermöglichen sie vielfältige Aktivitäten.

Für die Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde in Berlin, die sich als zentrale Dienstleisterin für die Aktivitäten eines föderalistisch aufgebauten Verbandes und des Naturfreundehäuserwerkes versteht, suchen wir zum 01.02.2019 oder früher eine*n

Sachbearbeiter*in Verbandsentwicklung und Naturfreundehäuser (Vollzeit, befristet auf 15 Monate) (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
  • Sie leisten Zuarbeit zu Maßnahmen der Verbandsentwicklung, z.B. dem Austausch zwischen Ortsgruppen, Landesverbänden und Bundesverband.
  • Sie unterstützen die ehrenamtlichen Gremien bei der Förderung der Naturfreundehäuser.
  • Sie betreuen die Erstellung des neuen Häuserverzeichnisses.
  • Sie helfen bei der Planung von Veranstaltungen des Verbandes, mobilisieren für die Teilnahme und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.
  • Sie erstellen Online-Artikel und andere Medien u.a. zum Thema Naturfreundehäuser.
  • Sie übernehmen die Datenbankpflege in Ihrem Aufgabenbereich und unterstützen unser Sekretariat.
Das sollten Sie mitbringen:
  • Eine praktisch denkende, organisationsstarke, hilfsbereite und kommunikative Persönlichkeit.
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung (vorzugsweise im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich) und / oder eine für die Position angemessene Berufserfahrung.
  • Bereitschaft zu gelegentlicher bundesweiter Reisetätigkeit und zu gelegentlicher Wochenendarbeit, vorrangig zur Betreuung ehrenamtlicher Gremien.
  • Empathie für Ehrenamtliche und Fähigkeit zur Motivation.
Idealerweise verfügen Sie außerdem über:
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und/oder Content Management Systemen.
  • Erfahrung in der Umsetzung von größeren Projekten, zum Beispiel Großveranstaltungen oder aufwendigen Verlagsprodukten.
  • Kompetenz im Umgang mit kultureller Vielfalt und Diversität.
Das bieten wir Ihnen:

Eine befristete Anstellung mit einer interessanten und vielseitigen Tätigkeit, die Arbeit in einem motivierten Team und eine wertschätzende Führungskultur. Wir zahlen ein Gehalt im Rahmen des bei Organisationen der Zivilgesellschaft Üblichen, abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Bewerbungen werden erbeten in einer PDF-Datei inkl. Anschreiben und Unterlagen bis zum 02.01.2019 an  bewerbung@naturfreunde.de .

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Sachbearbeiter*in Verbandsentwicklung und Naturfreundehäuser bei den NaturFreunden in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent*in Mitgliedergewinnung und Verbandsentwicklung bei den NaturFreunden in Berlin

30. November 2018 - 16:03

Die NaturFreunde Deutschlands e.V., Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, sind ein von Mitgliedern getragener politischer Freizeitverband mit Wurzeln in der internationalen Arbeiterbewegung seit 1895. Sie sind dem demokratischen Sozialismus verpflichtet und vertreten heute ein Konzept einer starken Nachhaltigkeit und einer sozialökologischen Transformation. Als Sportverband bilden sie in den wichtigsten Natursportarten aus, vom Bergsteigen über Skifahren bis zum Kanu und dem Wandern. In 400 Naturfreundehäusern ermöglichen sie vielfältige Aktivitäten.

Für die Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde in Berlin, die sich als zentrale Dienstleisterin für die Aktivitäten eines föderalistisch aufgebauten Verbandes und des Naturfreundehäuserwerkes versteht, suchen wir zum  01.02.2019 eine*n

Referent*in Mitgliedergewinnung und Verbandsentwicklung (Vollzeit, unbefristet) (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
  • In enger Zusammenarbeit mit Vorstand und Geschäftsführung entwickeln Sie die Strategie des Verbands zur Mitgliedergewinnung fort und setzen sie in vielfältigen Maßnahmen um.
  • Sie betreuen die Umsetzung von Projekten zur Mitgliedergewinnung z.B. zur Mitgliedergewinnung im Naturfreundehaus oder zur Mitgliedergewinnung im Sport.
  • Sie erstellen Druckschriften, Online-Artikel und andere Medien zur Mitgliedergewinnung.
  • Als Teil unseres Kommunikationsteams leisten Sie Beiträge zur Erstellung verschiedener Kommunikationsformate und Kampagnen-Materialien.
  • Sie entwickeln die Strategie des Verbands zur Stärkung des Ehrenamts fort und setzen sie gemeinsam mit einem Netzwerk von Verantwortlichen aus den Landesverbänden um.
  • Sie evaluieren den Erfolg von Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung.
  • Als Querschnittsaufgabe prüfen Sie in allen Bereichen der Geschäftsstellenarbeit, ob die Aspekte der Mitgliedergewinnung optimal berücksichtigt sind.
Das sollten Sie mitbringen:
  • Eine überzeugende und kommunikative Persönlichkeit mit sicherem Auftritt und starkem politischem Interesse, die für die Werte der NaturFreunde eintreten will.
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Hochschulausbildung und eine für die Position angemessene Berufserfahrung.
  • Bereitschaft zu bundesweiter Reisetätigkeit und Wochenendarbeit, vorrangig zur Betreuung ehrenamtlicher Gremien.
  • Eine gute Schreibe und die Fähigkeit, schnell auf den Punkt zu kommen.
  • Empathie für Ehrenamtliche und Fähigkeit zur Motivation.
Idealerweise verfügen Sie außerdem über:
  • Eine Ausbildung oder Berufserfahrung im Fundraising oder in der Mitgliederwerbung.
  • Erfahrung in der Steuerung von Projekten oder Kampagnen.
  • Kompetenz im Umgang mit kultureller Vielfalt und Diversität
Das bieten wir Ihnen:

