Sie sind hier

epojobs

Newsfeed epojobs abonnieren
Der internationale Stellenmarkt für Experten und Entwicklungshelfer
Aktualisiert: vor 24 Minuten 5 Sekunden

Büroassistenz (m/w/d) (Berlin)

30. September 2022 - 14:46

wir sind_
ein gemeinnützig tätiges Architekturbüro mit Sitz in Berlin mit den Schwerpunkten Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe, nutzerorientiertes und ökologisches Bauen
in Planung, Beratung und Studien international tätig mit den Schwerpunkten Afrika, Asien und Lateinamerika experimentierfreudig bei Bauaufgaben und Themen, die darüber hinaus reichen

 

was es zu tun gibt_

  • Unterstützung beim Büromanagement
  • Mitarbeit bei der Buchhaltung
  • Unterstützung bei der Beschaffung und Gerätewartung
  • Unterstützung bei Planung von Dienstreisen und Dokumentation von Meetings


wir suchen_

  • eine Büroassistenz, ~ 40% Stelle, beginnend ab 14. November 2022
  • mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Bachelor-Abschluss
  • mit Berufserfahrung
  • mit guten Englischkenntnissen in Wort & Schrift und guten Deutschkenntnissen
  • sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware (MS Office)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Interesse an Entwicklungszusammenarbeit und humanitärer Hilfe


no must, but nice to have_

  • kaufmännische Kenntnisse und Buchhaltungskenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache
  • Auslandserfahrung


wir bieten_

  • Arbeit in einem hoch motivierten, internationalen Team mit angenehmen Arbeitsklima
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in multinationalen Bauprojekten mit langer Projektsteuerungserfahrung
  • Gehalt abhängig von Arbeitsaufwand und Erfahrung


Wenn Sie ein Team unterstützen möchten, das sich für Umwelt und eine Nachhaltigere Zukunft einsetzt, wenn Ihnen ein familiäres Miteinander wichtig ist und wenn Sie ihren Beitrag zu der Arbeit eines gemeinnützig tätigen Unternehmens leisten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

bewerbungen_
an info@humantektur.de
mit kurzem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website

https://humantektur.de/blog/wir-suchen-eine-bueroassistenz/

Kategorien: Jobs

Koordinator/in für kommunale Entwicklungspolitik (Cuxhaven)

30. September 2022 - 9:42

Der Landkreis Cuxhaven sucht für die Stabsstelle Klimaschutz und Klimafolgeanpassung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Koordinatorin/Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik (m/w/d)

Entgeltgruppe 11 TVöD

Aufgrund einer Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist die Vollzeitstelle zunächst befristet für die Dauer von 24 Monaten (mit Option auf Verlängerung) zu besetzen.

Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert der Landkreis Cuxhaven Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Die Koordinationsstelle dient der nachhaltigen Verankerung und Umsetzung der kommunalen
Aspekte der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung innerhalb der Kreisverwaltung, wie auch in der Zusammenarbeit mit entwicklungspolitischen Akteuren im Landkreis Cuxhaven.

 

Aufgaben:

  • Schaffung von Strukturen zur nachhaltigen Verankerung kommunaler Entwicklungspolitik innerhalb der Kreisverwaltung
  • Weiterentwicklung und Umsetzung von Handlungskonzepten im Bereich der öko-fairen Beschaffung
  • Organisation und Durchführung von verschiedenen Bildungs- und Informationsangeboten zur Agenda 2030 und den Sustainable Development Goals (insbesondere für Schulen in Trägerschaft des Landkreises und die Zivilgesellschaft)
  • Vernetzung von und mit entwicklungspolitischen Akteure innerhalb des Landkreises
  • Projektbegleitende Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im Bereich Nachhaltige Entwicklung, Politik- und Sozialwissenschaft oder vergleichbare Studiengänge mit entsprechender Vertiefung im Bereich Nachhaltigkeit und Entwicklungspolitik  
  • Fachkenntnisse und erste (Berufs-)Erfahrungen im Bereich kommunaler Entwicklungspolitik
  • Kenntnisse des öffentlichen Beschaffungswesens wünschenswert
  • Erfahrungen in der Projekt- und Netzwerkarbeit
  • Zielgruppenspezifische Kommunikationsstärke und Organisationsgeschick
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamorientierung gleichermaßen
  • Bereitschaft ein Teil der Arbeitszeit im Homeoffice zu arbeiten sowie im Bedarfsfall zur  Wahrnehmung von Abend- oder Wochenendterminen

 

Arbeiten an der Nordseeküste:

Der Landkreis Cuxhaven ist mit einer Größe von circa 2.050 km² und seinen knapp 200.000 Einwohnerinnen und Einwohnern einer der großen Landkreise Niedersachsens. Die Kreisverwaltung befindet sich mit seinen über 1.100 Beschäftigten direkt im Nordseeheilbad Cuxhaven. Das Cuxland gilt als attraktives Urlaubsland zwischen Nordsee, Elbe und Weser und bietet neben einer familienfreundlichen Ausrichtung auch viele Freizeitmöglichkeiten an Land und auf dem Meer. Neben der landschaftlichen Attraktivität, möchte sich auch der Landkreis Cuxhaven bei Ihnen als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

 

Was wir bieten:

  • Ein offenes und kooperatives Miteinander
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Arbeiten im Homeoffice
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Familienfreundliche Angebote, wie z.B. die Ferienbetreuung KibeFlex

 

Für weitere Informationen zu dieser Stelle steht Ihnen Frau Wengel telefonisch (04721/66-2570) oder per E-Mail (a.wengel@landkreis-cuxhaven.de) gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 23.10.2022.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) bewerben Sie sich bitte online auf unserer Homepage unter:

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote

Schriftliche oder per E-Mail übersandte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Wenn Sie die Bewerbung absenden, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

Kategorien: Jobs

Programme Manager (Zurich)

30. September 2022 - 8:45

Our vision is a world with enough healthy food for all, produced by healthy people in a healthy environment. Around our core theme of "ecological development and sustainable food systems", Biovision contributes to the implementation of the UN Sustainable Development Agenda 2030 at international and national level. SDG No. 2 "No Hunger" is our focus. As a pioneer of change, Biovision advocates a fundamental, agroecological transformation of food systems and supports agroecological innovations and approaches and works to increase their prominence and use.

For our medium-sized, well-positioned NGO, we are looking for a committed personality to strengthen our Policy and Advocacy team, through the implementation of activities that support coherent policies, improved funding and a favourable institutional framework for the scaling up of agroecology.


PROGRAMME MANAGER (80-100%)
Permanent contract; immediate start or upon agreement


In this context, your responsibilities are to plan and implement effective advocacy activities to reach relevant decision makers from the policy and funding communities, with the aim to promote coherent policies based on agroecological principles and to increase funding for agroecological enterprises.

These tasks include:

  • Support interested governments and food system actors in designing effective policies by providing policy planning tools and coordinating inputs of external experts and partners.
  • Facilitate the establishment and functioning of multistakeholder platforms in East Africa (Kenya or Uganda), that lead to the inclusion and participation of relevant groups of actors in policy processes.
  • Facilitate and implement matchmaking activities between agroecological businesses and relevant funders/investors.
  • Support and promote agroecological business models and suitable agroecological finance schemes in East Africa
  • Networking & sensitization among public and private actors in the field of agricultural & food systems
  • Fundraising and proposal development


We are looking for a dynamic, innovative and motivated team player with the following qualifications:

  • At least 5 years of work experience in sustainable agriculture with an emphasis on policy and participatory processes at national/local level, and some experience in linking such processes to the business and investment communities;
  • A solid background in agriculture and food systems, or a related field in natural or social/political/economic sciences (at least Master Degree);
  • Working experience in the development and cooperation sector, ideally, in agroecology or closely associated concepts;
  • Experience in communicating with high level representatives of political, multilateral, funding, and/or investment communities, and in coordinating projects in complex environments with multiple partners;
  • Readiness to travel frequently (mainly in Sub-Saharan Africa);
  • Excellent command of English oral and written (C1/C2) and good knowledge of German (B1);
  • Swiss passport or Swiss residence permit C / B.


We are looking for an engaging, adaptable, solution-oriented personality, able to handle multiple projects at the same time, with high social and intercultural skills, strong persuasive power, and used to tailoring interventions to different environments.

We offer a challenging position in a dynamic team and an innovative NGO with commensurate wages, adequate social security and a centrally located workplace in Zurich (Geneva is also a possibility, but this will be evaluated on a case-by-case basis). Please send your entire electronic application documents (CV, motivation letter, references) until October 16th 2022 to bewerbungen@biovision.ch, early applications are encouraged. First round of interviews will be held between 20-21st October. Second round of interviews will be held between 26-27th October. For further information, please contact Mr John Garcia-Ulloa at j.garcia@biovision.ch or +41 44 512 58 48.

 

Kategorien: Jobs

Teamleitung Projekte (Bonn)

30. September 2022 - 8:04

Franziskaner Helfen mit Sitz in Bonn ist eine international tätige gemeinnützige Organisation zur Förderung von sozialen und pastoralen Projekten weltweit.

Als Verstärkung für unser Team suchen wir in Vollzeit:

Teamleiter (m/w/d) Projekte


Ihre Aufgaben

  • Als Leitung des Projektteams beweisen Sie Ihre Stärken in der Mitarbeiterführung und Sie verfügen über erprobtes Organisationsgeschick
  • Sie betreiben Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen und anderen Hilfswerken und Organisationen
  • Sie planen und implementieren strukturelle und strategische Anpassungen im Hinblick auf die Etablierung von Großprojekten mit öffentlichen oder anderen institutionellen Partnern.
  • Sie entwickeln eine Fort- und Weiterbildungsplanung für das Projektteam
  • Sie betreiben Akquise neuer Ko-Finanzierungspartner und pflegen bestehende Partnerschaften.
  • Sie betreiben ein Qualitätsmanagement innerhalb des Projektteams
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit anderen Teams des Hauses (z.B. Fundraising, Buchhaltung)
  • Sie führen regelmäßig bestimmte Auswertungen innerhalb des Projektsystems durch (Etatplanung, Jahresstatistiken etc.)
  • Sie vertreten die Projektarbeit von Franziskaner Helfen nach Außen
  • Sie betreuen ggf. Ihnen zugeteilte Länder

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung
    • in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
    • im Rahmen von Projekten mit öffentlichen Gebern: BMZ, EU-Projekte etc.
    • in der Leitung von Teams und Mitarbeiterführung
  • Sie bewegen sich souverän in der Landschaft der Deutschen Entwicklungspolitik
  • Sie sprechen mindestens drei Sprachen fließend: Deutsch, Englisch + eine andere Sprache
  • Sie verfügen über ein souveränes Auftreten und Sie sind kommunikations- und durchsetzungsstark
  • Sie besitzen eine hohe Eigenmotivation, Flexibilität und gute Auffassungsgabe
  • Sie sind gegenüber jährlichen Projektreisen (1-3) weltweit aufgeschlossen.
  • Sie beherrschen MS-Office insbesondere Excel auf gutem Niveau.

Sie fühlen sich angesprochen? Wir freuen auf Ihre Bewerbung bis zum 21.10.2022. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Franziskaner Helfen, z. Hd. Herrn David Reusch, Gangolfstr. 8-10, 53177 Bonn oder per E-Mail an: bewerbung@mzf.org

Kategorien: Jobs

Project coordinator (m/f/d) (Frankfurt am Main)

29. September 2022 - 22:00

 

Position

Project coordinator  


Center of Competence
Financial Inclusion

Responsible SPM
Irene Loder

Contact
i.loder@fs.de

Assignment details

Location
Frankfurt

Start of assignment
sofort

Type
Full time

Duration of assignment

Date of publication
30.09.2022

Deadline for application
28.10.2022

CV format requirements
n/a


Job description

Project Coordinator (f/m/x)

Frankfurt School of Finance & Management’s International Advisory Services has been at the forefront of providing training and consultancy (technical assistance) for the financial sectors and beyond for almost 30 years. We deliver innovative, smart and practical solutions to strengthen global social, economic and environmental sustainability. Among our main clients are IFC, EBRD, EC, KfW, GIZ, World Bank, AfDB and ADB as well as commercial banks and non-bank financial institutions.

For our strongly growing portfolio, we are looking for a Project Coordinator (f/m/x) with experience in Finance and Banking.
The position is initially limited to 24 months.


Your tasks

  • You support the acquisition process for development finance projects, including the identification of opportunities, preparation of expressions of interest and technical proposals, expert recruitment, and other related activities
  • You coordinate the implementation of sustainable development projects and support the project management of on-going projects (regular exchanges with project experts and partners, drafting project reports, reviewing and approving contracts, participation in meetings and events)
  • You realize short term missions to contribute to project success (feasibility studies, training assistance or other technical contributions)
  • You use social media to promote our work


Your profile

  • University degree, preferably at Masters’ level, in Business Administration, Economics, Finance, Banking, or related field or equivalent professional experience;
  • Sufficient relevant working experience, preferable in commercial banks or other financial consultancy firms;
  • Interest in working in finance sector advisory projects in emerging and developing countries;
  • Motivated, dynamic and flexible to work in a multicultural, fast-changing environment
  • Experience in offering technical expertise and assistance to partner institutions
  • Fluent in Business English and Spanish; good knowledge of another foreign language would be an asset
  • Commitment to take over responsibility and proactively contribute to business outcomes
  • Strong interpersonal, organizational, writing and communication skills, including ability to coordinate activities with several (high level) stakeholders
  • Strong analytical and planning skills
  • Attention to detail, ability to work under pressure and to meet tight deadlines
  • Professional experience with Excel and PowerPoint, Sharepoint


Are you looking for new professional challenge and do you want to be part of a multicultural team?


We offer

  • A state-of-the art working environment at our modern Campus in Frankfurt
  • A great learning opportunity through active involvement in our projects
  • Possibilities for international travel in the context of project assignments
  • The chance to take over responsibility early on for (smaller) projects and assignments
  • Attractive remuneration package


Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber

Please send your application with your CV and motivation letter to Ms. Fatma Dirkes, by email: opportunities@frankfurt-school.de  


Kategorien: Jobs

Experte/in Sourcing + Märkte (m/w/d) (Bonn oder Berlin)

29. September 2022 - 22:00

 

 

 

 

 

Die sequa gGmbH ist eine weltweit tätige, gemeinnützige Entwicklungsorganisation. Wir führen seit 1991 in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Wirtschaft Programme und Projekte der internationalen Zusammenarbeit durch. Das Unternehmen bietet Kompetenz und Erfahrung in den Geschäftsfeldern Kammer- und Verbandsförderung, Berufliche Bildung und Handelsförderung. Sitz des Unternehmens ist Bonn. sequa beschäftigt über 100 Mitarbeiter (2022) und erwirtschaftet einen Umsatz von 58 Mio. EUR (2021).

Zum 01.12.2022 suchen wir den/die


Experte/in Sourcing + Märkte (m/w/d)


Fokus: Natürliche Zutaten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Dienstort:     
Bonn oder Berlin

Umfang:        
Vollzeit

Zeitraum:    
für mind. 2 Jahre (Verlängerung wird angestrebt)


Das Projekt

Gemeinsam mit dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) und weiteren Partnern implementieren wir das Vorhaben „Import Promotion Desk (IPD)“. Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert und verfolgt das Ziel, Exportsektoren ausgewählter Entwicklungs- und Schwellenländer durch einen verbesserten Zugang zum europäischen Markt zu stärken. Durch das IPD werden nachhaltige Handelsbeziehungen für exportierende KMU in ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern ausgebaut. Während der pandemiebedingten Reise- und Kontaktbeschränkungen arbeiten wir mit Instrumenten wie „Virtuelle Messe“ und „E-Matchmaking“.


Ihre Aufgaben / Ihre Verantwortung

In Zusammenarbeit mit dem BGA und Fachverbänden sind Sie für die Planung und Durchführung von Sourcing-Aktivitäten im Bereich Natürliche Zutaten für Lebensmittel, Pharmazie und Kosmetik in ausgewählten IPD-Partnerländern verantwortlich. Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Auswahl und Aufbau von Exporteuren aus den Partnerländern in Kooperation mit relevanten Partnern: Identifizierung von Unternehmen mit Exportpotential und fehlenden Kontakten zum deutschen/europäischen Markt im Bereich Natürliche Zutaten in Zusammenarbeit mit Partnern in ausgesuchten Entwicklungs- und Schwellenländern (bspw. GIZ, AHKs, lokale Partner);
  • Aufbau und Vermittlung von Handels- bzw. Einkaufbeziehungen zwischen deutschen/europäischen Importeuren und Exporteuren aus den Partnerländern: Identifizierung von Nachfrage in den relevanten Branchen in Zusammenarbeit mit dem BGA und relevanten Mitgliedsverbänden (bspw. VCD, Warenverein der Hamburger Börse), aktive Pflege, Beratung und Herstellung von Direktkontakten mit ausgewählten Firmen aus Entwicklungsländern in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Importförderprogrammen in Europa (CBI und SIPPO);
  • Planung und Organisation von Matchmaking-Aktivitäten in Zusammenarbeit mit relevanten Partnern: Aufbau von nachhaltigen Geschäftsbeziehungen zwischen Dienstleistern aus ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern und deutschen/europäischen Importeuren (Durchführung von Beschaffungsreisen, Messebesuchen (z.B. Anuga, Biofach), Selling Missions, Export Market Orientation Missions);
  • Planung und Organisation von Capacity Building-Aktivitäten in den Partnerländern: Unterstützung von relevanten Exportförderagenturen, Handelskammern, Branchenverbänden, etc. bei der Umsetzung von exportbezogenen Dienstleistungen (Trainings, Länderständen auf Messen, etc.), Weiterentwicklung einer E-Learning Plattform für Exporteure;
  • Networking im Verantwortungsbereich: Sicherstellung einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit anderen Importförderungsprogrammen in Europa (SIPPO und CBI), Mitbetreuung eines internationalen Beziehungsnetzes mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen, u.a. Exportförderagenturen, Handelskammern, Branchenverbänden, Handelshäusern.


