Sie sind hier

Jobs

Mitarbeiter/in im Weltladen Unterwegs (m/w/d) (Mainz)

epojobs - 31. Januar 2023 - 23:00

Mitarbeiter im Weltladen Unterwegs (m/w/d)


Der Verein Unterwegs für eine gerechte Welt e.V. verfolgt das Ziel, Gerechtigkeit im Handel mit Ländern des Globalen Südens zu fördern und entwicklungspolitische Bildungsarbeit im Norden zu leisten, um die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern. Er ist ein wichtiger Akteur im Fairen Handel in Mainz.
Durch seinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, den Weltladen Unterwegs in der Mainzer Innenstadt, unterstützt der Verein gemeinnützige, sozialintegrative, genossenschaftliche und ähnliche Initiativen in den Ländern des Globalen Südens. Hierfür suchen wir ab 01.04.2023 Unterstützung in Teilzeit (Mini- bis Midijob).


Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Sortimentsgestaltung und Einkauf von Kunsthandwerk und öko-fairer Kleidung
  • Warenbestellung und Wareneingang, inkl. Qualitätssicherung und Reklamationen
  • Visuelles Marketing in Form von Laden-/Schaufenstergestaltung und Warenpräsentation
  • Fachliche Unterstützung der ehrenamtlichen Ladenmitarbeiter/innen im Verkauf
  • Bearbeitung von Kundenbestellungen


Wir suchen eine Persönlichkeit, die folgende Voraussetzungen mitbringt:

  • Erfahrung im Bereich Einzelhandel (im Idealfall eine kaufmännische Ausbildung)
  • Kreativität und ästhetisches Gespür für visuelles Marketing
  • strukturierte, eigenverantwortliche und gleichzeitig abgestimmte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz


Wir bieten:

  • Selbständiges und flexibles Arbeiten in einem wertschätzenden Umfeld
  • Ein spannendes Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Herausforderungen
  • Mitgestaltung eines attraktiven Ladengeschäftes
  • Mitarbeit in einem engagierten Team von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr (bei 5-Tage-Woche)


Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen, gerne per E-Mail im PDF-Format an verein@weltladenmainz.de. Bewerbungen im Papierformat können wir leider nicht zurücksenden.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die durch die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch entstehen.

Kategorien: Jobs

Referent:in im Fundraising mit Schwerpunkt digitale Neuspendergewinnung (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 31. Januar 2023 - 23:00

  Digitale Neuspendergewinnung (m/w/d)


DON BOSCO MONDO e. V. ist eine Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit. Über konfessionelle und weltanschauliche Grenzen hinweg setzt sich der Verein weltweit für besonders benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Partner sind die in mehr als 130 Ländern aktive Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern. Gemeinsam mobilisieren wir personelle, ideelle und finanzielle Ressourcen mit dem Ziel, jungen Menschen Perspektiven zu bieten, schwerpunktmäßig durch den Auf- und Ausbau von beruflicher Bildung.


Zur Unterstützung des Teams Fundraising & Kommunikation suchen wir für den Bereich Fundraising zum nächstmöglichen Termin, spätestens zum 01.05.2023 eine:n


Referent:in im Fundraising mit Schwerpunkt digitale Neuspendergewinnung (m/w/d)


Die Stelle kann mit einem Umfang von 80% bis (vorzugsweise) 100% besetzt werden und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.


Deine zukünftigen Aufgaben

  • du übernimmst die Neuspenderwerbung im Breiten-Fundraising von der konzeptionellen Entwicklung über die Umsetzung bis hin zur Evaluation der Maßnahmen und kreierst neue Produkte (Dauerspenden, Einmalspenden), die schwerpunktmäßig online vermarktet werden  
  • du setzt die von dir entwickelten Donor Journeys rund um online-Spenden (Gewinnung, Bindung, Follow-up) um
  • du moderierst und betreust unsere Online-Kanäle (Social Media) im Zeitraum von FR-Kampagnen
  • du verantwortest die Bewerbung von Anlassspenden
  • du entwickelst ein Konzept für unsere Middle-Donor und setzt dieses um  
  • du planst und kontrollierst die jährlichen Maßnahmen und das Budget für unsere Online-Fundraising-Maßnahmen