Eine unbefristete Anstellung mit einer interessanten und vielseitigen Tätigkeit, die Arbeit in einem motivierten Team und eine wertschätzende Führungskultur. Wir zahlen ein Gehalt im Rahmen des bei Organisationen der Zivilgesellschaft Üblichen, abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Bewerbungen werden erbeten in einer PDF-Datei inkl. Anschreiben und Unterlagen bis zum 2. Januar 2019 an bewerbung@naturfreunde.de.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Referent*in Mitgliedergewinnung und Verbandsentwicklung bei den NaturFreunden in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Integrity Officer bei Transparency International (TI) in Berlin

30. November 2018 - 15:50
Integrity Officer

Transparency International (TI) is the global civil society organisation leading the fight against corruption. In collaboration with more than 100 chapters worldwide and an international secretariat in Berlin, Germany, TI raises awareness of the damaging effects of corruption and works with partners in government, business and civil society to develop and implement effective measures to tackle it.

Main function:

The Integrity Officer is responsible for the development, monitoring, learning, and curation of the integrity systems within the organization. The Integrity Officer plays a key role in implementing the code of conduct and its related set of policies, and in ensuring the correct use of the protocol for handling (suspected) violations.

Starting date: As soon as possible

Duration: 2 years
Work hours: Full time (40 hours per week)
Location: TI-Secretariat (TI-S), Berlin/Germany

Reporting line: Managing Director
Job grade: IV

Responsibilities:
  • Contribute to the design and implementation of an updated integrity infrastructure, and systematically review/update and disseminate the code of conduct and related set of policies to all staff to ensure that is current and widely used
  • Report, document and securely archive all notifications and reports of (suspected) violations, including subsequent investigations and outcomes
  • Conduct or supervise fact-finding and/or investigations and provide advice on any aftercare within a team or department, following an investigation
  • Develop and deliver trainings to staff and management on moral judgment/integrity together with relevant colleagues, and institutionalize the practice of regular moral deliberations
  • Develop and conduct annual/multi-year integrity planning, monitoring and reporting mechanisms that meet the vision and ambition of the organization
  • Produce an anonymous annual review on both the preventative and governing components of the compliance practice, and on moral dilemmas and the moral learning process
  • Act as champion and central point of contact for questions from staff and management about prevention mechanisms, the code of conduct and related set of policies as well as on rules and violations and moral dilemmas
  • Lead consultation with various actors in the governing component of the compliance practice in order to provide advice to management on sanctions, and feedback and advice on moral dilemmas and hazards to the MD, managers, and all staff
Knowledge, experience and skills:
  • University degree or professional qualification in social sciences or other relevant fields (e.g. Compliance, Ethics, Law)
  • 5+ years of professional experience in relevant areas of work, preferably within international non-profit contexts
  • Demonstrated expertise in monitoring and evaluation and organisational capacity development
  • Strong analytical skills with a sound understanding of (integrity) risk analysis and risk management approaches
  • Proven ability to hold investigative interviews and deliver clear case reports
  • Proven ability to facilitate moral deliberations and analyse mores prudence
  • Knowledge of German Employment Law an advantage
  • Ability to interact effectively with a wide range of internal and external constituencies with a high level of organizational awareness, sensitivity, accessibility and trustworthiness as well as independence and impartiality
  • Demonstrated superior problem solving, negotiation, consultation and conflict resolution skills
  • Professional language proficiency in English (working language of the organization) essential; additional languages, in particular German, French and/or Spanish, an advantage
  • Interest in anti-corruption work and commitment to the values and principles of Transparency International
  • Willingness to travel, if needed
To apply:

Qualified candidates should submit, preferably via email, a cover letter (mentioning the source of the application, TALENTS4GOOD) and CV in English (in one pdf-file) to:

IntegrityOfficerJob@transparency.org

Deadline for applications is Thursday, 6 December 2018.

Please note that only short-listed candidates will be contacted and that due to the high volume of applications it is unfortunately not possible to provide individualized feedback.

To learn more about Transparency International, visit our website at www.transparency.org

We are thankful if you refer to Talents4Good in your application.

Der Beitrag Integrity Officer bei Transparency International (TI) in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Berater/in mit Schwerpunkt Projektleitung Öffentliche Hand/Kommunen (M/W/D) bei Phineo in Berlin

29. November 2018 - 22:33

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 2 Jahre eine/n engagierte/n und erfahrene/n Berater/in mit Fokus auf die Konzeption und Begleitung von komplexen Veränderungsprozessen in Kommunen in Vollzeit (Teilzeit möglich).

Als Projektleitung mit nachweislicher Beratungserfahrung arbeiten Sie im engen Austausch mit dem Team an der nachhaltigen Weiterentwicklung des Bereichs Öffentlicher Sektor/ Kommunen und von PHINEO insgesamt.

