Sie sind hier

Sustainability Management

Newsfeed Sustainability Management abonnieren Sustainability Management
Nachhaltigkeit unternehmerisch umsetzen
Aktualisiert: vor 3 Stunden 21 Minuten

Die Bedeutung des DNP für Unternehmen – Interview mit Maret König von BRANDS Fashion

21. Dezember 2022 - 13:40

Von Fast Fashion zu nachhaltiger Mode – die Vielfalt an fairen Modemarken auf dem Markt ist inzwischen riesig und wächst weiterhin. Eine der nachhaltigen Modemarken ist BRANDS Fashion, die derzeit zu Europas Marktführern für nachhaltige Arbeitskleidung zählt. 2021 wurde BRANDS Fashion daher mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Globale Partnerschaften ausgezeichnet. Im Interview verrät uns Maret König, Mitarbeiterin in der Nachhaltigkeitskommunikation bei BRANDS Fashion und Alumna des MBA Sustainability Management, wie Auszeichnungen ein Unternehmen beeinflussen und wie nachhaltige Konzepte integriert werden können. Was macht BRANDS Fashion genau? Wir bei BRANDS Fashion importieren nachhaltige Workware und Fan Merchandising. Die Produktion findet insbesondere in Fernost statt (wo man auch nachhaltig und fair produzieren lassen kann). Wir bieten unseren Kunden eine sogenannte One stop Solution. Wir produzieren immer nach kundenspezifischen Aufträgen, das heißt, auf Kundenwunsch und entwickeln die Arbeitsbekleidung enstprechend der Ansprüche, Wünsche und Corporate Identity unserer Kunden. Dabei bieten wir einen umfassenden Textilservice, angefangen bei derder Designentwicklung, über Einkauf, Sourcing und Qualitätskontrolle bis hin zu Logistik- und Webshop-Lösungen. Wir bereuen alsoden gesamten Prozess, der  für die Textilproduktion notwendig …

The post Die Bedeutung des DNP für Unternehmen – Interview mit Maret König von BRANDS Fashion first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Klimaschutz gehört in die Aufsichtsräte – der Master-Thesis-Award 2022 geht an Anna Carolina Geier

13. Dezember 2022 - 14:43

Die Klimakrise gehört zu den schwersten Krisen der Gegenwart und stellt auch Unternehmen vor große Herausforderungen. Dem Aufsichtsrat, dem höchsten Kontrollgremium von Aktiengesellschaften, kommt bei der Lösung der Probleme eine besondere Bedeutung zu, die viel zu häufig noch nicht wahrgenommen wird. Wie Aufsichtsräte deutscher Aktiengesellschaften eine effektive Klima-Governance forcieren können, damit hat sich MBA-Alumna Anna Carolina Geier in ihrer Masterarbeit beschäftigt. Für ihre Arbeit wurde Sie dafür mit dem diesjährigen Master-Thesis-Award ausgezeichnet.  Im Interview verrät Sie uns, welchen Herausforderungen ihr bei ihrer Arbeit begegnet sind und was sie sich für die Zukunft von Aufsichtsräten wünscht. Beginnen wir mit einer thematischen Einordnung ihrer Masterarbeit: Wie sind Sie auf das Thema gekommen und was haben Sie genau untersucht? Die Klimakrise ist ein Thema, das mir sehr wichtig ist. Ich engagiere mich ehrenamtlich in der Climate Governance Initiative des World Economic Forums. Ein zweiter Aspekt ist, dass es zu meinen Berufszielen gehört, Aufsichtsrätin zu werden. Aus diesen beiden Gründen lag das Thema nahe. Über die Rolle von Aufsichtsrät*innen in Bezug auf den anthropologischen Klimawandel habe ich im deutschsprachigen …

The post Klimaschutz gehört in die Aufsichtsräte – der Master-Thesis-Award 2022 geht an Anna Carolina Geier first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Aktuelle Garten-Themen: MBA-Abschlussworkshop bei der W. Neudorff GmbH KG