Unsere Anforderungen / Ihre Qualifikation

  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Lebensmittel- und/oder Kosmetikbranche (idealerweise in der Privatwirtschaft oder in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Entwicklungs- und Schwellenländern). Mehrjährige Auslandserfahrung erwünscht;
  • Fundierte Fachkenntnisse der Branche Natürliche Zutaten inkl. guten Kenntnissen der wichtigsten Stakeholder in Deutschland bzw. Europa, Kenntnisse im Bereich CSR sind wünschenswert;
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französischkenntnisse sind sehr vorteilhaft;
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge und Umsetzungsfähigkeiten im zu bearbeitenden Sektor und Bereitschaft, sich in die Entwicklungszusammenarbeit einzuarbeiten;
  • Beherrschung von Projektplanungs- und -management-Methoden;
  • Ausgeprägt analytisches, vernetztes und kreatives Denken sowie selbständiges, eigeninitiatives, lösungsorientiertes, dienstleistungsorientiertes und strategiekonformes Handeln;
  • Interkulturell kompetente, teamfähige, belastbare und durchsetzungsstarke Persönlichkeit;
  • Sicheres, gewinnendes, motivierendes und überzeugendes Auftreten vor (Fach-)Publikum;
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen (national und in Entwicklungs- und Schwellenländer).


Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem äußerst engagierten Team und einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich an. Darüber hinaus ermöglichen wir eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die leistungsgerechte Vergütung basiert auf unserem hauseigenen Vergütungssystem. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 21.10.2022 (Anschreiben und CV in deutscher Sprache, Gehaltsvorstellung, Verfügbarkeit) per E-Mail an Frau Manuela Borkenhagen (0228-98238-50), manuela.borkenhagen@sequa.de 

Kategorien: Jobs

Projektkoordination (m/w/d) (Bonn)

29. September 2022 - 22:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für unsere Abteilung Informationstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine


Projektkoordination


Ausschreibungsnummer: 061/2022-IV

Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist unbefristet zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Abteilung Informationstechnik ist verantwortlich für die Bereitstellung, Pflege, Administration und Weiterentwicklung der IT-Systeme von Engagement Global.


Ihre Aufgaben:

Wahrnehmen von Aufgaben bei der Einführung von IT-(Teil-)Projekten, Business Intelligence-Lösungen und Schnittstellen

  • Unterstützen, Realisieren und Mitverantworten von zum Teil abteilungsübergreifenden IT- (Teil-) Projekten, Beraten von Projektbeteiligten zur IT-technischen Perspektive
  • Erfassen und Analysieren von nutzerspezifischen Anforderungen sowie Beurteilen der Umsetzbarkeit in die IT-Architektur von Engagement Global
  • Konzipieren, Planen sowie (Weiter-)Entwickeln von IT-Anwendungen und Modulen bestehender Anwendungen
  • Konzipieren, Realisieren und Verantworten des Business Intelligence Projektzyklus vom Design über die Umsetzung bis zur Wartung, Erstellen von Reports, Views, Triggern
  • Durchführen von Prozessanalysen sowie Vorschlägen zur Prozessgestaltung im Hinblick auf die Einführung, Nutzung von IT-Anwendungen und Modulen
  • Einrichten von Schnittstellen zwischen unterschiedlichen Systemen

Administration und Support von IT-Anwendungen und Schnittstellen

  • Sicherstellen des laufenden Betriebs sowie technische Verantwortung für IT-Anwendungen und Schnittstellen-Plattformen
  • Durchführen von Updates und Patches für die IT-Anwendungen
  • Durchführen von Tests bei Releasewechseln/Updates
  • Monitoren des Betriebs von IT-Anwendungen und Schnittstellen, Durchführen von Fehleranalysen, Recherchieren nach und Einleiten von Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung
  • Koordinieren externer Dienstleistenden
  • Erstellen, Führen und Pflegen von Dokumentationen
  • Einweisen und Schulen der Mitarbeitenden, Beraten der Mitarbeitenden und Führungskräfte in allen technischen Fragen der IT-Anwendungen und Schnittstellen


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelorniveau) im Bereich Informatik/ Wirtschafts­informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrung im Projektmanagement im IT-Umfeld und mit der Umsetzung beziehungsweise Implementierung von IT-Projekten
  • Erfahrungen mit Business Intelligence Lösungen und der Einrichtung von Schnittstellen
  • Kenntnisse zum Einsatz von IT-Anwendungen und Servertechnologien im Microsoft Umfeld
  • idealerweise Erfahrungen im Bereich Prozessanalyse und -Optimierung
  • sehr gute Microsoft Office Anwenderkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick und eine lösungsorientierte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeits­umfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines bezuschussten Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Organisationskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 061/2022-IV bis zum 31.10.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button „Online bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Projektkoordination - IT Projekte (m/w/d) (Bonn)

29. September 2022 - 22:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für unsere Abteilung Organisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine


Projektkoordination - IT Projekte


Ausschreibungsnummer: 098/2022

Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 30.09.2024 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Abteilung Organisation ist verantwortlich für die Themengebiete Organisationsentwicklung, Nachhaltigkeit und die Koordinierung interner und externer Gremien.


Ihre Aufgaben:

Koordinieren eines IT-Projekts (Förderprojektsoftware)

  • Wahrnehmen von Aufgaben bei der Projektplanung, Projektsteuerung inkl. Steuern der externen Dienstleistenden zum Aufbau eines IT-Systems sowie für alle anfallenden (Teil-) Projekte in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Informationstechnik
  • Erheben von fachlichen und nicht fachlichen Anforderungen für externe Dienstleistende unter Einbindung aller relevanter Stakeholder
  • Erarbeiten von Konzeptvorschlägen zum Aufbau und zur Einführung eines IT-Systems unter Beachtung rechtlicher Vorgaben (eGovernment Gesetz) für die Projektleitung
  • Wahrnehmen des Prozess- und Schnittstellenmanagements, insb. Koordinieren der Abteilungen in Bezug auf die schrittweise Umstellung auf das neue IT-System sowie in Bezug auf Schnittstellen mit dem neuen IT-System
  • Wahrnehmen des Monitorings der Umsetzung einzelner Arbeitspakete
  • Übernahme von Aufgaben bei der Vergabe komplexer und fachlicher Leistungen an Dienstleistende
  • Erstellen von Berichten zum Umsetzungsstand des Projekts sowie ggf. Präsentieren der Ergebnisse in internen und externen Gremien

Koordinieren interner Geschäftsprozessoptimierungs- und Organisationsentwicklungsprozesse

  • Durchführen betrieblicher und informationstechnischer Analysen zur organisatorischen Ausrichtung und Entwicklung der Organisation
  • Herausarbeiten und Darstellen von neuen Lösungswegen und Lösungsmöglichkeiten sowie die Bewertung von betrieblichen und informationstechnischen Handlungsalternativen
  • Begleiten und Mitgestalten von Veränderungsprozessen sowie Unterstützen bei grundsätzlichen Fragen der Verwaltungsmodernisierung


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelorniveau) im Bereich (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder Sozialwissenschaften mit der Vertiefung Organisations­entwicklung/Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • ausgewiesene Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere in der Projektplanung, Projektsteuerung sowie Projektdokumentation, idealerweise von IT-Projekten
  • Erfahrung in der Begleitung von Organisationsentwicklungs‐ und Veränderungsprozessen
  • sehr gute allgemeine Verwaltungskenntnisse
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme sowie hohe Affinität zu informationstechnischen Fragestellungen
  • Problemlösungskompetenz und ausgeprägtes technisches Verständnis
  • analytisches und strukturiertes Denkvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick und eine effiziente, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines bezuschussten Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Organisationskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 098/2022 bis zum 16.10.2022. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button „Online bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 24.10.2022 statt.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Referent:in (w/m/d) Wirtschaftliche Integration Beruf & Orientierung – „Kinderbetreuung“ (Hannover im Homeoffice)

29. September 2022 - 22:00

 

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht eine:n


Referent:in (w/m/d) Wirtschaftliche Integration Beruf & Orientierung – „Kinderbetreuung“


In Hannover im Homeoffice / Büro | zum nächstmöglichen Zeitpunkt
In Voll- oder Teilzeit (32-40 Std./Woche) | vorerst befristet auf 2 Jahre


Über uns

International Rescue Committee (IRC) ist eine internationale Hilfsorganisation, die 1933 auf Anregung von Albert Einstein gegründet wurde. Seitdem unterstützt IRC Menschen, die von politischen Krisen, Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen betroffen sind. Im Jahr 2016 wurde IRC Deutschland gegründet und engagiert sich bundesweit in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe.

Zur Verstärkung unseres Programmbereichs wirtschaftliche Integration und Umsetzung von Unterstützungsangeboten im Bereich berufliche Orientierung und Arbeitsmarktintegration für Frauen suchen wir eine:n Referent:in Wirtschaftliche Integration mit dem Schwerpunkt Kinderbetreuung am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Bereich Beruf und Orientierung umfasst Themen von Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration speziell auch für Frauen und Jugendliche über die Förderung der Selbstständigkeit und Unternehmensgründung hin zur Vermittlung von alltags- und berufsrelevanten Kompetenzen für Geflüchtete in Deutschland.

Die Stelle ist an das Vorhaben „START - Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“, ein regional ausgerichtetes Vorhaben des "MY TURN - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch" - Programms gebunden. Das MY TURN-Programm wird von der Europäischen Union zusammen mit der Bundesregierung (Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)), über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage.


Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie arbeiten eng mit dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover und den relevanten Sachgebieten, u.a. Familienservicebüros, Trägerübergreifende Fachberatung und Programme in Kitas, Projekt Stadtteilmütter/-väter und Rucksack etc. zusammen.
  • Sie übernehmen die Ansprache und Koordination mit weiteren, vor allem auch privaten Trägern der Kinderbetreuung und Tageseltern.
  • Sie konzipieren, organisieren und führen vierteljährliche „Runde Tische“ mit relevanten Akteur:innen der Kinderbetreuung in der Stadt und der Region Hannover durch zur langfristigen Strategieplanung, wie Kinderbetreuung für Migrantinnen und geflüchtete Frauen gefördert werden kann.
  • Sie organisieren und führen Sensibilisierungsmaßnahmen für Teilnehmerinnen zum Thema Kinderbetreuung in Deutschland durch und bauen formale sowie persönliche Hemmnisse diese in Anspruch zu nehmen ab.
  • Sie beraten individuell beim Finden eines passenden Betreuungsangebots und unterstützen beim Antragsprozess
  • Sie unterstützen beim übergreifenden Programmdesign und der strategischen Weiterentwicklung des Angebots.


Ihr Profil

  • Sie haben eine staatliche Anerkennung als Erzieher:in bzw. einen Abschluss in einem relevanten Studienbereich (Erziehungswissenschaften/Kindheitspädagogik/Soziale Arbeit etc.) oder relevante praktische Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung bzw. anderen sozialen oder pädagogischen Bereichen, z.B. als Stadtteilmutter, Elternbegleiter:in, Integrationslotsen, Elternlotsen.
  • Sie setzen sich mit Überzeugung und Ausdauer für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen mit Migrations- und Fluchterfahrung an der Gesellschaft und dem Arbeitsleben ein.
  • Sie besitzen Kenntnisse über die frühkindlichen Betreuungssysteme in Deutschland und speziell zur Kita-Landschaft in Hannover und der Region.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse auf C1 und Englischkenntnisse auf B2 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen. Weitere Sprachkenntnisse (z.B. Arabisch, Kurdisch, Farsi/Dari, Ukrainisch, Russisch etc.) sind von Vorteil.
  • Sie sind erfahren in der Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Sensibilisierungsmaßnahmen und Beratungen.
  • Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Freude an der Arbeit im Team aus.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit regelmäßig zur Projektumsetzung auch in die umliegenden Landkreise in Hannover zu fahren, sowie Dienstreisen zu IRCs Büro- und Projektstandorten in ganz Deutschland (ca. 20% der Arbeitszeit).


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Eine Vergütung ungefähr vergleichbar mit TVÖD-Bund 2022 E9c (Stufe 1)
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge, Jobfahrradleasing, Jobticketzuschuss, bezahlte Sonderurlaubstage
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten


Wir setzen uns für Empowerment und Inklusion ein und wollen allen Formen von Diskriminierung aktiv entgegenwirken. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Rassismus- und Diskriminierungserfahrung ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen zu verzichten.


Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung (max. 1 Seite),
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten),
  • mind. drei Arbeitszeugnisse/Referenzen


ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Leider können wir Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, nicht berücksichtigen.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen gerne Friederike Haarbrücker, Recruitment Officer (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Oktober 2022 ein.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.
#IRC-Europe

Kategorien: Jobs

Referent:in (w/m/d) Wirtschaftliche Integration - Arbeitgeberengagement (Hannover im Homeoffice)

29. September 2022 - 22:00

 

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht eine:n


Referent:in (w/m/d) Wirtschaftliche Integration - Arbeitgeberengagement


In Hannover im Homeoffice / Büro | zum nächstmöglichen Zeitpunkt
In Voll- oder Teilzeit (32-40 Std./Woche) | vorerst befristet auf 2 Jahre


Über uns

International Rescue Committee (IRC) ist eine internationale Hilfsorganisation, die 1933 auf Anregung von Albert Einstein gegründet wurde. Seitdem unterstützt IRC Menschen, die von politischen Krisen, Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen betroffen sind. Im Jahr 2016 wurde IRC Deutschland gegründet und engagiert sich bundesweit in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe.

Verstärkung unseres Programmbereichs wirtschaftliche Integration und Umsetzung von Unterstützungsangeboten im Bereich berufliche Orientierung und Arbeitsmarktintegration für Frauen suchen wir eine:n Referent:in Wirtschaftliche Integration mit dem Schwerpunkt Arbeitgeberengagement am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Bereich Beruf und Orientierung umfasst Themen von Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration speziell auch für Frauen und Jugendliche über die Förderung der Selbstständigkeit und Unternehmensgründung hin zur Vermittlung von alltags- und berufsrelevanten Kompetenzen für Geflüchtete in Deutschland.

Die Stelle ist an das Vorhaben „START - Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“, ein regional ausgerichtetes Vorhaben des "MY TURN - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch" - Programms gebunden. Das MY TURN-Programm wird von der Europäischen Union zusammen mit der Bundesregierung (Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)), über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage.


Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie bauen ein betriebliches Netzwerk von Betrieben in Hannover und der Umgehung auf.
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Kooperationspartner:innen, u.a. Jobcenter und Agentur für Arbeit, der Koordinierungsstelle Frau und Beruf, der Industrie- und Handelskammer und Handwerkskammer, sowie Arbeitgeberverbänden für die Akquise von Betrieben.
  • Sie übernehmen die Ansprache von Betrieben, den langfristigen Beziehungsaufbau und -pflege mit lokalen Arbeitgeber:innen, um geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten und betriebliche Erprobung für Teilnehmerinnen zu identifizieren.
  • Sie konzipieren, organisieren und führen Informationsveranstaltungen und Schulungen zu Themen wie Einstiegsqualifizierung (EQ), Teilzeitausbildung und Assistierte Ausbildung, Diversität in der Belegschaft und Anti-Rassismus, Vereinbarkeit Familie und Beruf etc. zur Sensibilisierung von Betrieben durch.
  • Sie organisieren in Absprache mit den Projektreferent:innen Beruf & Orientierung und Projektpartner:innen Exkursionen, Schnupper- und Probetagen, Besuche bei Jobmessen und Vorträge von Unternehmen für Teilnehmerinnen.
  • Sie ermitteln Möglichkeiten für spezifische Praktika, Ausbildung und Beschäftigung, die für die Teilnehmerinnen geeignet sind und unterstützen beim Zugang zu diesen.
  • Sie unterstützen beim übergreifenden Programmdesign und der strategischen Weiterentwicklung des Angebots.


Ihr Profil

  • Sie setzen sich mit Überzeugung und Ausdauer für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung auf dem deutschen Arbeitsmarkt ein.
  • Sie haben mindestens zwei Jahre relevante Arbeitserfahrung im Bereich Arbeitsmarktintegration, der Arbeit mit Geflüchteten oder Migrant:innen in Deutschland.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse auf C1 und Englischkenntnisse auf B2 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen.
  • Sie haben Freude am Netzwerken und bringen Erfahrung im Aufbau und der Entwicklung von Partnerschaften mit Unternehmen und diversen Arbeitgeber:innen, sowie anderen relevanten Partner:innen wie den Kammern, Arbeitgeberverbänden oder der Arbeitsvermittlung mit.
  • Sie sind erfahren in der Planung und Durchführung von Fortbildungen, besonders im Bereich Anti-Rassismus, Diversitätsmanagement, Vereinbarkeit Familie & Beruf sind wünschenswert.
  • Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Freude an der Arbeit im Team aus.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit regelmäßig zur Projektumsetzung auch in die umliegenden Landkreise in Hannover zu fahren, sowie Dienstreisen zu IRCs Büro- und Projektstandorten in ganz Deutschland (ca. 20% der Arbeitszeit).


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Eine Vergütung ungefähr vergleichbar mit TVÖD-Bund 2022 E9c (Stufe 1)
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge, Jobfahrradleasing, Jobticketzuschuss, bezahlte Sonderurlaubstage
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten


Wir setzen uns für Empowerment und Inklusion ein und wollen allen Formen von Diskriminierung aktiv entgegenwirken. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Rassismus- und Diskriminierungserfahrung ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen zu verzichten.


Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung (max. 1 Seite),
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten),
  • mind. drei Arbeitszeugnisse/Referenzen


ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Leider können wir Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, nicht berücksichtigen.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen gerne Friederike Haarbrücker, Recruitment Officer (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Oktober 2022 ein.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.
#IRC-Europe

Kategorien: Jobs

Referent:innen (w/m/d) im Bereich Wirtschaftliche Integration – Beruf & Orientierung (Hannover)

29. September 2022 - 22:00

 

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht vier


Referent:innen (w/m/d) im Bereich Wirtschaftliche Integration – Beruf & Orientierung


in Hannover im Homeoffice / Büro | zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit (40 Std./Woche) | vorerst befristet auf 2 Jahre


Über uns

International Rescue Committee (IRC) ist eine internationale Hilfsorganisation, die 1933 auf Anregung von Albert Einstein gegründet wurde. Seitdem unterstützt IRC Menschen, die von politischen Krisen, Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen betroffen sind. Im Jahr 2016 wurde IRC Deutschland gegründet und engagiert sich bundesweit in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe.

Zur Verstärkung unseres Programmbereichs wirtschaftliche Integration und Umsetzung von Unterstützungsangeboten im Bereich berufliche Orientierung und Arbeitsmarktintegration von Frauen suchen wir vier Referent:innen am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 40 Wochenstunden. Der Bereich Beruf und Orientierung umfasst Themen von Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration speziell auch für Frauen und Jugendliche über die Förderung der Selbstständigkeit und Unternehmensgründung hin zur Vermittlung von alltags- und berufsrelevanten Kompetenzen für Geflüchtete in Deutschland.

