Sie sind hier

VEN Niedersachsen

Newsfeed VEN Niedersachsen abonnieren
Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) ist das 1991 gegründete unabhängige Landesnetzwerk entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen, Initiativen und Weltläden. Schwerpunkt unserer vielfältigen Arbeit ist die entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, mit der wir uns für eine nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren.
Aktualisiert: vor 3 Stunden 46 Minuten

Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2019

17. Dezember 2018 - 16:01

Der VEN wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Wir machen ab dem 19. Dezember Weihnachtsferien. Ab dem 7. Januar 2019 sind wir wieder für Sie in der Geschäftsstelle da.

Kategorien: Hamburg

BMZ-Merkblatt Fördermöglichkeiten Private Träger

12. Dezember 2018 - 16:07

Ab dem 01.01.2019 gibt es eine Änderung bei der Antragstellung. Für Erstantragsteller mit einer Fördersumme bis zu max. 50.000 Euro erfolgt ab 2019 die Beratung und das Antragsverfahren über die W.P. Schmitz-Stiftung und die Stiftung Nord-Süd-Brücken. In dem Merkblatt geht es um die Auslandsprojektförderung des BMZ für Erstantragsteller im Programm Private Träger. Zum Merkblatt.

Kategorien: Hamburg

SDG-Kalender 2019

23. November 2018 - 12:18

Zum neuen Jahr gibt es ein 2019-Update für den SDG-Kalender. Dieser ist kostenlos erhältlich und ist auf der Rückseite mit den wichtigsten Infos über die UN-Nachhaltigkeitsziele versehen. Vorbestellungen werden ab sofort entgegen genommen unter foej@ven-nds.de. Der Kalender kann entweder in der Geschäftsstelle abgeholt oder gegen Versandkosten bestellt werden.

Kategorien: Hamburg

Bündniszeitung: 70 Jahre Menschenrechte

16. November 2018 - 11:54

Die dritte Ausgabe "Menschenrechte grenzenlos!" ist anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte erschienen. Darin nimmt das Menschenrechtsbündnis Hannover das Konzept der Menschenrechte kritisch unter die Lupe. Der VEN zeigt in seinem Artikel, warum Unternehmen menschenrechtliche Sorgfaltspflichten in ihren Lieferketten übernehmen müssen. Bündniszeitung als Pdf.

Vom 7. November bis 12. Dezember veranstaltet das Bündnis in Hannover ein vielfältiges Programm mit Filmvorführungen, Vorträgen, Workshops und Ausstellungen. Zum Programm

Kategorien: Hamburg

Kohleausstieg umsetzen!

14. November 2018 - 14:53

Anlässlich der 24. Weltklimakonferenz (COP24) legen die Klima-Allianz Deutschland und VENRO in einem Positionspapier Forderungen an die Bundesregierung vor.

Als einer der Hauptverursacher des Klimawandels steht Deutschland in der Pflicht. Dennoch wird die Lücke zwischen der rhetorischen Unterstützung des Pariser Abkommens und dem tatsächlichen Engagement Deutschlands zum Klimaschutz zunehmend größer. National und international nimmt die klimapolitische Glaubwürdigkeit der Bundesregierung ab. Es ist höchste Zeit für sie zu handeln!

Kategorien: Hamburg

Entwicklungspolitischer Stammtisch

12. November 2018 - 16:36

Was plant die entwicklungspolitische Szene in 2019?

Der VEN lädt Euch herzlich zum Entwicklungspolitischen Stammtisch ein. Am Donnerstag den 22. November 2018 um 18.00 Uhr möchten wir uns bei lockerer Atmosphäre im Café Lohengrin, Hannover-List, gemeinsam zu entwicklungspolitischen Themen austauschen, miteinander vernetzen und einen Blick auf 2019 werfen. Was sind eure Themen und Aktivitäten für das kommende Jahr?

Der Stammtisch ist für alle offen, bietet Raum für gemütliches Beisammensein und kollegialen Austausch. Weitere Infos.

Kategorien: Hamburg

Aufruf zur Demonstration: Sichere Häfen

9. November 2018 - 17:47

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Am 17. November ruft die Initiative Seebrücke Hannover zur Demonstration ab 14 Uhr am Opernplatz auf.

Der VEN unterstützt den Aufruf und lädt Sie herzlich zur Demo ein.

Kategorien: Hamburg

VEN-Jahresbericht 2017 veröffentlicht

16. Oktober 2018 - 16:10

In unserem Jahresbericht halten wir Rückschau und Sie erfahren, was im Jahr 2017 passiert ist - in den Projekten, in Veranstaltungen und intern. Die gedruckte Version erhalten Sie auf Bestellungen bei info@ven-nds.de

Zum Jahresbericht 2017.

Kategorien: Hamburg

#bindingtreaty: Aktion „Menschenrechte vor Profit“

11. Oktober 2018 - 17:44

Ab dem 15. Oktober startet in Genf die vierte Verhandlungsrunde bei den Vereinten Nationen über ein internationales Abkommen (UN Treaty) zur Unternehmensverantwortung. Um dieses Anliegen zu unterstützen, findet an diesem Samstag, den 13. Oktober, in der Innenstadt von Hannover eine Aktion (ab 14 Uhr am Blätterbrunnen am Kröpcke) statt.

