Sie sind hier

Jobs

Referent:in Operations Finance (m/w/d) in Bonn

epojobs - 17. Januar 2023 - 23:00

CARE Deutschland e.V. steht für eine lange Tradition der Hilfe und Partnerschaft, die mit dem CARE-Paket begann. Wir sind Teil des Netzwerkes von CARE International und arbeiten weltweit gemeinsam mit Partnern daran, Not zu lindern, Entwicklungschancen zu schaffen und die Würde aller Menschen zu sichern. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Beteiligung von Frauen und Mädchen. CARE ist überparteilich, konfessionslos und dem humanitären Mandat verpflichtet.

Zur Umsetzung unserer Arbeit suchen wir mit einem Beschäftigungsumfang von 40 Wochenstunden schnellstmöglich eine/n


Referent:in Operations Finance (m/w/d) in Bonn


Inhalt / Zuordnung der Stelle

Übersicht und Harmonisierung der in den CARE Deutschland-Länderbüros (vorrangig Balkan und Irak, perspektivisch ggf. auch Libyen und Ukraine) umgesetzten Prozesse zu Finanzmanagement und anderen Program Support-Funktionen, mit dem Ziel, einheitliche Praktiken und Standards zu gewährleisten, notwendige Informationen für Entscheidungen zu generieren und zu analysieren, ein angemessenes finanzielles Risikomanagement zu gewährleisten und die Erreichung von CARE International Qualitätstandards zu sichern. Ggf. Unterstützung von CARE Deutschland-Präsenzen in weiteren Ländern.
Die/der Referent/in Operations Finance ist Teil des Operations Teams in Bonn. Sie/er arbeitet eng mit den jeweiligen Finanz- und Programm Support-Positionen in den CARE Deutschland- Länderbüros, sowie den zuständigen Projektcontroller:innen, Finanzreferent:innen und Programmreferent:innen in der Geschäftsstelle in Bonn zusammen.


Tätigkeiten / Aufgabengebiete

  • Unterstützung und Anleitung der CARE Präsenz bei der Erstellung von Länderbüro-Budgets und deren Überwachung, sowie Analyse von Verausgabungsraten und Kostendeckung
  • Unterstützung bei Erstellung und Monitoring des CARE Deutschland Operations-Budgets sowie Planung der Budgets aus eigenen und Gebermitteln und Erstellung entsprechender Finanzberichte
  • Unterstützung der CARE Deutschland-Präsenzen in der Umsetzung von CARE International Policies zu Budgetierung von Projekten sowie der Ermittlung und Abrechnung von Shared Program Costs, sowie die Weiterentwicklung und Anwendung der CARE Deutschland Mindeststandards zum Risikomanagement        
  • Regelmäßige Erstellung bzw. Verarbeitung von Berichten zu Länderbürofinanzen und anderen Program Supportfunktionen in den Länderbüros/Präsenzen, einschl. Prüfung von monatlichen Finanzberichten und Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Ansprechpartner/in für die Präsenzen/Länderbüros bezüglich Compliance, Program Support und Finanzmanagement von Projekten dritter CARE-Mitgliedsorganisationen in CARE Deutschland-Länderbüros. Überprüfung von Verträgen mit Länderbüros und lokalen Partnern, im Falle der Involvierung dritter CARE Mitglieder, sowie die regelmäßige Überprüfung der Projektbuchhaltung und Abstimmung dieser Projekte für den Jahresabschluss
  • Konsolidierung der Buchhaltungen der Länderbüros mit der Buchhaltung in CARE Deutschland beim Jahresabschluss
  • Abstimmung mit Länderbüros und dritten CARE Mitgliedsorganisationen
  • Bei Bedarf Unterstützung der Länderbüros bei der Überprüfung und Auswahl lokaler Partner sowie bei der Vertragsgestaltung und Projektzusammenarbeit (unter finanziellen und Program Support-Gesichtspunkten)
  • Unterstützung der Länderbüros bei Wechselkursmanagement, Liquiditätsplanung und Bank Reconciliation
  • Begleitung von Audits in den Länderbüros und Umsetzung von Audit-Empfehlungen für den Finanzbereich sowie Unterstützung der Umsetzung von internen Prüfungen
  • Unterstützung von internen Freigabeprozessen für Projekteinrichtungen (Go/No Go-Prozesse)


Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss, bevorzugt in Wirtschaftswissenschaften oder anderen für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe relevanten Fächern; oder eine einschlägige Ausbildung in Kombination mit relevanter Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in einer NGO und nachgewiesene Kenntnisse über Projektfinanzierungen und Organisation von Auslandsstrukturen
  • Hervorragendes Zahlenverständnis
  • Verständnis von Prinzipien und Prozessen der Finanzbuchhaltung
  • Kenntnis von Regularien institutioneller Geber
  • Fähigkeit, in einem multikulturellen Umfeld selbstbewusst mit einer Vielzahl von Zielgruppen zu kommunizieren, und kulturelle Sensibilität
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, komplexe Aufgaben verantwortungsvoll, selbstorganisiert und selbstständig auszuführen und zu übernehmen
  • Kompetente Software-Kenntnisse: Office, besonders Excel, idealerweise Oracle People Soft oder andere ERP-Systeme, sowie Präsentationen und Analyse (Excel, Power BI, Powerpoint)
  • Reisefähigkeit


Als internationale Organisation unterstützen wir ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht. Wir freuen uns daher über jede Bewerbung – unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Familienstand.

Wir wünschen uns eine Kollegin oder einen Kollegen mit einer hohen Motivation und damit verbundenem Engagement für die Ziele von CARE Deutschland. Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielen Sozialleistungen in einem dynamischen international geprägten Team.

Bitte bewerben Sie sich schnellstmöglich über unser Online-Portal mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben an CARE Deutschland e.V., z.H. Herrn Felix Wolff, Lebenslauf möglichst mit Lichtbild und Zeugnissen)  

Kategorien: Jobs

Referent:in Stiftungen und Kooperationen (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 17. Januar 2023 - 23:00

CARE Deutschland e.V. steht für eine lange Tradition der Hilfe und Partnerschaft, die mit dem CARE-Paket begann. Wir sind Teil des Netzwerkes von CARE International und arbeiten weltweit gemeinsam mit Partnern daran, Not zu lindern, Entwicklungschancen zu schaffen und die Würde aller Menschen zu sichern. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Beteiligung von Frauen und Mädchen. CARE ist überparteilich, konfessionslos und dem humanitären Mandat verpflichtet.

Wir wollen unseren Wachstumsweg fortsetzen und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Marketing u. Partnerschaften in Vollzeit eine/n


Referent:in Stiftungen und Kooperationen (m/w/d)


Wen suchen wir?
Um die fruchtbare Zusammenarbeit mit verschiedenen Stiftungen und vergleichbaren Institutionen zu betreuen und weiter auszubauen, suchen wir eine/n erfahrene/n Kommunikationsprofi mit Know-How im Bereich Entwicklungszusammenarbeit.