Die Stelle ist an das Vorhaben „START - Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“, ein regional ausgerichtetes Vorhaben des "MY TURN - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch" - Programms gebunden. Das MY TURN-Programm wird von der Europäischen Union zusammen mit der Bundesregierung (Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)), über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage.


Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie arbeiten eng mit den Projektpartner:innen zur Projektumsetzung in den Bereichen Berufsorientierungskurse und individuelle Begleitung.
  • Sie tragen aktiv zur Teilnehmerinnengewinnung durch analoge und digitale Zielgruppenansprache bei, u.a. mit Erstellung von Ansprache-Material; Erarbeiten des Webseitenauftritts und Social Media Posts, Organisation von Informationsveranstaltungen und Koordination mit Kooperationspartner:innen, Multiplikator:innen und Netzwerken.
  • Sie übernehmen die logistische und inhaltliche Planung, sowie die Durchführung kultur- und geschlechtssensibler Berufsorientierungskurse in der Region Hannover.
  • Sie organisieren Vorträge von Kooperations- und Netzwerkpartner:innen, sowie berufstätiger Migrantinnen und Geflüchtete in den Berufsorientierungskursen.
  • Sie begleiten Teilnehmerinnen mit individueller Beratung, u.a. mit Situations-, Kompetenz- und Potentialanalyse, Berufswegeplanung und Unterstützung des Bewerbungsprozesses, sozial-pädagogische Unterstützung und Verweisberatung.
  • Sie begleiten das Monitoring und die Evaluation der Berufsorientierungskurse und individuellen Beratung.
  • Sie koordinieren mit den Referent:innen für betriebliche Vernetzung und Kinderbetreuung zur Vermittlung von Praktika, Ausbildung, Arbeit sowie Betreuungsplätzen für Teilnehmerinnen.
  • Sie unterstützen beim übergreifenden Programmdesign und der strategischen Weiterentwicklung des Angebots.


Ihr Profil

  • Sie setzen sich mit Überzeugung und Ausdauer für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung auf dem deutschen Arbeitsmarkt ein.
  • Sie haben mindestens zwei Jahre relevante Arbeitserfahrung im Bereich Arbeitsmarktintegration, der Arbeit mit Geflüchteten oder Migrant:innen in Deutschland.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse auf C1 und Englischkenntnisse auf B2 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen.
  • Sie bringen praktische Erfahrung und fachliche Kenntnisse im Bereich Berufsorientierung, zum deutschen Ausbildungssystem und dem deutschen Arbeitsmarkt mit.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich der Resilienzförderung und trauma-sensiblen Arbeit mit Geflüchteten, sowie Beratungserfahrung.
  • Sie sind erfahren in der Planung und Durchführung von Fortbildungen und haben bereits methodisch-didaktische Kenntnisse in der Erwachsenenbildung.
  • Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Freude an der Arbeit im Team aus.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit regelmäßig auch in die umliegenden Landkreise in Hannover zu fahren zur Projektumsetzung, sowie Dienstreisen zu IRCs Büro- und Projektstandorten in ganz Deutschland (ca. 20% der Arbeitszeit).


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Eine Vergütung ungefähr vergleichbar mit TVÖD-Bund 2022 E9c (Stufe 1)
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge, Jobfahrradleasing, Jobticketzuschuss, bezahlte Sonderurlaubstage
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten


Wir setzen uns für Empowerment und Inklusion ein und wollen allen Formen von Diskriminierung aktiv entgegenwirken. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Rassismus- und Diskriminierungserfahrung ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen zu verzichten.


Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung (max. 1 Seite),
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten),
  • mind. drei Arbeitszeugnisse/Referenzen


ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Leider können wir Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, nicht berücksichtigen.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen gerne Friederike Haarbrücker, Recruitment Officer (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Oktober 2022 ein.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.
#IRC-Europe

Kategorien: Jobs

Projektleitung (w/m/d) Wirtschaftliche Integration – Beruf & Orientierung (Hannover)

29. September 2022 - 22:00

 

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht eine


Projektleitung (w/m/d) Wirtschaftliche Integration – Beruf & Orientierung


In Hannover im Homeoffice oder Büro | zum nächstmöglichen Zeitpunkt
In Vollzeit (40Std./Woche) | vorerst befristet auf 2 Jahre


Über uns

International Rescue Committee (IRC) ist eine internationale Hilfsorganisation, die 1933 auf Anregung von Albert Einstein gegründet wurde. Seitdem unterstützt IRC Menschen, die von politischen Krisen, Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen betroffen sind. Im Jahr 2016 wurde IRC Deutschland gegründet und engagiert sich bundesweit in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe.

Zur Verstärkung unseres Programmbereichs wirtschaftliche Integration und Umsetzung von Unterstützungsangeboten im Bereich berufliche Orientierung und Arbeitsmarktintegration von Frauen suchen wir eine Projektleitung am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 40 Wochenstunden. Der Bereich Beruf und Orientierung umfasst Themen von Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration speziell auch für Frauen und Jugendliche über die Förderung der Selbstständigkeit und Unternehmensgründung hin zur Vermittlung von alltags- und berufsrelevanten Kompetenzen (wie z.B. digitale Kompetenzen) für Geflüchtete in Deutschland.
Die Stelle ist an das Vorhaben „START - Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“, ein regional ausgerichtetes Vorhaben des "MY TURN - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch" - Programms gebunden. Das MY TURN-Programm wird von der Europäischen Union zusammen mit der Bundesregierung (Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)), über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage.

Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie leiten die Organisation und Konzipierung von Kurs- und Beratungsangebote zur beruflichen Orientierung und den Arbeitseinstieg für geflüchtete Frauen und Migrantinnen basierend auf den Ansätzen des IRC.
  • Sie führen ein Team von sechs Projektreferent:innen für die Umsetzung von Projektaktivitäten im Bereich berufliche Orientierung, Arbeitgeber:innenakquise und Vereinbarung Familie & Beruf.
  • Sie entwickeln Projektansätze und passen diese an den sich ändernden Bedarf der Zielgruppe und den Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt an.
  • Sie sind verantwortlich für das Projektmanagement einschließlich Projektdesign, Arbeitsplanerstellung, Projektmonitoring, Berichterstattung und externe Kommunikation zum Projekt sowie der Budgetüberwachung.
  • Sie arbeiten eng mit den Verbund- und Kooperationspartnern zusammen, um gemeinsam das Projekt umzusetzen, Ansätze zu teilen sowie das Netzwerk mit relevanten Akteur:innen und Arbeitgeber:innen in der Region Hannover auszubauen.
  • Sie entwickeln Methoden und koordinieren die Durchführung der Wirkungsmessung, um eine angemessene Rechenschaftslegung und fortlaufende Verbesserung sicherzustellen.


Ihr Profil

  • Sie setzen sich mit Überzeugung und Ausdauer für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung auf dem deutschen Arbeitsmarkt ein.
  • Sie haben mindestens fünf Jahre relevante Arbeitserfahrung im Bereich Arbeitsmarktintegration, der Arbeit mit Geflüchteten oder Migrant:innen in Deutschland.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse auf C1 und Englischkenntnisse auf B2 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen
  • Sie bringen praktische Erfahrung und fachliche Kenntnisse im Bereich Arbeitsmarkt mit.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich der Resilienzförderung und Trauma-sensiblen Arbeit mit Geflüchteten.
  • Sie haben in der Vergangenheit bereits Personalverantwortung übernommen und zeichnen sich als empathische Teamleitung aus.
  • Sie sind erfahren in der Planung und Durchführung von Fortbildungen und haben idealerweise bereits methodisch-didaktische Kenntnisse in der Erwachsenenbildung.
  • Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Freude an der Arbeit im Team aus.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit regelmäßig in die umliegenden Kreise der Region Hannover zu fahren zur Projektumsetzung, sowie Dienstreisen zu IRCs Büro- und Projektstandorten
  • in ganz Deutschland (ca. 20% der Arbeitszeit).


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge, Jobfahrradleasing, Jobticketzuschuss, bezahlte Sonderurlaubstage
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten


Wir setzen uns für Empowerment und Inklusion ein und wollen allen Formen von Diskriminierung aktiv entgegenwirken. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Rassismus- und Diskriminierungserfahrung ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen zu verzichten.


Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung (max. 1 Seite),
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten),
  • mind. drei Arbeitszeugnisse/Referenzen


ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Leider können wir Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, nicht berücksichtigen.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen gerne Friederike Haarbrücker ,Recruitment Officer (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Oktober ein.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.
#IRC-Europe

Kategorien: Jobs

Studentische Hilfskraft in der Leistungsabrechnung (w/m/d) (Köln)

29. September 2022 - 22:00

Als staatlich anerkannter, katholischer Personaldienst vermittelt AGIAMONDO weltweit qualifiziertes Fachpersonal in Projekte der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit. AGIAMONDO kooperiert dazu mit anderen kirchlichen und nichtstaatlichen Akteuren der Entwicklungs- und Friedensarbeit sowie der Not- und Wiederaufbauhilfe.

Das Team (Verträge und Soziale Sicherung) VSS verantwortet den gesamten Leistungsbereich der Sozialen Sicherung und vertraglichen Leistungen für das unter Vertrag stehenden Auslandspersonal. Dabei werden die Grundsätze einer sparsamen Mittelverwendung und der Einhaltung des Budgetrahmens berücksichtigt. Eine besondere Rolle spielt dabei die Einhaltung rechtlicher Vorgaben wie Entwicklungshelfergesetz (EhfG), Sozialgesetzbuch (SGB) etc. sowie bei Kostenabrechnungen die Vorgaben der Zuwendungsgeber wie z. B. des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Sie möchten sich neben dem Studium in der internationalen Zusammenarbeit engagieren? Dann unterstützen Sie unser Team in der Geschäftsstelle Köln-Deutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt als


Studentische Hilfskraft in der Leistungsabrechnung (w/m/d)


Ihr neues Aufgabenfeld

Sie unterstützen die Mitarbeiter*innen des Teams VSS bei ihren administrativen Aufgaben, vor allem in der Leistungsabrechnung.

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie unterstützen die zuständigen Kolleg*innen bei der finanziellen Abwicklung und Abrechnung personenbezogener vertraglicher Leistungen.
  • Sie unterstützen die zuständigen Kolleg*innen bei der Erstellung von Buchungslisten und Zahlungsanweisungen.
  • Sie bereiten die notwendigen Unterlagen für die Archivierung vor.
  • Sie kommunizieren mit anderen AGIAMONDO-Teams und Landesprogrammen bei Fragen zu den Abrechnungen und halten Korrekturen in Absprache mit den zuständigen Kolleg*innen nach.
  • Sie unterstützen das Team VSS bei bereichsbezogenen Verwaltungsarbeiten.


Ihr Profil

  • Sie sind Student*in eines betriebswirtschaftlichen oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengangs in Köln und Ihre Studiendauer beträgt noch mindestens 2 Semester.
  • Sie haben Freude an der Erstellung und Prüfung von Abrechnungen und allgemein an der Übernahme von Verwaltungsaufgaben.
  • Strukturierte Arbeitsweise und gute Organisation sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie haben gute EDV-Anwenderkenntnisse (Microsoft Office Anwendungen, Datenbanken).
  • Sie besitzen fließende Englischkenntnisse. Zusätzliche Französisch- oder Spanischkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie identifizieren sich mit dem Profil von AGIAMONDO und tragen die Ziele und Anliegen kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit mit.


Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen einen spannenden Einblick in eine international tätige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit, mit einem Stundenlohn von 12 Euro.
  • Die Stelle ist bis zum Dezember 2023 befristet und entspricht ca. 10-15 Wochenstunden, die in Abstimmung mit dem Team zu erbringen sind.
  • Die Tätigkeit ist überwiegend in der Geschäftsstelle von AGIAMONDO durchzuführen. In Absprache besteht gelegentlich auch die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit.

Bitte bewerben Sie sich über unser Onlinebewerberportal.


Corona - Informationen für Bewerber*innen

Liebe Bewerber*innen,

unsere Auswahlverfahren führen wir online durch. Die Vorbereitungszeit findet unter Beachtung geltender Hygiene- und Abstandsregeln in Präsenz in Köln statt.

Bitte lesen Sie auch unsere aktuellen Informationen zum Thema Impfen.


Ihr(e) Ansprechpartner(in)
Jacqueline Kallmeyer

AGIAMONDO e.V.
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

Kategorien: Jobs

Fachreferent (m/w/d) Ernährung und Gesundheit (Friedrichsdorf/Ts.)

29. September 2022 - 22:00

 

World Vision ist ein internationales, christlich überkonfessionelles Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. World Vision Deutschland e.V. ist mit über 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil der internationalen World Vision Partnerschaft, in der sich fast 35.000 Menschen in 98 Ländern für bessere Lebensbedingungen von aktuell über 41 Millionen Kindern, ihren Familien und ihrem Umfeld einsetzen.

Haben Sie Lust auf eine Tätigkeit, die Sinn ergibt?
Arbeiten Sie mit uns an einer besseren Zukunft für Kinder!

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort Friedrichsdorf/Ts. bei Frankfurt am Main engagierte Unterstützung.


Fachreferent (m/w/d) Ernährung und Gesundheit


Was Sie erwartet:

Ein herzliches und respektvolles Miteinander in einer Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien. Darüber hinaus attraktive Möglichkeiten zur flexiblen und mobilen Arbeitszeitgestaltung sowie ein dynamisches und agiles Umfeld in einer international agierenden Organisation:

  • Zu Ihren Hauptaufgaben gehört die Vorbereitung, Auswahl und Begleitung qualitativ hochwertiger Programme und Projekte im Bereich Ernährung und Gesundheit.
  • Ebenso gehören Review und Unterstützung im Entwicklungsprozess von Dokumenten (Strategien, LEAP3 Dokumenten, Grant Proposals, Evaluierungen, etc.) zu Ihren Aufgaben
  • Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mitarbeit in der CoP Health&Nutrition mit Themen wie (Weiter-)Entwicklung von Projektmodellen, Austausch über Effektivität und Qualität etc.
    Ihre fachliche Beratung und Unterstützung ist auch abteilungsübergreifend gefragt (Großspender , Sponsorship, Institut etc.)
  • Sie bauen sektorbezogenem Fachwissen auf und entwickeln die Themn weiter. Darüberhinaus führen Sie Schulungsmaßnahmen wie z.B. Einführungen zu Ernährung und Gesundheit in der Programmarbeit, durch
  • Ihre Rolle in der Netzwerkarbeit rundet Ihren Aufgabenbereich ab.


Was Sie mitbringen sollten:

Sie haben Ihr Studium in einem relevanten Fachgebiet (Entwicklungszusammenarbeit / Humanitäre Hilfe) ab-geschlossen und möchten Ihr Fachwissen, Ihre Erfahrung und Ihr Engagement für unsere Kinderhilfsorganisation einsetzen. Außerdem zeichnen Sie sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Bezug zur internationalen EZ und/oder HuHi, davon idealerweise einige Jahre im Ausland
  • Umfassende Erfahrung mit Instrumenten und Methoden im Bereich Gesundheit
  • Sehr gute Kenntnisse im Projekt Management im Kontext der EZ und der HuHi
  • Erfahrung in der nationalen und internationalen NRO Szene sowie Fachwelt
  • Erfahrung bei der Antragstellung sowie inhaltlichen und finanziellen Abwicklung von mit öffentlichen Mitteln finanzierten Projekten
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit und integratives Arbeiten aus
  • Ihr Stärken sind Ihre Belastbarkeit, Ihre Flexibilität, und die Bereitschaft zu Reisen unter klimatisch erschwerten Bedingungen
  • Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) runden Ihr Profil ab.


Die Stelle ist befristet bis zum 31.03.2024.

Bewerben Sie sich gleich unter www.worldvision.de/jobportal

Mehr als ein Job. Werden Sie Teil unserer Kraft.


Ihre Bewerbung (Motivationsanschreiben mit Angaben zur Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittstermin, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) nehmen wir ausschließlich über unser Jobportal entgegen. Die maximale Größe aller Dateien darf 10 MB nicht überschreiten. Rückfragen beantwortet Ihnen Sandra Fischer gerne telefonisch unter 06172/763-277.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kategorien: Jobs

Program Development and Monitoring Intern (100 %), Bolivia

29. September 2022 - 13:13

 

Doing the right thing. We are active in Switzerland and 20 countries on four continents. Join us with a commitment to help us bring about a more caring society, as


Program Development and Monitoring Intern (100 %), Bolivia


Caritas Switzerland is one of the leading Swiss NGOs in the field of poverty reduction in Switzerland and abroad. International Cooperation programmes focus on humanitarian aid, income generation, climate change and migration. The country programme in Bolivia 2021 – 2025 will strengthen and amplify the engagement in the thematic fields of climate change and income. It contributes to the Caritas Switzerland Venezuela Crisis Programme by implementing projects in the thematic area of Migration. Caritas Switzerland has a country office in La Paz with 4 international and national staff members.

Caritas Switzerland in Bolivia takes on an integrated approach to the management of natural resources. The Country Strategy seeks to secure natural resources through sensitization and sustainable watershed management and it will continue improving access to drinking water for rural households. Disaster risk reduction and strengthening resilience of communities and local government agencies also form an integral part of the strategy. Caritas Switzerland in Bolivia focuses on increasing of income for youth and population in precarious conditions, victims of violence, and smallholders, by improving access to vocational training, advisory services, and start-up funding for economic initiatives. Capacities of partners will be enhanced to create functional service networks with certified vocational training centres, connected with the private sector to obtain trainee and job opportunities for their graduates. Cooperation with job placement centres and private companies will be strengthened likewise. Especially vulnerable parts of the population need comprehensive support to increase their employability and income. Accompanying measures for social integration, psychological and legal support are therefore crucial. The organisation is committed to provide emergency aid in case of disasters.

Caritas Switzerland is registered as an NGO in Bolivia and participates in various platforms. Most projects are implemented through partner organizations and some as part of a consortium. The financial goal for Caritas Switzerland in Bolivia is the continuous growth of programs. To achieve this, Caritas Switzerland intensifies cooperation in consortia, alliances and networks thereby increasing opportunities for the acquisition of mandates and bilateral or multilateral contributions.