Zu Ihren Tätigkeiten gehören unter anderem:
  • Eigenverantwortliche Leitung und Mitarbeit von Beratungs-, Kooperations- und Forschungsprojekten mit der Öffentlichen Hand mit Schwerpunkt Kommunalverwaltungen und kommunale Netzwerke, unter anderem zu den Fachthemen Kinder- und Jugendhilfe, Bildung, frühe Hilfen, Vielfalt und Integration sowie zu Organisations- und Personalentwicklung und Haushaltssteuerung
  • Entwicklung neuer Inhalte, Instrumente und Projekte, insbesondere im Bereich wirkungsorientierte Steuerung und Stakeholderdialoge, Public Governance, sowie Organisationsentwicklung und Change Management im Öffentlichen Sektor
  • Anbahnung und Konzeption von Projekten bzw. Kooperationen mit potenziellen PartnerInnen/KundInnen (z.B. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Zielklärungsgesprächen; Erstellung von Projekt- und Kooperationsangeboten)
Was Sie mitbringen sollten
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von Veränderungsprozessen in Kommunalverwaltungen, davon mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Leitung und Potenzialentfaltung heterogener Teams
  • Sehr gute und praxiserprobte Kenntnisse in Projektleitung und -management
  • fundierte Kenntnisse und Verständnis der Arbeitsweise der öffentlichen Verwaltung und des
    politischen Systems
  • fundierte Kenntnisse zu einem oder mehreren der folgenden Themenfelder sind von Vorteil:
    Kinder- und Jugendhilfe, Bildung, frühe Hilfen, Vielfalt und Integration sowie Organisations- und Personalentwicklung sowie Haushaltssteuerung
  • wünschenswert sind Kompetenzen und Erfahrungen in systemischer Organisationsberatung oder ähnlichen Ansätzen
  • Interesse an und Fähigkeit, sich schnell und in PHINEO-typische Fachthemen (z.B. Wirkungsorientierung, Wirkungsanalyse) einzuarbeiten bzw. eine entsprechende fachliche Erfahrung und
    Expertise in diesen Themenschwerpunkten
  • Erfahrung in der Projekt- und Partner-Akquise mit Institutionen der Öffentlichen Hand
  • Veränderungs- und Innovationsfreude
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Was wir bieten
  • einen sinnstiftenden Job im sozialen Bereich
  • faire Entlohnung
  • ein tolles Team aus hochengagierten Menschen mit denen es Spaß macht zu arbeiten und die die Welt jeden Tag ein Stück besser machen wollen
  • faires Arbeitszeitmodell
  • attraktive Urlaubsregelungen
  • sehr familienfreundliches Arbeitsklima
  • eine gute Balance zwischen Arbeit und Privatleben
  • Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge
  • eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre
  • eine begrünte Terrasse mit sensationellem Ausblick und Strandkörben in Berlin Mitte
Wir über uns

PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Unser Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit Wirkungsanalysen, einem kostenfreien Spendensiegel, Publikationen, Workshops und Beratung unterstützt PHINEO gemeinnützige Organisationen und InvestorInnen wie Stiftungen, Vermögende, Unternehmen und die öffentliche Hand dabei, sich noch erfolgreicher zu engagieren. www.phineo.org

Wenn Sie an einer Mitarbeit in unserem Team interessiert sind, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung (bei Teilzeit mit Angabe der Arbeitszeit) per E-Mail bis zum 3. Januar 2019 an:

PHINEO gAG
Personal
Frau Sandra Becker
bewerbung@phineo.org

Zu finden unter https://www.phineo.org/phineo/stellenausschreibungen

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Berater/in mit Schwerpunkt Projektleitung Öffentliche Hand/Kommunen (M/W/D) bei Phineo in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent*in für Projekte (Schwerpunkt Naher Osten & Nordafrika) bei Save the Children in Berlin

29. November 2018 - 22:14
Ziel Ihrer Rolle:

Sie sind Teil des Teams Internationale Programme, das in unserer Programmabteilung verortet ist und berichten an die Teamleitung. In Zusammenarbeit mit Kollegen*innen betreuen Sie Projekte in Save the Children Deutschlands Portfolio in der MENA-Region und sind dabei verantwortlich für das Projektmanagement und die ordnungsgemäße Abwicklung der Projekte in den Ländern der Region.

Ihre Aufgaben:
  • Sie managen in enger Zusammenarbeit mit den Länderbüros von Save the Children ein Projektportfolio, d.h. Sie begleiten die Abwicklung der Projekte sowie die ordnungsgemäße Umsetzung der Projektrichtlinien in Abstimmung mit den Programm- und Finanzverantwortlichen bei Save the Children Deutschland (SCDE).
  • Sie pflegen die Beziehungen zu Projektteams der Länder- und Regionalbüros von Save the Children in der Region und unterstützen diese in der Umsetzung der Projekte gemäß der zeitlichen und inhaltlichen Planung sowie der relevanten Richtlinien von SCDE und Geldgebern.
  • Sie arbeiten eng mit den Verantwortlichen für öffentliche und private Geber und Unternehmenskooperationen zusammen, um Projektbedarfe und Geberinteressen aufeinander abzustimmen.
  • Im Rahmen der Projektabwicklung bearbeiten Sie ausgewählte Einzelthemen zu Kinderrechten im Kontext von Entwicklungsprogrammen und Humanitärer Hilfe.
  • Sie unterstützen die programmbezogene Öffentlichkeits- und Advocacyarbeit.
  • Sie bearbeiten Projektanträge in enger Zusammenarbeit mit dem Regionalreferenten*innen.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie haben mindestens 1-2 Jahre Berufserfahrung in vergleichbaren Kontexten.
  • Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse im Projektmanagement von Entwicklungsvorhaben und/oder humanitärer Hilfe mit.
  • Sie bringen erste Kenntnisse der internationalen Kinderrechtsarbeit mit.
  • Sie verfügen über erste Kenntnisse zur MENA Region.
  • Sie haben erste Erfahrung in der Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren wie NGOs, Gebern, Netzwerken, internationalen Organisationen.
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Sie haben einen dem Aufgabengebiet entsprechenden Studienabschluss mit dem Schwerpunkt Entwicklungspolitik, Internationale Beziehungen, Sozialwissenschaften o.ä.
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 19.12.2018 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir behalten uns vor, auch vor Ablauf der Bewerbungsfrist, erste Interviews zu führen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Referent*in für Projekte (Schwerpunkt Naher Osten & Nordafrika) bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent/in für Projekte (Schwerpunkt Asien) bei Save the Children in Berlin

29. November 2018 - 22:05
Ziel Ihrer Rolle:

Sie sind Teil des Teams Internationale Programme, das in unserer Programmabteilung verortet ist und berichten an die Teamleitung. In Zusammenarbeit mit Kollegen*innen betreuen Sie Projekte in Save the Children Deutschlands Portfolio in Asien und sind dabei verantwortlich für das Projektmanagement und die ordnungsgemäße Abwicklung der Projekte in den Ländern der Region.

Ihre Aufgaben:
  • Sie managen in enger Zusammenarbeit mit den Länderbüros von Save the Children ein Projektportfolio, d.h. Sie begleiten die Abwicklung der Projekte sowie die ordnungsgemäße Umsetzung der Projektrichtlinien in Abstimmung mit den Programm- und Finanzverantwortlichen bei Save the Children Deutschland (SCDE).
  • Sie pflegen die Beziehungen zu Projektteams der Länder- und Regionalbüros von Save the Children in der Region und unterstützen diese in der Umsetzung der Projekte gemäß der zeitlichen und inhaltlichen Planung sowie der relevanten Richtlinien von SCDE und Geldgebern.
  • Sie arbeiten eng mit den Verantwortlichen für öffentliche und private Geber und Unternehmenskooperationen zusammen, um Projektbedarfe und Geberinteressen aufeinander abzustimmen.
  • Im Rahmen der Projektabwicklung bearbeiten Sie ausgewählte Einzelthemen zu Kinderrechten im Kontext von Entwicklungsprogrammen und Humanitärer Hilfe.
  • Sie unterstützen die programmbezogene Öffentlichkeits- und Advocacyarbeit.
  • Sie bearbeiten Projektanträge in enger Zusammenarbeit mit dem Regionalreferenten*innen.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie haben mindestens 1-2 Jahre Berufserfahrung in vergleichbaren Kontexten.
  • Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse im Projektmanagement von Entwicklungsvorhaben und/oder humanitärer Hilfe mit.
  • Sie bringen erste Kenntnisse der internationalen Kinderrechtsarbeit mit.
  • Sie verfügen über erste Kenntnisse zu Asien.
  • Sie haben erste Erfahrung in der Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren wie NGOs, Gebern, Netzwerken, internationalen Organisationen.
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Sie haben einen dem Aufgabengebiet entsprechenden Studienabschluss mit dem Schwerpunkt Entwicklungspolitik, Internationale Beziehungen, Sozialwissenschaften o.ä.
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir werden im Dezember erste Interviews führen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Referent/in für Projekte (Schwerpunkt Asien) bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent/in Arbeitsmarktintegration beim IRC (International Rescue Committee) Deutschland in Bonn

29. November 2018 - 20:12
Über uns

IRC (International Rescue Committee) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben und den Wiederaufbau ihrer Existenz zu sichern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1933 auf Anregung von Albert Einstein leistet die Organisation insbesondere für Flüchtlinge lebensrettende Hilfe. Heute unterstützen wir jährlich etwa 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern der Welt. Unser Ziel ist, zur Linderung ihres Leids beizutragen und die Bedingungen für ein Leben in Würde und Hoffnung zu gewährleisten. Dabei spielen wir eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer, nachweislich wirksamer Verfahren und Ansätze, um den Schutz und die Selbstbestimmung besonders gefährdeter Menschen zu fördern. IRC ist international eine der größten Hilfsorganisationen mit einem Fokus auf fragile Kontexte. Seit 2016 sind wir auch mit zwei Niederlassungen in Deutschland aktiv, wo wir den strategischen Dialog mit anderen deutschen Akteuren der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit steuern, bei politischen Prozessen Einflussnahme zugunsten derer, die von Vertreibung betroffen sind, nehmen, und Fördermittel akquirieren und verwalten; des Weiteren führt die deutsche Sektion Integrationsprojekte mit und für geflüchtete Menschen in Deutschland durch.

IRC hat mehrere Kooperationsprojekte mit dem öffentlichen Dienst, gemeinnützigen Organisationen sowie Verbänden. Dabei werden fachrelevante Fortbildungen angeboten, um eine bessere Zielgruppenerfassung zu ermöglichen und Fördermaßnahmen speziell an die Bedürfnisse von Geflüchteten anzupassen. IRC vernetzt Partnerorganisationen untereinander und mit dem privaten Sektor, um Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für die Zielgruppe zu schaffen. Der Schwerpunkt liegt derzeit in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Systemgastronomie und Pflege, mit einer geplanten Ausweitung in andere Sektoren mit identifiziertem Mangel an qualifizierten Kräften.

Zur Durchführung der bestehenden Projekte sowie zum weiteren Aus- und Aufbau des Programmbereiches „Arbeitsmarktintegration“ sucht IRC zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in Arbeitsmarktintegration.

Ihr Verantwortungsbereich
  • Organisation und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter/innen von sozialen oder kommunalen Trägern, anderen öffentlichen Institutionen und anderen Arbeitgeber/innen
  • Organisation und Durchführung von Maßnahmen für Geflüchtete zur Vermittlung von Grundlagen und einem weiterführenden Verständnis für die Arbeit in Deutschland
  • Weiterentwicklung von Fortbildungskonzepten und Anpassung an den sich ändernden Bedarf, Erstellung von Curricula und Unterstützung von Partner/innen bei der Umsetzung
  • Enge und regelmäßige Zusammenarbeit mit den Projektpartner/innen, Ausbau des Netzwerkes
  • Regelmäßiger Austausch mit und Berichte für den/die Projektförderer/in
  • Monitoring und Evaluierung der entwickelten Ansätze, um eine angemessene Rechenschaftslegung und fortlaufende Verbesserung sicherzustellen
  • Beitrag zum Berichtswesen sowie der Außendarstellung der Projekte
  • Unterstützung des/der Programmleiters/in Arbeitsmarktintegration beim übergreifenden Programmdesign, der strategischen Weiterentwicklung und der Konzeption von Maßnahmen
  • Technische und administrative Unterstützung aller Projektbereiche
  • Dokumentation und Kontaktaufnahmen mit privaten und öffentlichen Geber/innen für die Ausweitung der Projektaktivitäten
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulstudium in einem relevanten Feld (z.B. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Friedens- und Konfliktforschung, internationale Zusammenarbeit)
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten, Binnenflüchtlingen oder der internationalen Zusammenarbeit
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Fortbildungen sowie methodisch-didaktische Kenntnisse in der Erwachsenenbildung erwünscht
  • Lust an und Erfahrung in der Entwicklung und Ausgestaltung von neuen Projekten
  • Hohe Kommunikations- und Sozialkompetenz, interkulturelle Sensibilität, ausgeprägtes Bewusstsein für Genderfragen
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Improvisationsvermögen und Freude an der Arbeit im Team
  • Fließende Englischkenntnisse und Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Grundkenntnisse in einer zielgruppenrelevanten Sprache wie Arabisch oder Farsi sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig
  • Sinn für Humor
Wir bieten Ihnen
  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einer wachsenden Organisation
  • Die Möglichkeit, den Bereich Operations von Grund auf entscheidend mitzugestalten und den dafür nötigen kreativen Freiraum
  • Die Arbeit in einer renommierten innovations- und wirkungsorientierten internationalen NGO
  • Ein dynamisches und hochmotiviertes Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Ein attraktives Gehalt sowie diverse Mitarbeitervorteile