9. Dezember 2022 - 9:08

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement, optimale Wärmeversorgung auf Basis regenerativer Energien und eine bessere und nachhaltigere Kommunikationsstrategie – an diesen und weiteren Themen arbeiteten 29 Studierende des MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg eine Woche lang intensiv. In Kooperation mit dem Unternehmen Neudorff GmbH entwickelten sie nachhaltige Lösungsansätze für das Unternehmen. Das erste Mal seit zwei Jahren fand der Abschlussworkshop wieder in Präsenz statt. Die MBA-Studierenden arbeiteten im Rahmen des Abschlussworkshops mit der Neudorff GmbH eine Woche lang intensiv an Nachhaltigkeitsmanagementkonzepten sowie strategischen Handlungsempfehlungen für das Unternehmen. Am Ende präsentierten sie ihre Ergebnisse einer Jury aus Unternehmensvertreter*innen und Expert*innen – Geschäftsführer Richard von Herman, Nachhaltigkeitsmanagerin Silke Conrad, die Prokuristin der Klimaschutzagentur Weserbergland Verena Michalek und Sebastian Wölke, Gründer von NO PLANET B Limited. Workshoppartner Neudorff GmbH Seit 1854 setzt das Unternehmen Neudorff auf die Freude am naturgemäßen Gärtnern. Die Neudorff GmbH versteht sich als nachhaltiges Unternehmen: Seit 2020 produziert das Unternehmen klimaneutral und zählt für die eigene Stromproduktion auf Wasserkraft, Solaranlagen und Kraft-Wärme-Kopplung. Für seine nachhaltigen Konzepte erhielt das Unternehmen schon einige Preise: 2021 wurde die Neudorff …

The post Aktuelle Garten-Themen: MBA-Abschlussworkshop bei der W. Neudorff GmbH KG first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Abschlussevent des DEGREE-Projekts – Vorstellung der geplanten Zertifikate

30. November 2022 - 19:51

Am 10.11. fand die Abschlussveranstaltung des DEGREE-Projekts der Professional School und des CSM statt. Das Netzwerkevent mit spannenden Impulsen und Paneldiskussion war gleichzeitig die Vorstellung der geplanten Zertifikatsangebote. Diese werden im Rahmen eines EU-geförderten Projektes mit dem Ziel entworfen, Fach- und Führungskräfte in ausgewählten, spezialisierten Teilbereichen des Nachhaltigkeitsmanagements eines Unternehmens, wie dem Einkauf oder dem Klimaschutzmanagement, zu befähigen, wirksame und innovative Lösungen zu entwickeln. Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Terhechte, dem Leiter des DEGREE Projekts und der Professional School, folgte ein Impulsvortrag zu Trends im Nachhaltigkeitsmanagement von Prof. Dr. Schaltegger, dem Leiter des Centre for Sustainability. Vier bedeutende Trends, auf Basis derer die Angebote entwickelt werden, sind: Dekarbonisierung (inkl. Zero-Emission- und Net-Positive-Strategien) (z.B. vollständige Umstellung auf regenerative Energien) Nachhaltigkeitsmanagement von Lieferketten (z.B. Vermeidung von Modern Slavery) Zirkularitäts- und nachhaltiges Ressourcenmanagement (z.B. Refurbishment-Dienstleistungen statt Neuprodukte mit „virgin Material“) Messung und Management von Nachhaltigkeitsperformance & Nachhaltigkeits-Berichterstattung Das Thema Dekarbonisierung sei für viele Unternehmen derzeit besonders akut, da es eng mit der Energiekrise zusammenhängt, so Prof. Dr. Schaltegger. Nachhaltigkeitsmanagement als recht junges Thema erfordere von Unternehmen und …

The post Abschlussevent des DEGREE-Projekts – Vorstellung der geplanten Zertifikate first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

MBA-Alumna Justine Weiß im Podcast

15. November 2022 - 15:37

„Baut euch ein gutes Netzwerk auf! Das ist eins der schönsten Dinge, die ich aus meinem Studium mitnehmen konnte: dass dieses Netzwerk bestehen bleibt“. Justine Weiß ist Alumna des MBA Sustainability Management und hat Mitte Oktober den nachhaltigen Versandhandel »LAMA LIVING« gegründet. Das Startup bietet einen Onlinemarktplatz für nachhaltige Heimtextilien.Im Leuphana-Podcast „Karriere leupht“ berichtet Justine Weiß über ihre Zeit an der Leuphana, welche Rolle »Female Empowerment« in ihrem Leben spielt, und was für sie die wichtigesten Grundlagen für eine Gründung sind. Zum Leuphana-PodcastZur Podcast-Folge bei Spotify

The post MBA-Alumna Justine Weiß im Podcast first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg