Sie sind hier

agl

Newsfeed agl abonnieren
Aktualisiert: vor 1 Tag 28 Minuten

Hambacher Wald schützen – Energiewende voranbringen

27. September 2018 - 11:26

 

Klimawandel betrifft die Ärmsten im Globalen Süden am stärksten

 

Diesen Herbst will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald zerstören, damit er seine Kraftwerke weiterhin mit Deutschlands Klimakiller Nummer Eins füttern kann: Der Braunkohle. Dabei haben der Hitzesommer, Dürren und Starkregen gerade gezeigt: Nur wenn wir jetzt schnell handeln, lässt sich eine weltweite Klimakatastrophe noch aufhalten.

 

Daher unterstützt die agl und das Eine Welt Netz NRW den Aufruf zur Demonstration am 6.10. am Bahnhof Buir und lädt zur Teilnahme an den sonntäglichen Waldspaziergängen am Hambacher Wald ein. Gerade unser Engagement für die Hauptbetroffenen des Klimawandels und unser Einsatz für zukunftsfähige Lebensstile fordern hier unseren Einsatz. Die Braunkohle ist die dreckigste Energieform und die gesellschaftliche Akzeptanz ihres Endes ist da, jetzt gilt es allen Akteuren zu zeigen, dass die weitere Unterstützung von RWE nicht hingenommen wird.

Reden statt Roden!

 

Weitere Infos zur Demo unter: www.stop-kohle.de

Kategorien: Ticker

agl ist Mitglied in der Klima-Allianz

21. September 2018 - 14:28

 

Die agl ist als Mitglied in die Klima-Allianz Deutschland eingetreten.

 

Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für den Klimaschutz. Mit ihren 123 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften setzt sie sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein. Ihre Mitgliedsorganisationen repräsentieren zusammen rund 25 Millionen Menschen.

Kategorien: Ticker

Offener Brief zum Haushalt 2019

14. September 2018 - 12:36

 

 

Mit diesem offenen Brief setzt sich die agl für eine stärkere finanzielle Förderung zivilgesellschaftlicher Bildungsarbeit für globale Themen ein.

 

Gerade jetzt – Flucht und Migration, Klimawandel, unmenschliche Arbeitsbedingungen im Welthandel – brauchen wir ein deutliches Mehr an Kompetenz, Verständnis und Mitwirkung der Bürger*innen in Deutschland.

 

Hier können Sie den gesamten Brief lesen.

Kategorien: Ticker

Hinsehen: Vielfältiges Engagement für Demokratie, Weltoffenheit und Solidarität in Sachsen

11. September 2018 - 11:55

 

Zivilgesellschaftliche Organisationen in Sachsen machen sich stark für ein friedliches und demokratisches Zusammenleben: „Viele zivilgesellschaftliche Organisationen und Bürger*innen setzen sich in Sachsen vor Ort für das friedliche und demokratische Zusammenleben ein. Sie bewirken offene und konstruktive Diskussionen in vielen Orten des Landes und sind ein starkes und dauerhaft prägendes Gegengewicht gegen Stimmungsmache und Gewalt“, so der Vorstandsvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl), Udo Schlüter.


Die agl und die entwicklungspolitischen Landesnetzwerke in den 16 Bundesländern lenken den Blick auf die vielen ehrenamtlichen und zivilgesellschaftlichen Initiativen. Bei all der wichtigen Berichterstattung über negative Ereignisse und Tendenzen werde allzu oft vergessen, dass es eine demokratische Mehrheit gibt, die täglich von vielen Menschen und ihren Initiativen getragen wird. Es sei wichtig, über diese ebenso zu berichten, wie über kritische Situationen und Gewaltausbrüche. „Wir wünschen uns, dass Öffentlichkeit, Politik und Medien dies stärker wahrnehmen“, so Schlüter.

 

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier runterladen.

Kategorien: Ticker

#unteilbar: Aufruf zur Demonstration am 13. Oktober in Berlin

30. August 2018 - 12:16

 

Die agl unterstützt den Aufruf des Bündnisses #unteilbar für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung und ruft auf zur Demonstration am

 

13. Oktober 2018 – 13:00 Uhr in Berlin.

 

Demonstriert gemeinsam mit uns für ein Europa der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit! 

Für ein solidarisches und soziales Miteinander statt Ausgrenzung und Rassismus!

Für das Recht auf Schutz und Asyl - Gegen die Abschottung Europas!

Für eine freie und vielfältige Gesellschaft!

 

Solidarität kennt keine Grenzen.

 

Weitere Informationen unter: www.unteilbar.org

Kategorien: Ticker