Wenn Sie mit Ihrem Talent dazu beitragen möchten, Geflüchteten und Menschen in Krisengebieten ein Leben in Würde zu ermöglichen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Starttermins, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) ausschließlich über IRCs Bewerbungsportal. Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Thomas Achilles (thomas.achilles(a)rescue.org), zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist der 16.12.2018

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Referent/in Arbeitsmarktintegration beim IRC (International Rescue Committee) Deutschland in Bonn erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

HR Manager/in bei Save the Children in Berlin

29. November 2018 - 19:51

Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig.

Zur Unterstützung suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin in Vollzeit, ab sofort eine/n

HR Manager/in mit dem Schwerpunkt Sachbearbeitung Ziel Ihrer Rolle:

Sie arbeiten im Bereich HR mit weiteren vier Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Stabsstellenleitung HR.

Ihre Aufgaben:
  • Wir benötigen Ihre Unterstützung in der operativen Betreuung aller Mitarbeiter*innen, z.B. in der Erstellung der Arbeitsvertragsunterlagen, Zeugnisse und weiterer Bescheinigungen.
  • Sie wirken bei der Gehaltsabrechnung mit
  • Die Zeiterfassung wird von Ihnen betreut, d.h., das Anlegen neuer Mitarbeiter*innen, das Erstellen neuer Arbeitspläne sowie das Durchführen manueller Korrekturen.
  • Sie beraten und unterstützen bei der Implementierung bzw. Weiterentwicklung des internen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).
  • Sie übernehmen HR Assistenzaufgaben; u.a. Ablage, Terminkoordination, Erstellen von Reports und Statistiken, Vorbereiten von Präsentationen.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie haben eine Aus-/Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Personalwesen absolviert oder eine vergleichbare Ausbildung und/oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Personal.
  • Sie konnten bereits erste, relevante Berufserfahrungen im Personalwesen sammeln.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit einem Gehaltsabrechnungssystem (bevorzugt DATEV).
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht.
  • Diskretion im Umgang mit sensiblen Daten ist für Sie ein Selbstverständnis.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen.
  • Ihre Arbeit ist geprägt von Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt.
  • Wir schätzen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Humor und einen wertschätzenden Umgang mit unseren Mitarbeitenden.
Unser Angebot:
  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zum Schutz der Kinderrechte und bietet Gestaltungsspielraum in einer Wachstumsorganisation.
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 21.12.2018. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir behalten uns vor, vor Ablauf der Bewerbungsfrist erste Interviews zu führen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag HR Manager/in bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Assistenz der Abteilungsleitung Programme bei Save the Children in Berlin

28. November 2018 - 11:42
Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle als Assistenz der Abteilungsleitung Programme ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil der Abteilung Programme und berichten direkt an der Abteilungsleitung. Außerdem tragen Sie dazu bei, dass die Organisation auch in Zukunft einen starken Fokus auf Qualität und Wirkung richtet und im internationalen Save the Children Verbund dahingehend eine aktive Rolle einnimmt.

Ihre Aufgaben:

Assistenz der Programmleitung, ca. 60%:

  • Unterstützung der Abteilungsleitung Programme in allen organisatorischen und administrativen Prozessen
  • Koordination und Organisation von Terminen, nationalen und internationalen Reisen, Vorträgen und Präsentationen
  • Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Sitzungen der Programmabteilung sowie Veranstaltungen

Ansprechpartner*in für die Projektmanagementdatenbank und die Überarbeitung von Projektzyklusrichtlinien in englischer Sprache, ca. 40%:

  • Umsetzung der Anforderungen und Neuerungen der Projektmanagementdatenbank in enger Rücksprache mit den Kolleg*innen aus dem Save the Children internationalen Verbund
  • Schulung unserer Mitarbeiter*innen in der Nutzung und den Neuerungen der Projektmanagementdatenbank
  • Aktualisierung und Überarbeitung der Projektumsetzungsrichtlinien im Hinblick auf Geberanforderungen
  • Überprüfung der Einhaltung von Save the Children international Key Performance Indikatoren
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Einschlägige Berufserfahrung im Sekretariats- und/oder Assistenzbereich
  • Koordinations- und Organisationstalent sowie hohe Loyalität, Diskretion und Integrität
  • Hohes Maß an Verlässlichkeit, Sorgfalt und Detailgenauigkeit
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen.
  • Routinierter Umgang mit dem MS Office Paket, insbesondere Power Point
  • Tadellose Umgangsformen und exzellente Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in der Arbeit einer NGO und/oder in der Programmarbeit sind von Vorteil
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Assistenz der Abteilungsleitung Programme bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Koordination für kommunale Entwicklungspolitik (w/m/d) bei der Stadt Herrenberg

28. November 2018 - 11:30

Herrenberg entwickelt sich! Seien Sie ein Teil der Zukunft Herrenbergs!