Ihre Aufgaben:

  • Sie entwickeln und pflegen Beziehungen zu Stiftungen, die die internationale Arbeit von CARE fördern
  • Sie konzipieren und verfassen individuelle Kooperationsangebote und Projektanträge für Stiftungen (in enger Zusammenarbeit mit der Programmabteilung).
  • Sie steuern und begleiten die inhaltliche und finanzielle Berichterstattung und verfassen Fortschritts- und Abschlussberichte.
  • Sie stellen den reibungslosen Ablauf der für die Kooperation relevanten kommunikativen und administrativen Prozesse sicher.
  • Sie identifizieren neue Stiftungen und Kooperationsmöglichkeiten und bauen die vorhandenen Prozesse im Haus gemeinsam mit dem Team weiter aus.
  • Sie präsentieren die Arbeit von CARE bei Fachaustauschen und externen Veranstaltungen.


Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium, eine journalistische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung in der Antragstellung oder im Key Account Management (idealerweise im Stiftungskontext).
  • Sie haben bereits Erfahrung mit den Themenfeldern Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit.
  • Es fällt Ihnen leicht, ansprechende und unterschiedlichen Zielgruppen gerecht werdende Texte im Deutschen zu formulieren; auch Englisch beherrschen Sie sehr gut in Wort und Schrift.
  • Sie sind kommunikationsstark und haben ein souveränes Auftreten.
  • Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und stets lösungsorientiert, außerdem
  • sind Sie zuverlässig und teamfähig.
  • Sie sind zu Dienstreisen im In- und Ausland bereit.
  • Sie identifizieren sich mit dem Auftrag und den Werten von CARE.


Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, mit Ihrer Arbeit dazu beizutragen, Menschen in Not überall auf der Welt zu helfen,
  • Teil eines engagierten und dynamischen Teams zu werden mit vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben in einer international tätigen Organisation
  • ein voll finanziertes Jobticket
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (flexible Arbeitszeitgestaltung, hybride Arbeitsmodelle)
  • vielseitige fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Fort- und Weiterbildungsangebote
  • ein individuelles Onboarding, das ihnen einen guten und schnellen Start ermöglicht.


Als internationale Organisation unterstützen wir ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht. Wir freuen uns daher über jede Bewerbung – unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Familienstand.

Bitte bewerben Sie sich schnellstmöglich bis spätestens 05.02.2023 über unser Online-Portal mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben an CARE Deutschland e.V., z.H. Beatrix Fischenich, Lebenslauf möglichst mit Lichtbild und Zeugnissen) 

Kategorien: Jobs

Referent:in Migrationsberatung (100%) (Berlin)

epojobs - 17. Januar 2023 - 23:00

Wir suchen zum 01. März 2023 oder nächstmöglichen Zeitpunkt im Sozialpolitischen Vorstandsbereich in der Abteilung Migration und Soziales für das Referat Flucht und Migration, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine:n


Referent:in Migrationsberatung (100%)


Vakanz 979, unbefristet

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Mit seinen rund 850 Mitarbeiter:innen führt der Verein die drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfe-Organisation Diakonie Katastrophenhilfe.

Das Arbeitsfeld beinhaltet die Konzeption und Begleitung der Migrationsfachdienste der Diakonie, insbesondere die Programmleitung Migrationsberatungund Integrationsbegleitung in bundesgeförderten Projekten.

Die Steuerung des bundesgeförderten Programms Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte (MBE) erfordert ein hohes Maß an Zusammenarbeit, Vernetzung und Integration fachlicher sowie migrationspoli-tischer und sozialpolitischer Fragestellungen sowie die Umsetzung in strategisch-politisches Handeln.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • bundesweite Vertretung der fachlichen und sachlichen Belange des Arbeitsfeldes Integrationsberatung und Begleitung von Migranten unter Berücksichtigung sozialpolitischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen
  • Begleitung migrationspolitischer Entwicklungen mit Blick auf die Folgen für Migrationsberatung und Integrationsangebote und die Entwicklung entsprechender Grundsatzpositionen
  • Entwicklung von sozialpädagogischen Konzeptionen zur Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte unter Berücksichtigung sozialpolitischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen
  • Koordination und Steuerung von Mittelverteilung, Antragstellung, Förderbedingungen, Vertragsgestaltung
  • Koordination und Steuerung von Fortbildungswesen, Fachveranstaltungen und Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung/ Wirkungsorientierung zum Bundesprogramm der MBE
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Drittmittelverwaltung sowie Drittmittelberatung
  • Abstimmung und Zusammenarbeit mitdem Zentrum Kommunikation für Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit sowie den übrigen Bereichen und Zentren der Diakonie Deutschland
  • Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Werken, Mitgliedsverbänden und -organisationen und Einrichtungen, insbesondere zur Weiterentwicklung der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und anderer Migrationsfachdienste der Diakonie
  • Zusammenarbeit und gemeinsame Planung mit anderen Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, sowie mit anderen Organisationen
  • Vertretung gegenüber mittelgebenden Organisationen wie dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium
  • fundierte Fachkenntnisse und Praxiserfahrungen im Arbeitsfeld Migrationsberatung und gute Kenntnisse der Mittelbewirtschaftung von bundesmittelgeförderten Beratungsprogrammen und politischen Verhandlungen (Lobbyarbeit)
  • Kenntnisse der Diakonie und ihrer Strukturen sowie die Identifikation mit dem diakonischen Auftrag
  • Erfahrung in Projekt-, Gremien- und Verbandsarbeit sowie Leitungs-, Moderations- und Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfähigkeit- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität,
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • attraktive Homeoffice-Regelungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen der Zentrumsleiter Paul Buckendahl (Tel.: 030 65211-1974) gern zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern ausschreibung@ewde.de aus der Personalabteilung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14. Februar 2023 unter dem folgenden Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/1269

Kategorien: Jobs

Projektcontroller:in Internationale Zusammenarbeit (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 17. Januar 2023 - 23:00

Plan International ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert: effizient, transparent, intelligent. Seit mehr als 80 Jahren arbeiten wir daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können. Dabei binden wir Kinder in über 70 Ländern aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein. Die nachhaltige Gemeindeentwicklung und Verbesserung der Lebensumstände in unseren Partnerländern ist unser oberstes Ziel. Wir reagieren schnell auf Notlagen und Naturkatastrophen, die das Leben von Kindern bedrohen. Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bestärken uns in unserem Engagement für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen. Unser globales Ziel: 100 Millionen Mädchen sollen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten.

Wir suchen für unsere Abteilung Internationale Zusammenarbeit in Hamburg ab sofort


eine:n Projektcontroller:in Internationale Zusammenarbeit (m/w/d)


- befristet auf zwei Jahre / Vollzeit (39 Wochenstunden) -


Ihre Aufgaben:

  • Ausgaben-Einnahmen-Kontrolle und laufende Projektfinanzplanung in Zusammenarbeit mit der:m projektverantwortlichen Referent:in
  • Steuerung und Überwachung der Finanzen von öffentlich und privat finanzierten Projekten der Humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit. Dazu gehört:
  • Erstellung und Prüfung von Projektbudgets, finanziellen Verwendungsnachweisen und Mittelanforderungen
  • Erstellung von Budgets sowie finanziellen Zwischen- und Abschlussberichten für laufende und neue Vorhaben
  • Sicherstellung der Einhaltung von Geberrichtlinien (AA, BMZ, EU, UN-Organisationen, private Geber)
  • Unterstützung der Länderbüros und Projektpartner vor Ort in der finanziellen Abwicklung der Projekte und Einhaltung der Geberrichtlinien  
  • Vorbereitung und Begleitung von Audits sowie Unterstützung im Vertragsmanagement


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation (Bachelor) mit Schwerpunkt Finanzen bzw. Controlling
  • Erfahrungen bei Projektabrechnungen oder Verwendung von Projektmitteln öffentlicher Auftraggeber von Vorteil
  • Kenntnisse über IT-basierte Projekt-Management-Systeme (z.B. SAP, MS Dynamcis 365)
  • Zahlenaffinität und sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere MS Excel)
  • Sehr gute Englisch-, Spanisch- und Deutsch- Kenntnisse
  • Auslandserfahrung von Vorteil
  • Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Hohes Maß an interkultureller Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähig, flexibel, lösungsorientiert und kommunikationsstark


Wir bieten Ihnen

  • Einen ergonomischen und modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten und 10 Tage mobiles Arbeiten im Monat
  • Ein engagiertes Arbeitsumfeld
  • Getränke zur freien Verfügung
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket, der hauseigenen Kantine/Cafeteria und zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Ein gutes Betriebsklima


Das Handeln von Plan International Deutschland e.V. ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.