Your duties
1. Fundraising
1.1 External relationships

  • Periodically update the map of donors, international and local NGOs, other partners and stakeholders
  • Contribute where necessary to reporting to national and local authorities as required by the Caritas Switzerland registration in the country

1.2 Contribution to the development of proposals

  • Contribute where necessary to the development of fundraising documents (Expression of Interest/Concept Notes/Proposals) in accordance with the Caritas Switzerland country strategy in Bolivia and donor requirements
  • Liaise with all parties involved (Caritas Switzerland and partners) to ensure proposals are relevant and technically sound
  • Incorporate learning from previous interventions (e.g., lessons learned and best practices) into new proposals

1.3 Contracting

  • Help address all donor comments on proposals in a timely manner in coordination with relevant staff in country and finance

2. Grant management
2.1 Contract monitoring

  • Communication with donors
  • Support the coordination of the Partner Risk Assessment process for new partners
  • Support the project manager in communicating contractual obligations, particularly regarding reporting deadlines
  • When problems are identified in meeting deliverables on time and on budget, inform relevant country staff of possible solutions that would meet donor standards

2.2 Reports

  • Design and update a monitoring system for Caritas Switzerland in Bolivia
  • Write and review quality narrative reports that reflect the progress and status of projects in a transparent, timely and professional manner, in collaboration with country staff
  • Work closely with the project manager to incorporate monitoring data (including data on inputs, processes, outputs, results and impact indicators, lessons learned and best practices) into reports
  • Liaise with each partner's teams when preparing reports, especially with finance to ensure greater consistency between financial and narrative reporting

2.3 Partner support

  • Support in ensuring that partners report to Caritas Switzerland in Bolivia in a timely and qualitative manner according to the requirements of the grant agreement

3. External Communication

  • Contribute to the external communication strategy of Caritas Switzerland in Bolivia, regularly feeding the Headquarters Communication Department with informal updates on projects, breaking news, images, articles on project progress and/or specific events for the Caritas Switzerland communication tools
  • Communication and publication of project achievements

 

For further information, please consult the Terms of Reference.

 

Our requirements

  • Master Level education in a relevant field such as International Relations, Development or Political Science
  • Previous related work experience, with knowledge of proposal writing and reporting
  • Familiarity with the project cycle management
  • Excellent writing and communication skills
  • Solid computer skills including MS Office suite
  • Fluent oral and written English
  • Minimum conversational Spanish, good Spanish skills an advantage
  • Ability to work efficiently under pressure and to manage multiple tasks
  • Good team spirit and ability to work with diverse profiles
  • Interest and willingness to learn

 

Starting date: 01.12.2022 or by agreement
Contract duration: 31.05.2023

Caritas offers attractive working conditions and an open working atmosphere in an international field of activities.

 

For further information please contact: Mr Peter Ormel, Country Director, Phone +591 62268282.

Thank you for your interest. We look forward to receiving your job application by October 9, 2022 latest through our web portal.

 

Caritas Switzerland, Adligenswilerstrasse 15, 6002 Lucerne
www.caritas.ch

Kategorien: Jobs

Researcher (m/f/diverse) - 2022-B-05 (Bonn)

29. September 2022 - 12:20

The German Institute of Development and Sustainability gGmbH (IDOS) in Bonn is one of the leading research institutes on development policy. Through excellent research, policy advice and training, the Institute contributes to finding solutions to global challenges.

IDOS Research Programme B “Transformation of Economic and Social Systems” is looking for a

Researcher (m/f/diverse) - Position No. 2022-B-05

Full time 100% (39 hours/week)

German public sector tariff, EG13 TVöD Bund


The position is subject to final approval of funds. Employment commences between 01 December 2022 and 01 January 2023, according to the candidate’s availability, and is limited to two years.

The researcher is a member of the project “Feminist employment policy: women, structural change and labour markets in the Middle East/North Africa (MENA) and Sub-Sahara Africa (SSA)”, funded by the GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH). She/he will contribute to the development of the project’s conceptual and methodological framework, conduct research and provide policy advice on the employment and labour market situation of women particularly in SSA. The focus is on a) potentially job-creating growth sectors (green economy/renewable energy/sustainable cities; digitalisation) and b) female labour force participation and gender-specific barriers to labour market inclusion. The researcher will publish results of her/his research and give conceptual support and present relevant findings at project workshops.


Qualifications and requirements:

  • Excellent academic record, a Master or PhD in economics, gender studies, political science, or related fields. Alternatively, a focus on gender studies or environmental studies is possible.
  • Research focus on at least two of the following topics: labour markets, structural transformation, green economy, gender studies and/or a regional focus on SSA.
  • Methodological skills in quantitative, qualitative or mixed methods;
  • Willingness to engage in policy advice; previous experience is an asset;
  • Research or work experience in developing countries is an asset; preferably in SSA.
  • Very good written and spoken English skills; knowledge of German and/or French is an asset;


We offer:

  • Flexible working hours with a weekly working time of 39 hours (100%)
  • Possibility of mobile working up to three days per week
  • Possibility to use a subsidised job ticket and a good connection to public transport;
  • Trainings for further professional development;
  • Company pension scheme with the VBLU;
  • Many other social and monetary benefits


The IDOS offers an inspiring, family-friendly and international working environment at the interface of research and policy advice, with ample opportunities to engage in international discussions, political processes and scientific debates.

In the case of equal qualification, physically challenged persons will be given preference. We want to promote the diversity of our employees and would like applications from women, men and diverse people.

For further questions, please contact Dr. Tina Zintl at tina.zintl@idos-research.de.

Applications with the position number 2022-B-05 with detailed documents (cover letter, curriculum vitae, list of publications, relevant certificates) must be submitted exclusively via application portal by 23th October 2022. The expected date for interviews is in early November 2022.

 

Kategorien: Jobs

Projektassistenz medizinische Anlaufstelle in Berlin (m/w/d)

29. September 2022 - 12:11

Ärzte der Welt ist die deutsche Sektion der internationalen humanitären Organisation Médecins du Monde/Doctors of the World. Ärzte der Welt setzt sich mit medizinischer Hilfe und politischer Arbeit dafür ein, dass alle Menschen ihr Recht auf Gesundheit geltend machen können. In Berlin beteiligt sich Ärzte der Welt e.V. aktuell am Projekt moving.clinic, um Geflüchtete ohne Krankenversicherungsschutz in einer mobilen Praxis zu beraten und behandeln.

Wir suchen ab sofort eine Projektassistenz mit 32 Wochenstunden für Aufbau und Betrieb einer neuen medizinischen Anlaufstelle für Menschen ohne Krankenversicherungsschutz im Berliner Osten (Projektstandort voraussichtlich Marzahn oder Lichtenberg). In der Anlaufstelle werden Leistungen der medizinischen Grundversorgung sowie eine unterstützende Beratung angeboten.  

 

IHRE ZUKÜNFTIGEN ARBEITSGEBIETE

Ihre Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Projektreferentin bei Aufbau und der späteren Koordination der Anlaufstelle. Dies beinhaltet u.a.:

  • Durchführung der Sozialanamnese sowie Verweisberatung und Vermittlung in weitere Hilfestrukturen je nach Bedarfslage,
  • Rekrutierung/Einarbeitung der ehrenamtlichen Ärzt*innen und Organisation von Ehrenamtstreffen,
  • Anwendung und Pflege des Ärzte der Welt-Dokumentationsverfahren,
  • Unterstützung bei der projektbezogenen Advocacy- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Netzwerkarbeit,
  • Übernahme von administrativen und logistischen Aufgaben,
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen (Weiter-)Entwicklung der Anlaufstelle.

 

IHR PROFIL

IHR FACHLICHES PROFIL

  • Sie bringen Arbeitserfahrungen in der Beratung und Begleitung von vulnerablen Personengruppen mit,
  • Sie haben Kenntnisse über das deutsche Sozial- und Gesundheitssystem sowie das regionale Unterstützungssystem,
  • Sie haben sehr gute englische Sprachkenntnisse; weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil,
  • Sie verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse,
  • Führerschein Klasse B vorteilhaft.

IHR PERSÖNLICHES PROFIL

  • Sie engagieren sich für soziale Veränderung und können sich mit der Zielsetzung und den Werten von Ärzte der Welt identifizieren,
  • Sie sind sensibel gegenüber Menschen in prekären Lebenslagen,
  • Teamzusammenhalt ist Ihnen wichtig,
  • Sie verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit und starke interkulturelle Kompetenzen,
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, sind kommunikativ und verstehen es, mit unterschiedlichen Personen in gutem Kontakt zu stehen,
  • Sie arbeiten strukturiert, organisiert und bringen analytische Fähigkeiten mit.

 

WIR BIETEN
  • Eine fundierte, praxisnahe Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen,
  • Eine vielseitige Tätigkeit in mit Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Konzepte,
  • Kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team das Erfolge gemeinsam feiert,
  • Nutzen Sie Ihr Fortbildungsbudget und die Freistellung für Weiterbildungen für Ihre persönliche Weiterentwicklung,
  • Sie haben 30 Tage Urlaub (bei 5 Arbeitstagen) sowie zusätzliche Urlaubstage an Weihnachten und Silvester.
  • Gestalten Sie Ihre Arbeitszeit flexibel durch Gleitzeitregelung, Mehrstundenausgleich und der Option auf Homeoffice Tage.
  • Profitieren Sie durch unsere Sachbezugskarte für nachhaltigen Konsum.
  • Wir bieten einen zukunftsorientierten und familienfreundlichen Arbeitsplatz sowie eine unbefristete Festanstellung.

 

Jetzt Bewerben

Wenn Sie Lust haben an der Weiterentwicklung einer internationalen humanitären Nichtregierungsorganisation mitzuwirken und unsere Projekte weiter voranzubringen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Starttermins über unser Bewerbungsportal.

Unser Ziel ist es, als Organisation die Vielfalt der Menschen widerzuspiegeln, die wir unterstützen. Ausdrücklich möchten wir deshalb Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Colour, Menschen mit Behinderung und Personen jedes Alters, Geschlechts sowie jeder sexuellen Identität und ethnischen oder sozialen Herkunft ermutigen, sich zu bewerben.

Hinweise zum Umgang mit Bewerberdaten finden Sie hier: www.aerztederwelt.org/bewerberdaten

Weitere Informationen zu unserer Organisation finden Sie unter: www.aerztederwelt.org

 

 

Kategorien: Jobs

Civil Peace Service advisor (CPS) for the strengthening of social cohesion (Niamey)

29. September 2022 - 12:00

Civil Peace Service advisor (CPS) for the strengthening of social cohesion

JOB-ID: J000063775

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Job description

The Civil Peace Service (CPS) of GIZ in Niger and Benin promotes the non-violent management of conflicts in the field of renewable natural resource use and supports measures to strengthen social cohesion and societal resilience to radicalization and violent extremism. Based in CPS’ Niamey office, the peace advisor works closely with local partner organizations and supports the program coordination in the implementation of the transnational CPS project "Strengthening social cohesion and promoting an inclusive use of natural resources", with a specific focus on measures promoting resilience to radicalization among young people.

Your tasks

  • Advising civil society organizations on measures to strengthen community and social cohesion, with a focus on youth and women living in the city of Niamey and its surroundings.
  • Advising civil society organizations on increasing resilience of young women and men to radicalization, violent extremism, and recruitment by terrorist organizations
  • Advising civil society organizations in training local peace mentors who actively promote and disseminate human rights discourses and social cohesion values within their respective communities, including via social media.
  • Training mentors and other local actors in methods of conflict transformation and violence prevention, including forum theater (theater for peace).
  • Promoting a trust-based dialogue between local youth associations and security forces
  • Planning, monitoring and evaluation of project activities
  • Supporting CPS’ civil society partner organization in the progressive digitalization of their conflict transformation work
  • Collaboration with the other CPS advisors in Niamey and the CPS teams in Benin in strategic planning and implementation of cross-border activities as well as in knowledge management

Your profile

  • Degree in peace and conflict studies, political science, sociology or a comparable qualification.
  • Knowledge and experience in the areas of violence prevention and conflict transformation, strengthening social cohesion, radicalization and violent extremism
  • Sound knowledge in the field of dialogue and human rights work
  • Practical experience in the field of organizational consulting
  • Social and intercultural competence, ability to work in a team, organizational skills as well as independent working style and high sense of responsibility
  • Knowledge of participatory methods, gender approach and sensitization strategies
  • Willingness to work in conflictual contexts
  • Business fluent in French; fluent in German and English would be an advantage

Additional information

Our model for success is a better life for everyone and purposeful tasks for our employees. For more than 50 years, the Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), as a company of the German Federal Government, has been supporting the implementation of development policy goals worldwide. Together with partner organisations in 120 countries, we are involved in a diverse range of projects. If you want to make a difference in the world and develop yourself in the process, you've come to the right place.

We are pleased to offer you a first impression on topics such as climate, shopping and services, the school situation and health care in Niger.

 

The GIZ offers an additional benefits package for deployments in fragile security situations.

The security situation is critically tense. It requires continuous monitoring and special security risk mitigation measures for GIZ staff. GIZ staff must adhere to security measures at all times. Please also check the county-specific information provided by the German Federal Foreign Office. GIZ runs a professional security risk management system in the field of deployment. The freedom of movement is severely restricted. It is not possible for life partners and family members to move with you to the country of deployment.

Further information on country-specific advice from the Federal Foreign Office at https://www.auswaertiges-amt.de/en.

GIZ's Development Service is looking forward to applications of candidates with a professional qualification and / or university degree and at least two years of professional experience. In addition you hold the German nationality or the nationality of a member state of the European Union.

Willingness to travel on a regular basis is required.

For general questions from dependent partners about local employment - please contact us at: map@giz.de

Please observe the provisions of the country-specific vaccination regulations for entry and work in the country of assignment - in particular also regarding COVID-19.

 

Please understand that we can accept and process in principle only applications via our E-recruiting system. Following the confirmation of your succesful application, kindly check your spam / junk mail folder on a regular basis, since some provider classify emails form our recruiting system as spam.


Registration: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=24f24a89db547c0ec7804ab390459549c7d28ea7

For further information: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=63775

Kategorien: Jobs

Lebensmitteltechnologe für den Aufbau eines Exzellenzzentrums (m/w/d) (Battambang)

29. September 2022 - 12:00

Lebensmitteltechnologe für den Aufbau eines Exzellenzzentrums (m/w/d)

JOB-ID: J000063751

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Fakultät für Landwirtschaft und Lebensmittel der Universität Battambang braucht Ihre Expertise für den Aufbau eines Exzellenzzentrums für Lebensmitteltechnik und Lebensmittelproduktion. Neben der Stärkung der Universität und der Fakultät soll der Wissenstransfer in dem lebensmittelproduzierenden Sektor der Wirtschaft unterstützt werden, um die Qualität der lokal produzierten Nahrungsmittel zu verbessern.

Ihre Aufgaben

  • Organisatorische Unterstützung beim Aufbau des Exzellenzzentrums
  • Weiterentwicklung des Curriculums
  • Fachliche Qualifizierung der Lehrkräfte in den Themenfeldern Lebensmitteltechnik und Lebensmittelproduktion
  • Aufbau von Kooperationspartnerschaften und Wissenstransfer zwischen der Universität und der Privatwirtschaft

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Lebensmitteltechnologie oder ein vergleichbarer Abschluss, der zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Erfahrung im Aufbau von Ausbildungseinrichtungen
  • Einschlägige Berufserfahrung im Lebensmittelsektor
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft
  • Sehr gutes Englisch

Zusatzinformationen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Angebot für Corona-Schutzimpfung vor der Ausreise
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.


Anmeldung: https://jobs.cimonline.de/index.php?ac=apply&q=b286a10e7f2d86369cdd4798182710b083901bf2

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.cimonline.de/?ac=jobad&id=63751&view=external

Kategorien: Jobs

National Coordinator in Namibia (m/f/d)

29. September 2022 - 11:34

Project manager and coordinator of all activities of the steps for children foundation in Namibia

We need you: we need your skills, your knowledge and your energy to further develop and expand the projects of the steps for children foundation. Our common goal is to make our projects partly independent of donations in the coming years. That is why we think and act both: socially and entrepreneurially. That is why we are building schools and kindergartens, but also creating jobs in guest houses, commercial garden, carpentry and computer schools. And that's why we need you to continue and strengthen this unique approach.

Your tasks/responsibilities:

  • You are expert to plan and to lead together with different team members challenging social projects and implement successfully resulting measures.
  • You know how to plan budgets and how to implement the specifications with those who are involved.
  • You are familiar and experienced with personnel management as well as personnel and team development in the structures of a country such as Namibia.
  • You are able to lead competently and to mediate in the event of internal or external conflicts.
  • You know how to harmonize different administrative structures within the projects, including administration and budget planning, bookkeeping, audit obligations and controlling as well as the annual audit.
  • Assure quality control during the project period, including the preparation of feasibility studies for new income generating ideas and initiate and control a quarterly progress report for each project.
  • You will take on responsibility for external communication in the respective region, establish contacts and hold discussions with politicians, donors, the media and other NGOs.
  • Contribute to the development of a management system for all projects in Namibia
  • You have the future in mind, take the initiative to make our projects even better and to keep things growing.

Required qualifications, competences and experience

Qualifications

  • At least an MA / MSc degree; ideally in development cooperation, economics, project management, politics or communication;

Professional experience

  • At least 2-4 years of professional experience, ideally in field of communication and work with project management in an NGO environment; 
  • be familiar with Namibian culture for at least 5 years

Other knowledge, additional competences

  • You think and act very independently and entrepreneurially and share our vision of optimizing project processes and growth.
  • you are an absolute team-player and have experience in leading teams
  • Stress resilience
  • Networking competence
  • Intercultural sensitivity and working experience
  • Willingness to occasionally travel through Namibia for longer than 1 day
  • Very good English language skills (spoken and written), ideally also Afrikaans and German
  • Ideally live in Windhoek


About us:

The German foundation steps for children was founded in 2005 by the Hamburg entrepreneur Dr. Michael Hoppe Through social and entrepreneurial measures, it is committed to improving the life prospects of people in need. The promotion of better educational opportunities and the creation of training and jobs for the local population, as well as the provision of healthy food, are among its core areas. With the income from local small businesses, we want to become independent of donations in the long term.

In Namibia steps for children supports 7 own or partner projects at 6 locations and is active with different matters in 5 communities in the 2 districts Mutare and Mutasa in Zimbabwe. Almost 3,000 children and young people in Namibia and Zimbabwe are currently receiving food and education. steps for children employs more than 60 team members in Namibia alone.

Each project has a local, with one exception, native leader and a different number of employees. The activities of the various projects are coordinated and directed by two national coordinators, one of whom is responsible for administration (this position has been successfully filled for years) and the other for project work.

The national coordinator for project work works trustfully and permanently in cooperation with his second national coordinator colleague.

Further information at www.stepsforchildren.de (also in English).

Please send your complete application with a current curriculum vitae as well as a letter of

motivation and report on your experience in project work and team leadership.

Please send your application including your salary expectations to:

michael.hoppe@stepsforchildren.de

Kategorien: Jobs

Seiten