Sie sind hier

Klimawoche

Newsfeed Klimawoche abonnieren Klimawoche
Nachhaltige Ziele für Hamburg umsetzen
Aktualisiert: vor 4 Stunden 5 Minuten

Die Klimawochen-Flyer sind da!

17. September 2018 - 10:29

Mit rund 200 Veranstaltungen in Hamburg während der Klimawoche kann man schon mal den Überblick verlieren. Da hilft die App – und der neue Flyer. Auf zehn Seiten findet Ihr (fast) alle Vorträge, Diskussionsrunden, Workshops, Mitmachaktionen, Filmvorführungen, Vernissagen und Hinweise zur Researchers‘ Night, der Research Ride sowie dem Klimakonzert. Auch Hinweise zum Bildungsprogramm in schwimmenden Klassenzimmern findet Ihr hier.

Den Flyer gibt es in den öffentlichen Bücherhallen, bei Budni und vielen Akteuren, Sponsoren und Partnern der Klimawoche. Außerdem auch an vielen Treffpunkten in Eimsbüttel, Ottensen, Altona und der Schanze – sowie hier als PDF zum Download. (1,3 MB)

Der Beitrag Die Klimawochen-Flyer sind da! erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche.

Kategorien: Hamburg

Neu und ohne Download: Die Klimawochen-App 2018!

30. August 2018 - 16:41

Kennst du das auch? Du bist Richtung Rathaus unterwegs zur Klimawoche. Aber war die Veranstaltung nun in der Rathauspassage oder doch in der Handelskammer? Und wollte ich anschließend nicht auch noch zur Filmvorführung ins Abaton? Oder war das morgen? Du versuchst, auf deinem Smartphone nachzuschauen, doch die mobile Internetverbindung ist … laaaaaaangsam …

Damit ist nun Schluss! Mit der Klimawochen-App 2018 kannst hast du das ganze Programm der Jubiläumsklimawoche jederzeit verfügbar – ganz einfach und auch offline!

  1. Download ohne Appstore: Die App ist eine browserbasierte Web-App. Daher brauchst du einfach nur dem Link unten folgen und schon bist du mittendrin. Dir wird dann vorgeschlagen, ein Starticon auf deinem Startbildschirm hinzuzufügen. Wenn du dies tust, hast du die App bereits „installiert“, ganz ohne Installation. Fertig – unabhängig vom Betriebssystem!
  2. Offline verfügbar, ohne Herunterladen großer Datenmengen: Dein Browser speichert beim ersten Aufruf die notwendigen Daten der Orte, Programmpunkte usw. zwischen. Die Datenströme sind damit extrem schlank gehalten und die App steht dir online wie offline zur Verfügung – also gerade auch unterwegs.
  3. Eigenes Programm zusammenstellen: Markiere deine Lieblingsveranstaltungen als Favoriten. So hast du dein persönliches Klimawochen-Programm auf einen Blick.
  4. Keine umständliche Deinstallation: Wenn du das Icon nicht gerade als Andenken auf deinem Startbildschirm behalten möchtest, kannst du es nach der Klimawoche einfach entfernen.

zur Klimawochen-App 2018

Änderungen im Programm pflegen wir selbstverständlich auch in der Klimawochen-App ein. Sobald du mit deiner App online bist, werden die Änderungen im Browser zwischengespeichert und somit offline verfügbar gemacht.

Wir danken LINEUPR für das Sponsoring der Klimawochen-App 2018!

Der Beitrag Neu und ohne Download: Die Klimawochen-App 2018! erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche.

Kategorien: Hamburg

Hamburger Großküchen machen mit bei der Klimawoche

14. August 2018 - 14:53

Die Aktionsgruppe Hamburg der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt lädt Hamburger Großküchen (Kantinen, Betriebsrestaurants u. a.) ein, ihr Augenmerk mit der Hamburger Klimawoche vermehrt auf die Klimaverträglichkeit ihres Speiseangebots zu lenken.

Das bedeutet neben verstärktem Einsatz von regionalen Produkten aus dem Biolandbau auch eine deutliche Reduzierung der tierischen Produkte. Denn die Fleisch- und Milchindustrie sind einer der größten Treiber des Klimawandels.

Unterstützt werden die teilnehmenden Großküchen durch den von der Stiftung entwickelten Leitfaden für vegane Großverpflegung. Der Ratgeber vermittelt die Grundlagen von pflanzlichen Alternativen, ermöglicht Kostenvergleiche mit Fleischgerichten, gibt Tipps zur Präsentation der veganen Speisen und empfiehlt konkrete Produkte, Marken sowie Lieferanten. Auch rund 80 in der Großverpflegung erprobte Rezepte sind im Ratgeber enthalten.

Der Leitfaden kann auf der Website der Albert Schweitzer Stiftung hier kostenlos heruntergeladen werden. Eine praktische Printversion kann hier gegen eine Schutzgebühr i. H. v. 3,00 Euro bestellt werden.

Die teilnehmenden Großküchen werden von der Hamburger Klimawoche mit Werbe- und Infomaterial ausgestattet, auf der Webseite der Hamburger Klimawoche aufgeführt sowie in den Social Media Kanälen der Hamburger Klimawoche und des Vegan Guides Hamburg der Aktionsgruppe Hamburg der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt beworben.

Besonders interessierten Großküchen bietet die Zentrale der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Berlin auch tiefergehende Kochschulungen an.

Der Beitrag Hamburger Großküchen machen mit bei der Klimawoche erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche.

Kategorien: Hamburg

Akteursmeeting am 6. August 2018 in der Markthalle

24. Juli 2018 - 20:57

In einer Welt, in der wir politisches Handeln in Richtung Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit kaum noch wahrnehmen oder gar zu verstehen vermögen, kommt unsere gesellschaftliche Initiative mit der größten und inzwischen 10. Hamburger Klimawoche Ende September (23. bis 30.9.) genau richtig. Unser Team arbeitet mit Hochdruck an der finalen Planung des diesjährigen Veranstaltungsprogramms. Noch gibt es freie Plätze. Daher wäre es toll, wenn Sie uns mit dem Anmeldeformular Ihre konkreten Wünsche zur Teilnahme an der Jubiläumsklimawoche bis zum 31. Juli mitteilen würden.

Zum Austausch der Programmpunkte und der Klärung offener Beteiligungsmodalitäten laden wir Sie herzlich und mit freundlicher Unterstützung der Markthalle zum Akteursmeeting ein

am 6. August 2018 um 17 Uhr
im Kunstraum der Markthalle Hamburg, 1.OG
Klosterwall 11, 20095 Hamburg.

Zur Planung bitten wir um eine kurze Teilnahmebestätigung an orga@klimawoche.de. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Der Beitrag Akteursmeeting am 6. August 2018 in der Markthalle erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche .

Kategorien: Hamburg

Einsteigen, bitte! Researchers‘ Night nimmt Fahrt auf

24. Juli 2018 - 20:56

Bei der EU Researchers‘ Night in Hamburg bringt die Hamburger Hochbahn Science Slamer und ihr Publikum nachhaltig in Bewegung – ein echtes Highlight zum
zehnten Jahr der Hamburger Klimawoche.

Die European Researchers‘ Night findet zeitgleich in 340 Städte in 27 Ländern statt und bringt so mehr als eine Million Menschen mit Wissenschaften in Berührung.

Der Schlump wird zur zentralen Anlaufstation für alle, die sich für Klima, Wissenschaften und Nachhaltigkeit interessieren. Denn hier starten am 28. September im Stundentakt die eigens umgebauten U-Bahn-Züge Richtung Berliner Tor. Die Science Slamer wechseln zwischen den Waggons, um dem Publikum ihr Thema auf ebenso unterhaltsame wie eindrückliche Art und Weise vorzustellen.

Am 28. September um 17:00 Uhr geht es los, dann startet der erste Research Ride. Jeder Research Ride dauert 45 Minuten und endet auch wieder am Schlump. Insgesamt wird es vier Research Rides geben, die immer zur vollen Stunde abfahren: um 17:00, 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr.

Der Research Ride ist eine Initiative der Hamburger Klimawoche, Science Slam, der Hochbahn, der Agentur Nordpol+ und wird durch die Europäische Union unterstützt.

 

Der Beitrag Einsteigen, bitte! Researchers‘ Night nimmt Fahrt auf erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche .

Kategorien: Hamburg

Danke für Platz 2! Klimawoche bei Sparda-Award prämiert

17. Juli 2018 - 20:42

Herzlichen Dank an alle fleißigen Unterstützer. Die Hamburger Klimawoche hat mit ihren Maskottchen Eggers und Lenni überzeugt und hat sich beim Publikumspreis des diesjährigen Sparda-Awards den zweiten Platz gesichert. Mit dem Geld können nun kurze Clips mit den beiden Mowen gedreht werden vom Gula Mons Filmsyndikat. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Trailern bald z.B. beim Schanzenkino zu sehen sein werden. Watch out!

Der Beitrag Danke für Platz 2! Klimawoche bei Sparda-Award prämiert erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche .

Kategorien: Hamburg

Jetzt abstimmen: Publikumswahl für HKW beim Sparda-Bank Hamburg Award

28. Juni 2018 - 10:31

Moin moin, Matrosen!

Wir sind für die Publikumswahl beim Sparda-Bank Hamburg Award 2018 nominiert! Bis 2. Juli 2018, 16 Uhr, kann täglich für uns abgestimmt werden:

https://www.sparda-award.de/profile/hamburger-klimawoche-e-v-i-g/

Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen!

Eggers und Lenni – Maskottchen der Hamburger Klimawoche

Der Beitrag Jetzt abstimmen: Publikumswahl für HKW beim Sparda-Bank Hamburg Award erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche .

Kategorien: Hamburg

Protokoll des Akteursmeetings vom 31.05.2018

26. Juni 2018 - 11:23

Liebe Akteure und Interessenten,

Hier finden Sie das Protokoll des letzten Akteursmeetings vom 31.05. 2018.
Es trafen sich rund 50 Akteure und Interessierte in der Markthalle, um ihre spannenden Ideen und vielfältigen Aktionen zur 10. Klimawoche zu präsentiert.
Darunter war auch eine Studentengruppe der Leuphana Universität Lüneburg, die seit dem Sommersemester am Seminar „Klimawoche“ teilnimmt.

Das nächste Akteursmeeting findet am 04. Juni 2018 in der Markthalle statt.
Eine Einladung erfolgt frühzeitig.
Um Anmeldung unter orga@klimawoche wird gebeten.

Herzliche Grüße vom Klimawochen-Team

Der Beitrag Protokoll des Akteursmeetings vom 31.05.2018 erschien zuerst auf 10. Hamburger Klimawoche.

Kategorien: Hamburg