Wenn Sie Interesse an dieser anspruchsvollen Aufgabe haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 31. Januar 2023 auf Deutsch oder Englisch unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins online.

Kategorien: Jobs

Junior-Berater*in im Sektorvorhaben Ernährungssicherung, Themenfeld Fischerei und Aquakultur (Eschborn)

epojobs - 17. Januar 2023 - 13:00

Junior-Berater*in im Sektorvorhaben Ernährungssicherung, Themenfeld Fischerei und Aquakultur

JOB-ID: J000065482

Berufsanfänger - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das Sektorvorhaben Ernährungssicherung berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu globaler Ernährungssicherung, Transformation von Agrar- und Ernährungssystemen und verantwortungsvoller Fischerei und Aquakultur. Der Fokus des letztgenannten Themenfelds liegt auf der Förderung einer verantwortungsvollen Kleinfischerei und Aquakultur zur Stärkung der Ernährungssicherung auf Grundlage einer nachhaltigen Nutzung der aquatischen Ressourcen. Für die entwicklungspolitische Positionierung dieses Themas in nationalen und internationalen Politikprozessen entwickelt das Vorhaben Strategien und Konzepte. Wissen wird kontinuierlich aktualisiert und Erfahrungen werden aufgearbeitet und verbreitet.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der fachlichen Beratung des BMZ zu den Themen Aquakultur, Fischerei und Ernährungssicherung
  • Mitwirkung beim kurzfristigen, frist- und anforderungsgerechten Verfassen von Stellungnahmen, Sachständen, Sprechpunkten sowie dem Erstellen von Präsentationen und Publikationen für das BMZ
  • Zuarbeit zu konzeptionellen Entwürfen und fachlich-inhaltlichen Beiträgen für die Portfoliogestaltung im Sektor
  • Mitwirkung bei Informations-, Wissens- und Veranstaltungsmanagement sowie Netzwerktätigkeiten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Aquakultur, Fischerei-, Meereswissenschaften, Umwelt-, Ressourcenökonomie oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste relevante Berufserfahrung im Aquakultur-/Fischereibereich, idealerweise mit Arbeitsaufenthalten in Entwicklungsländern
  • Fachkenntnisse zu den Themen kleinskaliger Aquakultur und Fischerei in Entwicklungsländern und Verständnis wichtiger Entwicklungen und Herausforderungen im Sektor
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie nachweisliche, einschlägige Erfahrung im Verfassen von Texten, sowie im Informations- und Wissensmanagement
  • Eigeninitiative, Teamgeist, Zuverlässigkeit, diplomatisches Geschick, Vernetzungskompetenz, Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz
  • Fähigkeit zum strategischen und analytischen Denken und Handeln, wie auch eine schnelle Auffassungsgabe und einen Blick für das Wesentliche
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französisch- oder Spanischkenntnisse wünschenswert

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Zur Erfüllung der Unternehmensziele ist die Bereitschaft der Mitarbeitenden für Einsätze an allen Standorten der GIZ im In- und Ausland von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=2fe7f42ad7db467534b452b9b15931f55b024168

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65482

Kategorien: Jobs

Personalsachbearbeiter*in in der Gruppe Personal- und Karriereentwicklung (Eschborn)

epojobs - 17. Januar 2023 - 13:00

Personalsachbearbeiter*in in der Gruppe Personal- und Karriereentwicklung

JOB-ID: J000065489

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung HR-Competence ist verantwortlich für die Themen Personalpolitik und Gremien, Personal- und Karriereentwicklung, Vergütungs- und Leistungssysteme sowie Digitale HR. Die Gruppe Personal- und Karriereentwicklung verantwortet u.a. die strategische Personalentwicklung, Personalinstrumente wie das Mitarbeitergespräch oder das Feedback an Führungskräfte sowie die Führungskräfteentwicklung und den Systematischen Talententwicklungsprozess (STEP) für Führungskräfte. Der Potenzialprozess STEP ist ein verbindlicher, geregelter Prozess zur Potenzialeinschätzung von (angehenden) Führungskräften sowie deren Weiterentwicklung. Ziel ist es, die (Führungs-) Qualität im Sinne der Leitlinien und Unternehmenswerte zu sichern. Dabei orientiert sich der Potenzialprozess am Bedarf des Unternehmens, stellt eine professionelle Potenzialeinschätzung sicher und umfasst Maßnahmen zur Personalentwicklung. 

Ihre Aufgaben

  • Organisation sowie Begleitung (virtuell und in Präsenz in Eschborn) der STEP-Verfahren für (angehende) Führungskräfte sowie Bewerber*innen
  • Terminorganisation mit Teilnehmenden/Bewerber*innen, Beobachter*innen und Auswahlpsycholog*innen
  • Ansprechpartner*in rund um den STEP-Prozess
  • Datenmanagement, Monitoring und Auswertungen zum STEP-Verfahren (Excel, Dokumentenmanagementsystem, SAP, Integrierte Digitale Anwendungen, One-Note)
  • Vorbereitung der jährlichen Nominierungskonferenz im Unternehmen
  • Übernahme von administrativen und organisatorischen Aufgaben in der Gruppe Personal- und Karriereentwicklung 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Sachbearbeitung, im organisatorischen- sowie administrativen Bereich; vorzugsweise im Personalwesen
  • Freude, Sorgfalt und Genauigkeit im Umgang mit Daten
  • Hohe Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Starke Dienstleistungsorientierung und Organisationsfähigkeit
  • Engagement, Teamfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gerne auch Französischkenntnisse

Diese Position ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung. Eine Verlängerung der Einsatzdauer ist möglich.

Der Starttermin ist flexibel.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=04ed738b53523ce1ec47326ce2da0812ee5be712

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65489

Kategorien: Jobs

Senior Consultant / Project Coordinator in banking and finance (Hamburg)

epojobs - 17. Januar 2023 - 10:05

We make the world a little better... 
as a leading European consulting company working in international development cooperation. 
Since 1982, we have implemented numerous projects and studies in over 130 countries, focusing on topics of global importance. We are dedicated to improving people’s lives around the world and providing technical advisory services to state and non-state actors. We promote sustainability in our international projects as well as at our headquarters in Hamburg because we contribute to achieving the world’s Sustainable Development Goals (SDGs). 
Our multinational and multicultural team of professionals is at the heart of our success.
In the Financial Systems Development (FSD) Department, we focus on consultancy services related to banking, Green / Sustainable Finance, small business lending as well as Agricultural & Rural Finance. Among our main clients are EBRD, AFC, Proparco, EIB, KfW, GIZ, World Bank, ADB as well as commercial banks and non-bank financial institutions.
If you are passionate about international cooperation and enjoy working in an international environment with space for you to contribute your ideas for a better world, join the GFA team in Hamburg as an open-minded and versatile Senior Consultant / Project Coordinator (m/f/d) in banking and finance with business acumen and experience in business development.

Job description
  • Business development – you support the acquisition process for development finance projects, including the identification of opportunities, preparation of expressions of interest and technical proposals, and other related activities. The successful applicant is expected to manage and lead major tender processes
  • Project Management and Quality Assurance – as Project Manager or Director you coordinate the implementation of sustainable development projects and support the project management of on-going projects and provide guidance and strategic direction to project teams on site and Hamburg-based
  • Technical Inputs – provide the occasional consultancy, fact-finding missions and problem solving in major projects.
  • Networking with donor agencies, beneficiaries, partner companies or institutions, subcontractors and experts
  • Elaboration of reports, concepts and presentations and contribution to knowledge and quality management
  • Active contribution to the further development of the thematic area of green and sustainable finance
Qualifications
  • University degree (MA) in economics, business administration, finance, engineering, environmental management or related fields
  • Relevant working experience, preferable in commercial banks or other financial consultancy firms;
  • At least 5 years of relevant work experience in the context of development cooperation and in one of the following fields: Green /Sustainable Finance, MSME Lending, Agricultural & Rural Finance. Knowledge of the EU Taxonomy for sustainable finance and TCFD recommendations is an advantage.
  • Familiarity with the German (GIZ, KfW) and European development sector (e.g. AFD, EIB, EBRD); a profound understanding of the strategies and policies of the relevant donor agencies will be an asset
  • Working experience in developing countries and/or threshold countries.
  • Full proficiency in written and spoken English is a prerequisite; proficiency in French, Portuguese or Russian is considered a strong asset;
  • Willingness to travel to the countries of operation
  • Strong writing, communication and presentation skills
  • Ability to manage complex situations under tight schedules
  • Ability to work in intercultural teams

What we offer:
We work at the heart of International Cooperation and find solutions to global challenges through our projects. Integrated into a team of employees from all over the world and different backgrounds, we lay the foundation for you to grow and learn within GFA through continuous skills development and further training.
Our flexible working time model and our family-oriented company policy makes it possible for you to reconcile professional and private life. Even though Hamburg is a vibrant city, GFA offices are surrounded by nature. To get here fast and easy we offer a public transport reimbursement program.
The sense of community at GFA is very important to us. We regularly organize social events for people to get to know each other and to exchange.

It is envisaged that the initial contract duration of 2 years leads to permanent employment.
 
Interested candidates should send their complete application (cover letter, CV, work references / certificates) by email to: Regine Reuter, reuter@gfa-group.de
+49 40 60 30 61 21

Kategorien: Jobs

Projektmanager / Consultant (m/f/d) Monitoring & Evaluierung (Berlin)

epojobs - 17. Januar 2023 - 9:54

Seit 2008 stellt die GFA im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) die Geschäftsstelle der Exportinitiative Energie.
 
Zentrale Aufgaben der Geschäftsstelle sind: 

  • Regionalmanagement - Unterstützung des BMWK bei der Programmplanung, Steuerung und Weiterentwicklung des Förderangebotes der Initiative;
  • Umfassende Koordination der operativen Umsetzung des Förderangebotes;
  • Koordinierung der beauftragten Partner*innen und Durchführer*innen bei der Projektdurchführung und Qualitätssicherung;
  • Monitoring und Evaluierung der Fördermaßnahmen sowie zusammenfassende Berichterstattung gegenüber dem BMWK und relevanten Gremien;
  • Begleitung von Geschäftsreisen und Messen zum Zwecke der Qualitätssicherung
  • Öffentlichkeitsarbeit - Regelmäßige Information aller beteiligten Partner*innen und Interessent*innen über die geplanten Aktivitäten und Maßnahmen der Exportinitiative;
  • Vertretung der Exportinitiative nach außen; Ansprechpartner*in für die Mitglieder der verschiedenen beratenden Gremien und Partner der Initiative;
  • Selbständige Erarbeitung und Durchführung von Präsentationen für und auf Veranstaltungen der Exportinitiative;
  • Erarbeitung und kontinuierliche Aktualisierung von statistischem Material aus den einzelnen Modulen und Maßnahmenpaketen der Exportinitiative zur Evaluierung;
  • Zusammenarbeit und Unterstützung bei der Vorbereitung von Reden, Präsentationen und Anfragen aus dem parlamentarischen Raum; 
  • Vorbereitung und Durchführung von PR und Marketingmaßnahmen für die Exportinitiative in Deutschland und im Ausland;
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Internetangebotes der Initiative.
  Aufgaben des/r Projektmanager*in Monitoring & Evaluierung
  • Fachliche Leitung des Themas Monitoring & Evaluierung
  • Konzeptionelle Überarbeitung eines übergreifenden wirkungsorientierten Monitoring-Systems
  • Entwicklung einer nutzerfreundlichen, digitalen Lösung, die Auswertungen in Echtzeit ermöglicht
  • Implementierung, Pflege und kontinuierliche Weiterentwicklung der Datenerfassungstools
  • Evaluierung und Aufbereitung der Erkenntnisse für Präsentationen, Reden und Anfragen
  • Präsentation der Ergebnisse vor Gremien und Fachpublikum
  • Verfassen von Berichten an das BMWK Fachreferat
  • Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsstellenleitung und den Regionalmanager*innen
  • Konzipieren von ergänzenden Umfragen
  • Follow-Up der Datenerfassung durch Partner*innen und Durchführer*innen der Exportinitiative
 
Qualitätsmanagement:
  • Erstellung von Durchführungshinweisen und Handlungsleitfäden für Partner*innen und Durchführer*innen
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung eines Geschäftsstellen-Handbuchs
 
Weitere Aufgaben:
  • Ansprechpartner*in nach innen (Sparring Partner für das gesamte Team) und nach außen (Projektpartner, DIHK, Bafa und BMWK)
  • Strategische Weiterentwicklung des gesamten Maßnahmenportfolios der Exportinitiative gemeinsam mit dem Fachreferat und dem übrigen Team der Geschäftsstelle)
  • Vertretung von Team-Kolleg*innen
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise mit Schwerpunkten in den Bereichen Smart Data Science; Statistik, Wirtschaftswissenschaften und/oder empirischer Sozialforschung
  • Erfahrung im Bereich Monitoring und Evaluierung und / oder Datenverarbeitung
  • Fachlicher Bezug der Ausbildung und/oder der bisherigen beruflichen Tätigkeit zu dem Thema Außenwirtschaft und Förderprogramme wünschenswert
  • Fließende deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, eine weitere Fremdsprache ist wünschenswert
  • Erfahrung im Verfassen und Aufbereiten von Texten
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit Limesurvey und/oder vergleichbaren Tools wünschenswert
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ministerien, Gremien und Institutionen 
  • Erfahrung im Bereich Außenwirtschaftsförderung
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit
  • Auslandserfahrung im Rahmen des Studiums und/oder der Berufstätigkeit

Interessierte Kandidat*innen schicken bitte ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse/Zertifikate) per E-Mail an

Regine Reuter, reuter@gfa-group.de

+49 40 60 30 61 21

Kategorien: Jobs

(Senior) Finance Manager (Frankfurt am Main)

epojobs - 17. Januar 2023 - 8:59

Introduction:

management4health (m4h) is a rapidly growing company in the international healthcare development sector founded in 2012 as a global network of health professionals. Our areas of competency include Health Systems Development, Health Services, Health Infrastructure Investments and Digital Health Information & Research. Our key clients include the German Development Cooperation (KfW and GIZ), the EU, the European Investment Bank (EIB), the World Bank, the Asian Development Bank, national Ministries, foundations as well as private clients. The projects we implement for our clients span across Asia, Africa, the Middle East, South- and Eastern Europe.

m4h currently seeks to expand its dynamic head office team in Frankfurt am Main/Germany with an experienced (Senior) Finance Manager.

Responsibilities:

Reporting to one of the m4h Managing Directors, the candidate will be part of the Finance & Accounting Team and be responsible for the following areas and tasks:

  • Continue the development and professionalization of company’s financial standards, policies, guidelines and tools
  • Project Finance and Controlling
  • Cashflow management and invoicing
  • Contract management
  • Budgeting and market benchmarking
  • Mentoring and capacity development for project managers on financial matters
  • Financial risk analysis and risk management plans
  • Support accounting for financial statements
  • Establish and maintain good relations with banks and financing institutions, auditors and other key stakeholders
  • Ensure compliance with business laws and taxation, coordinating legal and taxation advice with the company auditors, ensuring compliance with applicable legislations.

Qualifications:

  • Bachelor or Master’s degree in Finance, Accounting, Controlling, Law or related field
  • Ideally at least 5 years of experience in a similar position in the International Development Cooperation sector
  • Familiarity with financial analysis, accounting and management software solutions
  • Proactive, motivated, result-driven, analytical and problem-solving individual
  • Ability to multitask and manage stressful situations, adaptability and flexibility to anticipate future changes and developments
  • Good time management and organizational skills
  • Able to work independently, well organised, swift, and accurate even when under pressure
  • Strong analytical and critical thinking abilities
  • Good communication and interpersonal skills with team colleagues and clients
  • Solid expertise in relating with financial institutions
  • Fluent English and German language skills
  • Strong ethical behaviour
  • The post is based in Frankfurt am Main/Germany

Application process:

management4health (m4h) is an equal opportunity employer.

Interested and qualified candidates are kindly invited to send their application, including CV and cover letter, to the attention of: Stefano Ferrari, m4h Managing Director, at the following email addresses: stefano.ferrari@m4health.pro

The cover letter shall elaborate on the candidate’s relevant capabilities and experience, as well as the motivations for applying to the position. An indication on availability date and salary expectations would also be of relevance.

Only shortlisted candidates will be contacted for further selection.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeitung (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für unsere Abteilung Organisation suchen wir zum 01.03.2023 am Standort Bonn eine


Sachbearbeitung


Ausschreibungsnummer: 150/2022

 
Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 30.06.2024 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD.

 
Die Abteilung Organisation ist verantwortlich für die Themengebiete Organisationsentwicklung, Nachhaltigkeit und die Koordinierung interner und externer Gremien.

 
Ihre Aufgaben:

  • inhaltliche Unterstützung in der Planung und Durchführung interner IT-Projekte, insbesondere Dokumenten-Management-System
         - Unterstützen im Projektmanagement
         - Wahrnehmen von Teilaufgaben im Rahmen der inhaltlichen Konzeptionierung der Projekte durch Erstellen einzelner inhaltlicher Vorschläge
         - Wahrnehmen administrativer Aufgaben im Projektmanagement
         - Unterstützen beim Testen einzelner Softwarefunktionen
         - Unterstützen bei der Konfiguration der Software
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie Protokollführung
  • organisatorische Unterstützung aller Projektmaßnahmen, Unterstützung bei der fachlichen Betreuung der IT-Systeme (insbesondere Dokumenten-Management-System) und allgemeine Bürokoordination
         - Wahrnehmen von Aufgaben zur fachlichen Betreuung der IT-Systeme einschl. Support für Anwendende
         - Fristenkontrolle im Rahmen der Projekte
         - Terminkoordination
         - Dokumentation zu den Projekten
         - Begleitung von Vergaben
         - Pflege der Serviceseiten im Intranet


Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung idealerweise im Verwaltungsbereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • Erfahrung in der organisatorischen Planung, Vorbereitung sowie Unterstützung von Projektmaßnahmen und Veranstaltungen
  • Erfahrung in der Projektmitarbeit, idealerweise in IT-Projekten
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick und eine effiziente, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines bezuschussten Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Organisationskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 150/2022 bis zum 30.01.2023. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button „Online bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Personalentwickler/Pädagoge (w/m/d) bei einer Beratungsorganisation in Nonprofitmanagement in Papua-Neuguinea

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

 

Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:


Personalentwickler/Pädagoge (w/m/d) bei einer Beratungsorganisation in Nonprofitmanagement in Papua-Neuguinea


Der Hintergrund/Die Partnerorganisation
NGO PRO, eine einzigartige grassroot-Organisation, baut Kapazitäten von Community Based Organizations auf indem sie die Kompetenzen der Mitarbeitenden stärkt. Hierbei geht NGO PRO bedarfsorientiert auf Community Based Organizations zu und konzipiert Schulungen, Coaching und Beratung; bspw. in guter Regierungsführung, Management von Nonprofitorganisationen, Finanzmanagement sowie Planung, Monitoring und Evaluierung.

Darüber hinaus werden Community Based Organizations durch die Netzwerke und Drittmittelförderung von NGO PRO unterstützt. Damit leistet NGO PRO einen langfristigen Beitrag zur Stärkung der Zivilgesellschaft.

Für diesen bedeutenden Partner von Brot für die Welt wird eine internationale Fachkraft gesucht, die durch digitale Fortbildungen zur Konsolidierung der Partnerorganisation beiträgt.

Der Arbeitsplatz bei NGO PRO ist im Büro in Madang (Papua-Neuguinea).


Die Aufgaben
Sie bringen sich mit Methoden und Instrumenten der Erwachsenenbildung ein, um Trainingskonzepte zu aktualisieren und auszubauen, z. B. in den Bereichen Methodik, Didaktik, Mentoring und kollegiale Beratung. Darüber hinaus führen Sie ein Train The Trainer-Konzept ein.

Zu Ihren Aufgabenbereichen gehören:

  • Potenziale identifizieren und Weiterentwicklungsmöglichkeiten vorschlagen  
  • Anschauungsworkshops konzipieren und umsetzen
  • Geeignete Instrumente sowie Methoden identifizieren und ausprobieren
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Empowerment, Coaching und Mentoring
  • Aufbau und Einführung von Train The Trainer und eines non-formalen Curriculums
  • Fachliche Beratung
  • Strategischer Ausbau von Netzwerken


Ihr Profil

  • Humanwissenschaftlicher Studienabschluss, z. B. Sozialpädagogik
  • Expertise als Trainer:in in der non-formalen Erwachsenenbildung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Freude am Voneinander Lernen im interkulturellen Kontext der Erwachsenenbildung
  • Flexibilität und Motivation für die soziale Integration in die Kultur Papua-Neuguineas


Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.


Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee
Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision


Interessiert?
Dann laden Sie jetzt Ihre Bewerbung hoch.


https://due.hr4you.org/job/view/368


Unser neues Jobportal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.


Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Kategorien: Jobs

(Radio-)Journalist (w/m/d) für die praktische Ausbildung Studierender in der konfliktsensitiven Berichterstattung in Kamerun

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

 

Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:


(Radio-)Journalist (w/m/d) für die praktische Ausbildung Studierender in der konfliktsensitiven Berichterstattung in Kamerun


Der Hintergrund/Die Partnerorganisation
Das Friedensjournalismus-Programm der UPAC ist einzigartig in Zentralafrika. Die Université Protestante D’Afrique Centrale (UPAC) bietet diesen Kurs mit dem Ziel an, Frieden und verantwortungsbewussten Journalismus zu fördern - eine Aufgabe, die im aktuellen Kontext der vielfältigen Krisen immer wichtiger wird.

In den Medien und den sozialen Netzwerken ist ein Wiederaufleben von Hassreden zu beobachten, die den Gedanken des Zusammenlebens untergraben. Um diesen stereotypen, diskriminierenden und parteiischen Medienbeiträgen, welche negative Wirkungen haben, etwas entgegenzusetzen, ist es wichtig, den Studiengang „Friedensjournalismus“ an der UPAC zu stärken.

Die Université Protestante D’Afrique Centrale (UPAC) in Yaoundé ist aus der 1959 gegründeten Faculté de Théologie Protestant de Yaundé entstanden und wurde 2007 als staatliche Universität anerkannt. Die UPAC wird von 14 protestantischen Kirchen aus West- und Zentralafrika getragen.

Die Universität hat vier Fakultäten: Protestantische Theologie und Religionswissenschaften, Medizin, Informationstechnologie und Kommunikation sowie Sozialwissenschaften und Internationale Beziehungen. Der Studiengang „Friedensjournalismus“ gehört zur Fakultät « Sozialwissenschaften und Internationale Beziehungen ».

2016 wurde der Master in Friedensjournalismus an der UPAC neu aufgelegt. Er besteht aus zwei Komponenten: einer journalistischen Komponente und einer akademischen Komponente mit Schwerpunkt auf Friedensförderung und Konfliktbewusstsein.


Die Aufgaben
Als Fachkraft leisten Sie im Rahmen der praktischen Ausbildung der Studierenden einen positiven Beitrag zur konfliktsensitiven, objektiven Berichterstattung, um den Prozess der friedlichen Konflikttransformation von regionalen, aber auch globalen Herausforderungen zu stärken.

Insbesondere sind Sie für Folgendes verantwortlich:

  • Sie konzipieren praxisbezogene Projekte für die Studierenden in den Bereichen Print, Radio und Fernsehen.
  • Sie begleiten die Projekte und leiten die Studierenden beim Wissenstransfer von Theorie in die Praxis an.
  • Sie sind verantwortlich für die Einrichtung eines UPAC-Campus-Friedensradios und legen in Zusammenarbeit mit den Studierenden die redaktionelle Linie und Programmplanung für das UPAC-Campus-Friedensradio fest.
  • Sie unterstützen die Studierenden bei der Produktion von Radiosendungen sowie Videoproduktionen, die den Standards von einem fundierten, neutralen und gut recherchierten Journalismus entsprechen.


Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Journalismus, Kommunikations- oder Sozialwissenschaften
  • Sie bringen praktische Erfahrung mit verschiedenen Medien (Printmedien, Radio und Fernsehen), insbesondere in der praktischen Radioarbeit, mit.
  • Sie haben Erfahrung in der konfliktsensitiven und/ oder wertebasierter Berichterstattung.
  • Sie haben Freude an der Wissensvermittlung und Arbeit mit Studierenden. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Hochschulbereich.
  • Ihre guten mündlichen und schriftlichen Französisch- und Englischkenntnisse ermöglichen Ihnen die Kommunikation mit Kolleg*innen und der Zielgruppe.
  • Sie verfügen über eine hohe interkulturelle Sensibilität und vorzugsweise Erfahrung in afrikanischen Ländern.


Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.


Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee
Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision


Interessiert?
Dann laden Sie jetzt Ihre Bewerbung hoch.


https://due.hr4you.org/job/view/372


Unser neues Jobportal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.


Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Kategorien: Jobs

Fachkraft für Finanzmanagement und Buchhaltung (w/m/d) in Kamerun

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

 

Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:


Fachkraft für Finanzmanagement und Buchhaltung (w/m/d) in Kamerun


Der Hintergrund/Die Partnerorganisation
Die Direction Nationale de l’Enseignement (DNE) der Eglise Evangélique du Cameroun ist zuständig für die Koordination, Kontrolle und Supervision der Einrichtungen für Schul- und Hochschulbildung der evangelischen Kirche in ganz Kamerun. Dies erstreckt sich sowohl auf den pädagogischen Bereich als auch auf die Verwaltung und die Finanzen. Der größte Teil der Schulen EEC befindet sich in ländlichen Gebieten oder in den Armutsbezirken der großen Städte. Die Eltern der Schüler:innen, die das Schulangebot der EEC nutzen, sind somit zum größten Teil Bäuerinnen und Bauern, Kleinhändler:innen und auch Arbeitslose. Ziel des Schulwesens der EEC ist die qualitativ hochwertige Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Um dies zu erreichen, ist eine effiziente Finanzplanung und -verwaltung notwendig. In diesem Bereich hat die DNE bereits einiges erreichen können, zum Beispiel wurde die Finanzverwaltung des Schulwesens harmonisiert sowie eine bedarfsgerechte Buchhaltungssoftware eingeführt, die teilweise bereits genutzt wird.
Dienstsitz ist Douala, Kamerun.


Die Aufgaben
Als Fachkraft unterstützen Sie die DNE dabei, die bisherige erfolgreiche Arbeit durch Monitoring und Evaluierung sowie Schulungen der Mitarbeitenden nachhaltig zu sichern und weiter zu optimieren.

Insbesondere sind Sie für Folgendes verantwortlich:

  • Sie konzipieren und geben kontinuierliche Fortbildungen für die administrativen, finanziellen und pädagogischen Leitungen der Schulen der EEC.
  • Sie sind verantwortlich für das Monitoring und die Evaluierung der Umsetzung der Basistexte sowie der Verwaltungs- und Finanzsoftware.
  • Sie begleiten und unterstützen die DNE im Prozess der periodischen Überarbeitung der grundlegenden Texte.
  • Sie schulen die Mitarbeitenden der DNE im Umgang mit der Software einschließlich interner Auditierung.
  • Für das gesamte Personal führen Sie Fortbildungen im Konzept der Good Governance durch.


Ihr Profil

  • Ein relevantes Studium, z.B. in Betriebswirtschaftslehre, haben Sie abgeschlossen.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Buchhaltung oder Finanzmanagement.
  • Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse im Bereich Monitoring und Evaluierung sowie Kenntnisse in Good Governance.
  • Sie haben Freude an der Organisation und Durchführung von Fortbildungen.
  • Ihre mündlichen und schriftlichen Französischkenntnisse ermöglichen Ihnen eine gute Kommunikation mit der Zielgruppe.  
  • Sie verfügen über eine hohe interkulturelle Sensibilität und Erfahrung, vorzugsweise in afrikanischen Ländern.


Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.


Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee
Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision


Interessiert?
Dann laden Sie jetzt Ihre Bewerbung hoch.


https://due.hr4you.org/job/view/366


Unser neues Jobportal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.


Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Kategorien: Jobs

Referent:in Drittmittelfinanzierungen (100%) (Berlin)

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

Wir suchen zum 1. Mai 2023 im Präsidialbereich Brot für die Welt, Abteilung Kapazitätsstärkung und Lernen, Referat Programmkoordination, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine:n


Referent:in Drittmittelfinanzierungen (100%)


Vakanz 978, befristet für 1 Jahr

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungsdienst, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Der Verein führt drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfeorganisation Diakonie Katastrophenhilfe.

Brot für die Welt stellt gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen Anträge an institutionelle Drittmittelgeber, wie z.B. die Europäische Union (DG INTPA), die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI), die Vereinten Nationen etc. Die ausgeschriebene Stelle ist im Referat Programmkoordination angesiedelt, die die Regionalabteilungen von Brot für die Welt zur strategischen Drittmittelakquise berät. In diesem Kontext berät und unterstützt der*die Stelleninhaber*in Mitarbeitende von Brot für die Welt im In- und Ausland sowie die lokalen Partnerorganisationen bei der Antragstellung von drittmittelfinanzierten Projekten.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Beratung bei der Antragstellung von drittmittelfinanzierten Vorhaben, insbesondere bei EU DG INTPA und IKI, sowie punktuell bei der Begleitung von Drittmittelprojekten  
  • Organisation, Durchführung und Auswertung von Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Drittmittelakquise für Mitarbeitende von Brot für die Welt sowie für Partnerorganisationen weltweit
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der strategischen Drittmittelakquise von Brot für die Welt
  • Vernetzung mit bestehenden und potentiellen Drittmittelgebern, Teilnahme an Netzwerktreffen mit anderen Nichtregierungsorganisationen
  • Aufbereitung und Analyse von Kennzahlen im Bereich Drittmittelakquise und Berichterstattung an die Leitung
  • Mitarbeit in internen Gremien zum Thema Drittmittelakquise bzw. Mitteldiversifizierung


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar
  • langjährige praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in der Beantragung und Begleitung von drittmittelfinanzierten Entwicklungsvorhaben insbesondere bei EU DG INTPA  
  • mehrjährige entwicklungsbezogene Berufserfahrung idealerweise in der Beratung von Partnerorganisationen im Globalen Süden
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Verkehrssprache (Spanisch, Französisch, Portugiesisch)
  • gute Kenntnisse im Umgang mit verschiedenen digitalen Instrumenten für Textbearbeitung, kollaboratives digitales Zusammenarbeiten und digitale Workshops
  • Fähigkeit unter Zeitdruck selbstständig, flexibel und termingerecht zu arbeiten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamorientierung
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • attraktive Homeoffice-Regelungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin Frau Franziska Hoffmann (Tel.: 030 / 65211-1390) gern zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern ausschreibung@ewde.de aus der Personalabteilung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13. Februar 2023 unter dem folgenden Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/1265

Kategorien: Jobs

Berater:in zur Begleitung des Vorhabens Agrar-ökologisches Netzwerk Afrika (50%) (Berlin)

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt, Abteilung Afrika, Referat Afrika Zentral und Überregional, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine:n


Berater:in zur Begleitung des Vorhabens Agrar-ökologisches Netzwerk Afrika (50%)


Vakanz 977, befristet bis 31. Dezember 2025 


Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Mit seinen rund 850 Mitarbeiter:innen führt der Verein die drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfe-Organisation Diakonie Katastrophenhilfe.

Die Abteilung und ihre Referate sind für die Förderung von Projekten und Programmen im Rahmen der finanziellen,personellen.Förderung.und.fachlichen.Beratung.von.lokalen Partnerorganisationen sowie der regionalspezifischen Lobby- und Advocacy Arbeit in den genannten Regionen zuständig.
 
Das Projekt „Agrarökologisches Netzwerk Afrika“ ist ein auf mehrere Jahre als Bündelprojekt angelegtes Vorhaben der Abteilung Afrika, mit dem ein Beitrag zur Erhöhung der Ernährungssouveränität kleinbäuerlicher Familien in ausgewählten Regionen Afrikas, zur Verbesserung ihrer Ernährungsvielfalt, Stärkung ihrer Resilienz und nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen geleistet werden soll.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Beratung und Stärkung von Partnerorganisationen: Unterstützung der Vernetzung von Einzelprojekten; Initiierung und Begleitung von Süd-Süd-Austausch und -Lernprozessen; Unterstützung von fachspezifischer Lobby- und Advocacyarbeit; Initiierung und Durchführung von Begleitmaßnahmen
  • Koordination und Beratung in der Abteilung Afrika: Koordination der Einzelvorhaben des Bündelprojekts in Zusammenarbeit mit den Regionalverantwortlichen; Monitoring und Dokumentation des Gesamtprojekts; Begleitung der Evaluation und des Abschlusses des Vorhabens
  • fachspezifische Abstimmung und Vernetzung im Haus und außerhalb des Hauses
  • sonstige mit dem Gesamtauftrag im Zusammenhang stehende Aufgaben.


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation in Agrarwissenschaften oder anderem relevanten Fach
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, möglichst mit längerem Arbeitsaufenthalt in Afrika
  • Erfahrung in Organisationsentwicklung und -beratung zivilgesellschaftlicher Träger sowie in der Netzwerkarbeit sowie Erfahrung in der Gestaltung von (Süd-Süd-) Lernprozessen
  • Erfahrung mit Projekten der Ernährungssicherung, insbesondere mit agrarökologischen Methoden
  • sehr gute Sprachenkenntnisse in Englisch und Französisch, Portugiesisch von Vorteil
  • Genderkompetenz, Analysefähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Flexibilität
  • interkulturelles Einfühlungs- und Kommunikationsvermögen
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • attraktive Homeoffice-Regelungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin Heide Wegat (Tel.: 030 65211-1201) gern zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern ausschreibung@ewde.de aus der Personalabteilung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13. Februar 2023 unter dem folgenden Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/1267

Kategorien: Jobs

übergreifende Sachbearbeitung (m/w/d) (Berlin)

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für den Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


übergreifende Sachbearbeitung


Ausschreibungsnummer: 167/2022

Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 30.04.2024 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD.

Die übergreifenden Aufgaben werden im ASA-Programm, bei ENSA, BtE Berlin sowie bei der Außenstelle Berlin verortet sein.

 
Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmen von Aufgaben bei der Mittelbewirtschaftung (z.B. Budgetcontrolling, Erstellen von Finanzübersichten, Anfertigen von Kalkulationen, etc.)
  • Durchführen von Aufgaben der Beleg- und Rechnungsbearbeitung (z.B. Belegerfassung und -prüfung sowie Rechnungsbearbeitung gemäß jeweiliger Vorgaben, Vorbereiten der prüfgerechten Unterlagen, etc.)
  • Beraten der Antragsteller bzgl. der zuwendungsrechtlichen (projekt- und programmbezogenen) Vorgaben sowie Prüfen und Klären zuwendungsrechtlicher Einzelfragen
  • Wahrnehmen von Aufgaben im Rahmen der Nachweisprüfung, z.B. Prüfen von Zwischen- und Verwendungsnachweisen auf Vollständigkeit, Plausibilität und rechnerische Richtigkeit
  • Durchführen von Ausschreibungen und Vergaben (z.B. Veranstaltungsräumlichkeiten, Honorarkräfte, etc.)


Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • erste Erfahrungen in der Sachbearbeitung oder in Verwaltungstätigkeiten
  • Bereitschaft zum selbständigen und abteilungsübergreifenden Arbeiten
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Organisationskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 167/2022 bis zum 30.01.2023. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button „Online bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 06.02.2023 statt.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Kurzzeitexpert/in für die Beratung von Tierhaltern (Rinder, Schafe, Ziegen, Geflügel) zur präventiven Gesundheitsvorsorge bei Nutztieren

epojobs - 16. Januar 2023 - 23:00

 

Suche nach einem Tierarzt / Tierärztin (m/w/d) für Agrarprojekte in Ägypten und Libanon

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH führt im Auftrag der sequa gGmbH mit Förderung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Projekte im Agrarbereich durch. Die Projekte dienen einerseits der Förderung des Biolandbaus (Ägypten) und der Existenzgründung im Agrarbereich (Libanon).

Das bbw sucht daher für 2023 und 2024 einen


Kurzzeitexperten für die Beratung von Tierhaltern (Rinder, Schafe, Ziegen, Geflügel) zur präventiven Gesundheitsvorsorge bei Nutztieren.


Es sind bis zu vier 8-tägige Einsätze geplant.


Eignungskriterien und Leistungen

  • Mindestens 20 Jahre Berufserfahrung mit den o.g. Tierarten als praktischer Tierarzt
  • Erfahrungen in den Tropen und Subtropen
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Beratung von Kleinbauern in Entwicklungsländern
  • Beratung und Schulung zur Vermeidung von Tierkrankheiten
  • Erstellung des entsprechenden Schulungsmaterials (ppt)
  • Erstellung eines Berichtes


Angebotsabgabe

Bitte senden Sie Ihr Angebot inkl.  Lebenslauf unter Angabe Ihres Honorarsatzes (Netto) pro Arbeitstag unter dem Titel „Tierarzt/-in als KZE Ägypten und Libanon" bis zum 20.02.2023 an martin.wahl@bbw.de  

Bitte beachten Sie die Bindefrist bis zum 31.02.2023. Bis zu dieser sind Sie an Ihr Angebot gebunden.

bbw gGmbH Internationaler Bereich
Schleizer Str. 5-7, D-95028 Hof, Deutschland
www.bbw-international.com

Kategorien: Jobs

Mobilitätsmanager/in / Verkehrsplaner/in (m/w/d) (Radolfzell) - Stadtverwaltung Radolfzell

greenjobs - 16. Januar 2023 - 14:58
Die Stabsstelle UMWELT-, KLIMA- UND NATURSCHUTZder Stadtverwaltung Radolfzell am Bodensee sucht eine/nMOBILITÄTSMANAGER*IN / VERKEHRSPLANER*IN100%, befristet auf 4 Jahre, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, m/w/dRadolfzell gehört zu den wachsenden Städten und beliebten touristischen Zielen am Bodensee. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die zukunftsfähige Mobilität zu formieren und u.a. den Radverkehr und den ÖPNV deutlich auszubauen. Moderne Mobilitätsbedürfnisse sowie [...]
Kategorien: Jobs

Referent (m/w/d) Operatives Finanzmanagement (Friedrichsdorf/Ts.)

epojobs - 16. Januar 2023 - 13:11

World Vision ist ein internationales, christlich überkonfessionelles Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. World Vision Deutschland e.V. ist mit über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil der internationalen World Vision Partnerschaft, in der sich über 35.000 Menschen in 98 Ländern für bessere Lebensbedingungen von aktuell über 41 Millionen Kindern, ihren Familien und ihrem Umfeld einsetzen.

Haben Sie Lust auf eine Tätigkeit, die Sinn ergibt?
Arbeiten Sie mit uns an einer besseren Zukunft für Kinder!

 

Wir suchen für unseren Bereich Internationale Programme am Standort Friedrichsdorf/Ts. bei Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Unterstützung.

Referent (w/m/d) Operatives Finanzmanagement

 

Was Sie erwartet:

Ein herzliches und respektvolles Miteinander in einer Unternehmenskultur, die durch christliche Werte geprägt ist. Darüber hinaus Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, flache Hierarchien und folgende Herausforderungen in einer dynamischen und international agierenden Organisation:

  • Als Mitglied eines interkulturellen Teams, in dem Hilfsbereitschaft und gegenseitige Unterstützung die Hauptrolle spielen, gehört das professionelle Management der Projektfinanzen zur Sicherung und Steigerung der Projektqualität zu Ihren Hauptaufgaben
  • Sie unterstützen aktiv bei der Projekt-Akquise samt interner und externer Kommunikation z.B. Budgetprüfung und Compliance
  • Auch in der Projektimplementierung sind Sie Ansprechpartner für finanzielle Fragen: Sie unterstützen bei Budgetplanung und -erstellung für die Antragstellung ebenso wie bei der effizienten Kontrolle der Mittelverwendung
  • Ebenso unterstützen Sie agil bei kurzfristigen Projektanträgen in Katastrophenfällen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Desaster Management
  • Des Weiteren gehört das Finanzberichtswesen inklusive der Sicherstellung der erforderlichen Dokumentationen sowie Abschlussarbeiten in den IT-Systemen zu Ihren Aufgaben
  • Know-how Management sowie Schulungen für die World Vision Field Offices runden Ihre Tätigkeit ab.

 

Was Sie mitbringen sollten:

Neben einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium in einem für die Entwicklungszusammenarbeit relevanten Fachgebiet und mehrjähriger Berufserfahrung im internationalen Controlling bzw. Finanzbereich verfügen Sie über folgende Kompetenzen und Erfahrungen:

  • Mind. zwei Jahre Erfahrung mit Bezug zum finanziellen Projektmanagement
  • Auslandserfahrung oder interkulturelle Erfahrung mit Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit oder Katastrophenhilfe
  • Erfahrung mit nationalen und internationalen Geldgebern und deren Richtlinien
  • Fundierte Kenntnisse im internationalen EZ und/oder HuHi- Engagement sowie
  • Erfahrungen in der nationalen und internationalen NRO Szene
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse erforderlich; zusätzlich Französisch oder Spanischkenntnisse sind sehr vorteilhaft
  • Hohe Teamfähigkeit und sowohl selbstständige als auch integrative Arbeitsweise
  • Qualitäts- und leistungsbezogenes Arbeiten
  • Zielstrebigkeit und effektive Kommunikation
  • Freude am Netzwerken
  • Bereitschaft zu Reisen, auch unter klimatisch erschwerten Bedingungen.

Die Vollzeitstelle (40 Std./Woche) ist unbefristet.

 

Mehr als ein Job. Werden Sie Teil unserer Kraft.

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie auf www.worldvision.de/jobportal .

Ihre Bewerbung (Motivationsanschreiben mit Angaben zur Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittstermin, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) nehmen wir ausschließlich über unser Jobportal entgegen. Die maximale Größe aller Dateien kann bis zu 10 MB betragen. Rückfragen beantwortet Ihnen David Krebs gerne telefonisch unter 06172/763-208.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator – Jobs abonnieren