Für die Koordination für kommunale Entwicklungspolitik suchen wir ab dem 1. Februar 2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre Verstärkung (w/m/d).

Die Stelle ist mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % zu besetzen und wird gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bezahlt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 21. Dezember 2018 – ausschließlich über den Link im Stellenportal der Stadt Herrenberg. Der vollständige Ausschreibungstext steht dort für Sie bereit.

www.herrenberg.de/karriere

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Koordination für kommunale Entwicklungspolitik (w/m/d) bei der Stadt Herrenberg erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Mitarbeiter_in als Projektkoordination bei „Ich will da rauf!“ e. V. (IWDR) in München

28. November 2018 - 10:12

„Ich will da rauf!“ e.V. sucht eine/n Mitarbeiter_in für die Projektkoordination unseres neuen Projektes „Seilschafft Inklusion!“ (25 Stunden/Woche).

IWDR ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen über den Klettersport zusammenbringt. Seit 2008 organisierten wir regelmäßige betreute Klettergruppen: Menschen mit und ohne Behinderung erleben gemeinsam die Freude am Klettern.

„Ich will da rauf!“ möchte in den nächsten 3 Jahren ein bundesweites Netzwerk aufbauen und andere unterstützen und befähigen, inklusive Klettergruppen zu organisieren und durchzuführen.

Ihre Aufgaben:
  • Eigenverantwortliche Umsetzung und Koordination des Projektes in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Akquise und Auswahl neuer Kooperationspartner_innen
  • Aufbau und Pflege des Netzwerkes „Seilschafft Inklusion!“
  • Planung, Organisation und Durchführung von Workshops
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fundraising
  • Projektdokumentation
  • Organisation von Evaluationen
  • Dienstreisen zu den Standorten
Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss in einem relevanten Studium (Kommunikation/Management soz. Innovationen) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Non-Profit-Bereich
  • Sie sind kommunikativ und akquirieren gerne neue Projektpartner
  • Sie bringen mit: analytische Fähigkeiten, eine organisierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Interesse am Thema Inklusion
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Idealerweise klettern Sie leidenschaftlich gerne und kennen die positive Wirkung des Klettersports
Wir bieten Ihnen:
  • Die Möglichkeit, an der Verbreitung unserer inklusiven Klettergruppen in Deutschland mitzuwirken und das Thema Inklusion weiter voranzutreiben
  • Eine angemessene Vergütung
  • Fortbildungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Nettes Büro mit Terrasse im Münchner Gärtnerplatzviertel

Die Stelle ist zunächst befristet bis Dezember 2021. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und Verfügbarkeit) bis 31.12.2018 an service@iwdr.de.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Sollten Sie noch Rückfragen haben, können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden (0162-8746004). Weitere Informationen über den Verein finden Sie auch auf www.iwdr.de.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Mitarbeiter_in als Projektkoordination bei „Ich will da rauf!“ e. V. (IWDR) in München erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Digital Officer* beim IFAW – Internationaler Tierschutz-Fonds in Hamburg

24. November 2018 - 10:18

ab Januar 2019 oder früher
Arbeitsort: IFAW-Büro in Hamburg

Unsere Vision ist eine Welt, in der Tiere respektiert und geschützt werden. Mit Büros in 15 Ländern und Projekten in mehr als 40 Ländern retten wir einzelne Tiere, schützen Populationen, erhalten Lebensraum und setzen uns für eine bessere Zukunft ein.

Der IFAW erforscht neue Wege, um die Bedingungen für Tiere, Menschen und ihre Lebensräume zu verbessern. Hier sind wir seit über 50 Jahren wegweisend. Die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, sind drängend, komplex und schwierig zu lösen. Das erfordert innovatives Denken und mutiges Handeln. Daher betrachten wir die Konflikte aus verschiedenen Blickwinkeln, stellen neue Verbindungen und Zusammenhänge her und hinterfragen die Art und Weise, wie Dinge gehandhabt werden. Wir arbeiten mit der lokalen Bevölkerung, NGOs und Regierungen auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so konkrete Lösungen, die unmittelbar und nachhaltig wirken.

Wir sehen die Welt so wie sie ist, und wir müssen sie gemeinsam verbessern!

Stellenprofil

Der Digital Officer ist für die Entwicklung, Planung und Umsetzung der Online-Fundraising- und Online-Marketing-Strategie verantwortlich mit dem Ziel der Spenden- und Leadgenerierung. Außerdem wirkt er/sie unterstützend bei der Steigerung der Bekanntheit des IFAW und der Spenderbindung mit. Unter der Leitung des Global Online Marketing Director und in Abstimmung mit dem Leiter des IFAW Deutschland wird er/sie länderspezifische Initiativen und Kampagnen steuern.

Ihre Aufgaben
  • Initiierung und Durchführung von Online-Fundraising-Kampagnen, um die jährlichen Online-Spendenziele zu erreichen bzw. zu übertreffen
  • Initiierung und Durchführung von Online-Akquisitions- und Spenderbindungsprogrammen, um die jährlichen Leadgenerierungssziele zu erreichen bzw. zu übertreffen
  • Steuerung aller Online-Kampagnen (z. B. Spenden- und Kampagnen-E-Mails) von Anfang bis Ende einschließlich Konzeption, Durchführung, Auswertung und Entwicklung von Follow-Up-Strategien in enger Zusammenarbeit mit externen Anbietern
  • Gewinnung und Bindung neuer Spenderzielgruppen
  • Zusammenarbeit mit dem Global Online Marketing Director, um jährliche KPIs und Wachstumsziele festzulegen und Prognosen in Bezug auf Lead- und Spendenziele zu erstellen
  • Überwachung und Kontrolle des Online-Werbebudgets nach Kanälen (z. B. SEM, Paid Social)  und Identifizierung von Potenzialen zur Optimierung der Online-Marketing-Spendings sowie Festlegung der Schwerpunkte für Tests und Analysen
  • Erschließung und Test neuer Online-Kanäle (z. B. Crowdfunding, Peer-to-Peer) zur Leadgenerierung und Erhöhung der Online-Spenden
  • Entwicklung, Implementierung und Pflege einer SEO-Strategie anhand von “Best Practices” in Zusammenarbeit mit dem Marketing- und IT-Team
  • Pflege und Optimierung der deutschen Website
  • Pflege und Ausbau der Social-Media-Kanäle inkl. Community-Management
  • Auswahl der Werbemittel und Steuerung der Kreation (z. B. Ads, Videos, animierte Gifs, Texte)
  • Kontrolle und Evaluierung von Kampagnen und Akquisitionsmaßnahmen mit Unterstützung des Analyse-Teams und Erstellung von Reportings
Das sollten Sie mitbringen
  • Sie besitzen ein fundiertes Verständnis der Grundlagen des Online Marketings (Paid, Earned, Owned) und mindestens 5 Jahre praktische Erfahrung im Bereich Online-Marketing und Fundraising
  • Umfangreiche Erfahrungen im Online-Fundraising über mehrere Kanäle (z. B. Newsletter, SEM, Social Media, Crowdfunding, Peer-to-Peer)
  • Sie haben einen Bachelor-Abschluss in Marketing, Kommunikation oder in anderen verwandten Bereichen
  • Sie sind in der Lage, komplexe Daten (z. B. Akquisitionskosten, Life-time-Value) zu analysieren und auszuwerten, um daraus strategische Maßnahmen abzuleiten
  • Sie kennen sich mit Conversion-Funnels, Attributionsmodellen sowie Google Analytics und anderen Reporting-Tools aus
  • Sie arbeiten gern mit Kreativteams zusammen, um Kampagnen zu entwickeln und zu realisieren,  sowie mit Produkt- und Technikteams zur Optimierung der deutschen Website und zur Entwicklung von Landingpages
  • Nachweisliche Erfahrung bei der Steuerung großvolumiger-E-Mail-Marketing-Kampagnen, einschließlich Strategieentwicklung, Listensegmentierung, A/B-Testing und Übersetzung sowie Erfahrung im Umgang mit E-Mail-Service-Providern, CRM und Website-Content-Management sind eine Voraussetzung
  • Nachweisliche Erfahrung bei der Planung, Steuerung, Optimierung und Analyse von Multi-Channel-Online-Marketingkampagnen insbesondere im Newsletter-Bereich
  • Sie haben Erfahrung mit Salesforce, Direktmarketing-Segmentierungsdatenbanken und ähnlichen Tools
  • Inlands- und Auslandsreisen sind für Sie selbstverständlich
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift ist für uns unabdingbar.

Bewerbungsschluss: 15. Januar 2019.

Bewerbung: Die Bewerbung bitte in Englisch mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrer Verfügbarkeit an: sgebhardt@ifaw.org Alle Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

Bitte stellen Sie sicher, dass ein Word- oder PDF-Dokument mit den Titeln “Ihr Name Anschreiben” und “Ihr Name Lebenslauf” versendet werden. Bitte geben Sie “IFAW Digital Officer” in der Betreffzeile der E-Mail an.

IFAW Internationaler Tierschutz-Fonds gGmbH
z. Hd. Frau Susanne Gebhardt
Max-Brauer-Allee 62-64
22765 Hamburg

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Digital Officer* beim IFAW – Internationaler Tierschutz-Fonds in Hamburg erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeiterin (m/w) Nachlassabwicklung bei SOS-Kinderdorf in München

21. November 2018 - 17:00

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit über 40 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und ca. 4.000 Mitarbeiter/-innen.

Sachbearbeiterin (m/w) Nachlassabwicklung
Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche), befristet

Wir suchen für das Referat Nachlass und Vermögensübertragungen im Ressort Marketing zur Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle in München zum nächstmöglichen Termin eine/-n

Ihre Aufgabe:
  • Qualifizierte und eigenständige Abwicklung von Nachlässen
  • Korrespondenz mit Angehörigen, Gerichten, sonstigen Beteiligten und Behörden
  • Wohnungsauflösungen, die Verwertung von Vermögensgegenständen und Immobilien
Ihr Profil:
  • Eine kaufmännischen Ausbildung oder Ausbildung in der Rechtspflege
  • Idealerweise praktische Erfahrungen in der Bearbeitung von Nachlässen
  • Sichere Deutschkenntnisse und einen guten Ausdruck in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS-Office- und Datenbankkenntnisse
  • Eine einfühlsame Kommunikation mit Angehörigen, Testamentsbeteiligten und Spendern

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team bei einem Arbeitgeber mit Zielen, für die sich der Einsatz lohnt. Eine am Öffentlichen Dienst orientierte Vergütung (EG 8) mit zusätzlichen Sozialleistungen und eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge runden unser Angebot ab. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet zu besetzen.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Eintrittstermins.

SOS-Kinderdorf e.V.
Ressort Personal
z.Hd. Herr Scherer
Renatastraße 77
80639 München

personal@sos-kinderdorf.de

www.sos-mitarbeit.de

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Sachbearbeiterin (m/w) Nachlassabwicklung bei SOS-Kinderdorf in München erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Senior Project Manager*in für digitale Kampagnen bei Mein Grundeinkommen in Berlin

21. November 2018 - 16:47
Hallo, wir sind Mein Grundeinkommen und wir verändern die Welt! Dafür brechen wir mit allen Konventionen des politischen Campaignings. Wir machen Politik praktisch und erlebbar – und haben damit riesigen Erfolg:

Per Crowdfunding sammeln wir Grundeinkommen und immer wenn 12.000 Euro zusammen sind, verlosen wir das Geld unter unseren eine Million User*innen. 216 Jahres-Grundeinkommen haben wir bisher vergeben und durch hunderte Medienauftritte die öffentliche Debatte um das Thema Grundeinkommen geprägt und befeuert.

Teamwork heißt bei uns, uns gegenseitig zu unterstützen und herauszufordern. Auf Vorgesetzte verzichten wir deshalb. Dafür haben wir regelmäßige Teamtage, arbeiten maximal transparent und üben uns in wertschätzender Kommunikation.

Was wir in den nächsten Jahren erreichen wollen
  • Die Debatte über Grundeinkommen führen und es zum Common Sense der Gesellschaft machen.
  • Mit den Grundeinkommens-Verlosungen 10 Millionen User*innen erreichen und inspirieren.
  • Eine Bewegung schaffen, mit der wir unseren Gesellschaftsvertrag erneuern.
  • Vorbild für eine neue Kultur der politischen Kommunikation sein: Einer Vision zu folgen, anstatt den Status Quo zu zerlegen. Dabei den Menschen begegnen, wo sie sind: Empathisch zuhören, hinterfragen, sich zeigen. Nicht überzeugen wollen und deshalb begeistern können.
Deine Rolle

Strategische Planung //
Wir können große Pilotprojekte umsetzen, eine Verlosungstour durch Deutschland machen, uns intellektuell und medial in die Debatte werfen oder Grundeinkommen durch eine Crypto-Währung einführen. Womit fangen wir an? Wer setzt es um? Du spinnst den roten Faden und moderierst mit einer strategisch-agilen Planung unsere Ideenlandschaft. Roadmaps und Redaktionspläne füllst du mit Weitblick und Liebe zum Detail.

Management //
In unserem überwiegend digital fokussierten Kampagnenteam übernimmst du das Projekt- und Teammanagement. Als Generalist*in packst du überall mit an, wo es gerade nötig ist. Wenn du in eine Lücke gehst, sorgst du dafür, dass sie nachhaltig geschlossen wird. Auswahl, Onboarding und Förderung von Teammitgliedern sowie das Management von Freelancern kannst du aus dem Effeff. Dadurch entwickelst du unsere Kampagnenarbeit zu einem erfüllenden, effektiven und skalierbaren Zusammenspiel.

Brand & Text //
Du sorgst dafür, dass die Marke Mein Grundeinkommen aus jeder Zeile unserer Online-Präsenz spricht: Vom Website-Content über den Newsletter bis hin zu Blog- und Kampagnentexten – die kleinen, aber extrem wichtigen kommunikativen Feinheiten hast du intuitiv im Blick. Gerne schreibst du Texte auch selbst oder redigierst sie. Dein gutes Gefühl für Storytelling hilft dir dabei, Informationen in mitreißende Geschichten zu verwandeln und das Thema Grundeinkommen einer breiten Masse zugänglich zu machen.

Deine Kompetenzen
  • Master-Abschluss in Sozial-, Politik- oder Kommunikationswissenschaften (oder vergleichbare Qualifikation); mit leidenschaftlichem Interesse an gesellschaftlichem Wandel und politischer Kommunikation
  • Mindestens 5-jährige Erfahrung im Projektmanagement, v.a. in interdisziplinären und agilen Teams
  • Mindestens 3-jährige Erfahrung in redaktioneller/journalistischer Arbeit: Leidenschaft für Sprache, insbesondere in schriftlicher Form
  • Generalistisch aufgestellt mit Skills in den Bereichen
    • (Online-)Kommunikation. Insbesondere mit Verständnis für Themen wie Online-Marketing, UX-Design, Plattformentwicklung
    • Gefühl und Interesse für (digitale) visuelle Kommunikation, von Video und Fotografie über Grafik und Layout bis zum User Interface Design
    • Motivation, in diesen und anderen zukunftsträchtigen Bereichen kontinuierlich mehr zu lernen
  • Unternehmer*innen-geist, Hands-on Mentalität und Ergebnisorientierung
  • Führen ohne Führungsposition: Empathie, Kulturbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Potentiale erkennen und hervorbringen in Menschen, Projekten und Ideen
  • Vorbildliche Fähigkeit zur Selbstführung und -organisation: Achtsamkeit, Selbstreflektion und Freude an persönlicher Weiterentwicklung
Warum dieser Job einzigartig ist
  • Kein politisches Thema hat so viel Momentum und vereint so viele überparteiliche Zukunftshoffnungen auf sich wie das Grundeinkommen. Es ist vermutlich das derzeit einzige zukunftsfähige Narrativ für den Digitalismus.
  • Wir haben perfekte Voraussetzungen: eine Million User*innen, starkes Wachstum, viele Spenden für ein komfortables und unabhängiges NGO-Budget.
  • Die radikalste Form von New Work in Deutschland mit einem Team aus rund 25 Vollzeit-Aktivist*innen – nicht wegen der PR, sondern aus Haltung: Ein Gehalt, das den Kopf frei macht (bedarfsorientiert), weitgehend freie Urlaubsgestaltung, 32h-Woche, keine fixen Hierarchien, 100% sinn- und zielorientiert.

Wir freuen uns über Bewerbungen via Homerun. Erzähl uns, wer du bist, was dich antreibt und welche Meilensteine du auf deinem Weg schon erreicht hast. Auch Arbeitsproben interessieren uns.

Für individuelle Rückfragen kannst du uns via Email unter bewerbung@mein-grundeinkommen.de erreichen

Wir schätzen Vielfalt! Daher freuen wir uns besonders über Bewerber*innen, die Diversität in unser Team bringen!

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Dezember 2018. Vorstellungsgespräche sind für Mitte Januar 2019 geplant.
Die Position ist ab dem 01. Februar 2019 offen, der tatsächliche Eintrittstermin ist flexibel. Die Stelle ist vorerst befristet auf ein Jahr (Entfristung wird angestrebt).

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Senior Project Manager*in für digitale Kampagnen bei Mein Grundeinkommen in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Seiten