Kategorien: Hamburg

Restplätze für Workshop "Basics der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

11. Oktober 2018 - 17:04

Der Workshop vermittelt Grundlagen, um Bilder im Kopf entstehen zu lassen, ohne Stereotype zu bedienen. Er lädt zum Reflektieren ein und liefert Handwerkszeug für eine Selbstdarstellung von entwicklungspolitischen Partnerschaftsgruppen. Am Beispiel des Flyers geht es um Sprache und Bilder der Eine Welt-Öffentlichkeitsarbeit. Der Workshop richtet sich an Aktive der internationalen Partnerschaftsarbeit. Weitere Infos. Anmeldungen an: gawol@ven-nds.de

Kategorien: Hamburg

VEN-Mitgliederversammlung

28. September 2018 - 15:37

Liebe VEN-Mitglieder und Eine Welt-Interessierte,

am 19. Oktober findet die diesjährige VEN-Mitgliederversammlung statt. Dazu laden wir Sie/Euch herzlich ab 14:30 Uhr in das Freizeitheim Linden (Hannover) ein.

Dieses Jahr möchten wir uns mit Ihnen/Euch über die Zukunft des Eine Welt-Promotor*innen-Programms in Niedersachsen austauschen. Außerdem berichten wir vom Zwischenstand einer aktualisierten VEN-Strategie und wählen einen neuen Vorstand. Weitere Informationen. Zur Anmeldung.

Kategorien: Hamburg

Offener Brief zum Bundeshaushalt 2019

17. September 2018 - 17:25

Mit diesem offenen Brief setzt sich die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke (agl) für eine stärkere finanzielle Förderung zivilgesellschaftlicher Bildungsarbeit für globale Themen ein.

Gerade jetzt – Flucht und Migration, Klimawandel, unmenschliche Arbeitsbedingungen im Welthandel – brauchen wir ein deutliches Mehr an Kompetenz, Verständnis und Mitwirkung der Bürger*innen in Deutschland.

Hier können Sie den gesamten Brief lesen.

Kategorien: Hamburg

Weitere Mittel der BINGO-Umweltstiftung für entwicklungspolitische Projekte

17. September 2018 - 17:02

In diesem Jahr wurden im Vergleich zum Vorjahr weniger Anträge für entwicklungspolitische Vorhaben bei der BINGO-Umweltstiftung eingereicht. Es stehen daher noch Mittel für die Förderung entwicklungspolitischer (Bildungs-)Arbeit in Niedersachsen, wie auch für Auslandsprojekte zur Verfügung. Interessierte sollten direkt Kontakt mit der BINGO-Stiftung aufnehmen. Auch der VEN bietet Beratung bei der Beantragung von Fördermitteln: info@ven-nds.de

Kategorien: Hamburg

Buchtipp: Learn2Change - Die Welt durch Bildung verändern!

12. September 2018 - 9:51

Learn2Change - Die Welt durch Bildung verändern! So lautet der Titel des kürzlich erschienen Buches des Netzwerks „Learn2Change – Global Network of Educational Activists“. Gemeinsam haben die Bildungsaktivist*innen aus Asien, Afrika, Europa und Lateinamerika an diesem Buch gearbeitet. Sie geben darin Einblick in ihr vielfältiges Wissen, ihre Gedanken und ihre pädagogischen Praktiken.

Kategorien: Hamburg

Demo-Aufruf: #unteilbar

7. September 2018 - 15:32

Der VEN unterstützt den Aufruf zur Demonstration des Bündnisses #unteilbar für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung! 

Die Demo findet am 13. Oktober 2018 ab 13:00 Uhr in Berlin statt.

Demonstriert gemeinsam mit uns für ein Europa der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit! Für ein solidarisches und soziales Miteinander statt Ausgrenzung und Rassismus! Für das Recht auf Schutz und Asyl - Gegen die Abschottung Europas! Für eine freie und vielfältige Gesellschaft! Solidarität kennt keine Grenzen. Zur #unteilbar-Website.

Kategorien: Hamburg

Demo-Aufruf „Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“

31. August 2018 - 14:08

Anlässlich des diesjährigen Antikriegstags unterstützt der VEN den Demo-Aufruf "Rheinmetall entwaffnen - Krieg beginnt hier". Der Export von Rüstungsgütern - auch aus Niedersachsen - in Krisen- und Konfliktregionen befeuert weltweit Kriege. Bewaffnete Konflikte sind global die Fluchtursache Nummer 1. Wer Fluchtursachen bekämpfen will, muss sich dafür einsetzen, die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Krisen- und Konfliktgebiete konsequent zu unterbinden! Die Demo startet am Sonntag, den 2.9. um 13 Uhr am Bahnhof Unterlüß.

Kategorien: Hamburg