Unsere Anforderungen an dich

  • du hast ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation in Fundraising
  • du bringst erste Berufserfahrungen im Fundraising/Marketing mit
  • du bewegst dich sicher in der online-Welt, z.B. auf Social Media und arbeitest leichthändig mit digitalen Tools jeder Art
  • du bist konzeptionell stark sowie zahlenaffin und entwickelst gerne systematisch neue Produkte
  • du hast Freude daran, anzupacken und neu erarbeitete Ideen erfolgreich umzusetzen  
  • du bist textsicher, stellst dich mit Leichtigkeit auf unterschiedliche Spendersegmente und v.a. digitale Kommunikationsmedien ein und verfolgst dabei konsequent deine Spendenziele
  • du bist ein starker Teamplayer, teilst gerne Ideen, Herausforderungen und lessons learned mit deinen Kolleg:innen
  • du besitzt eine hohe, auch autodidaktische Lernbereitschaft und hast den Willen, deine Aufgaben stets weiterzuentwickeln
  • während Kampagnen bist du bereit, gelegentlich auch außerhalb klassischer Bürozeiten zu arbeiten


Don Bosco Mondo bietet dir

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem offenen und dynamischen Team
  • einen sinnstiftenden Arbeitgeber im Non-Profit-Bereich
  • eine Vergütung in Anlehnung an die AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • ein internationales Arbeitsumfeld in der Nähe des Bonner UN-Campus


Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Bewerbungen per E-Mail bis zum 28.03.2023 an: bewerbung@don-bosco-mondo.de
Holger Bauer, Tel. 0228-5 39 65 33

Bitte fasse deine Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei zusammen.

Die Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen erfolgt nach Zeitpunkt des Eingangs und die Stellenvergabe kann entsprechend vor Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgen.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

Kategorien: Jobs

Personalsachbearbeiter:in (w/m/d) (Berlin oder Bonn)

epojobs - 31. Januar 2023 - 23:00

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht eine:n


Personalsachbearbeiter:in (w/m/d)


In Berlin oder Bonn | zum nächstmöglichen Zeitpunkt
In Vollzeit/Teilzeit (30-40 Std./Woche) | vorerst befristet auf 2 Jahre


Über uns

International Rescue Committee (IRC) ist eine internationale Hilfsorganisation, die 1933 auf Anregung von Albert Einstein gegründet wurde. Seitdem unterstützt IRC Menschen, die von politischen Krisen, Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen betroffen sind. Im Jahr 2016 wurde IRC Deutschland gegründet und engagiert sich bundesweit in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe.

Zur Verstärkung unserer Personalabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin oder Bonn eine:n Personalsachbearbeiter:in (m/w/d), die/der uns motiviert in unseren Prozessen unterstützt. Als Personalsachbearbeiter:in (m/w/d) sind Sie erste:r Ansprechpartner:in für unsere Mitarbeitenden und stellen vom Ein- bis zum Austritt reibungslose Abläufe sicher.


Ihr Tätigkeitsbereich

  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung und den Versand von Vertragsunterlagen.
  • Sie pflegen selbstständig die Dokumentation interner Prozessabläufe.
  • Sie unterstützen das Recruiting als Ansprechpartner*in für Bewerber*innen und organisieren Vorstellungsgespräche.
  • Sie sind verantwortlich für die Betreuung der studentischen Mitarbeitenden.
  • Sie unterstützen bei der Pflege unserer Personalstammdatenbank.
  • Sie unterstützen bei der monatlichen Gehaltsabrechnung.
  • Sie bereiten Zahlungsdokumente für die interne Rechnungslegung vor.
  • Sie sind Ansprechpartner:in für unsere Mitarbeitenden in Personalfragen und verwalten das interne HR Postfach.
  • Sie unterstützen beim Onboarding neuer Mitarbeitenden.


Ihr Profil

  • Sie haben bereits erste Berufserfahrung im administrativen Bereich (z.B. durch Praktika, Berufsausbildung oder einer vergleichbaren Position).
  • Sie verfügen über erste HR-Erfahrung – Das ist ein Plus, aber kein Muss!
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse auf mind. B2 Niveau und Deutschkenntnisse auf mind. C1 Niveau nach Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen.
  • Sie fühlen sich sicher im Umgang mit MS Office (insbesondere Word, Excel).
  • Sie arbeiten sorgfältig und detailgenau und haben Freude an administrativen Aufgaben.
  • Sie sind zuverlässig und zeigen im Umgang mit vertraulichen Daten ein hohes Maß an Diskretion.


Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einem interkulturellen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice Möglichkeiten
  • Attraktive Vorteile für Mitarbeitende wie Mitgliedschaft im Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge, Jobfahrradleasing, Jobticketzuschuss
  • 30 Tage Jahresurlaub sowie bezahlte Sonderurlaubstrage
  • Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten


Wir setzen uns für Empowerment und Inklusion ein und wollen allen Formen von Diskriminierung aktiv entgegenwirken. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte, Rassismus- und Diskriminierungserfahrung ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos in den Bewerbungsunterlagen zu verzichten.


Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins und Gehaltsvorstellung (max. 1 Seite),
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten),
  • mind. drei Arbeitszeugnisse/Referenzen


ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Leider können wir Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, nicht berücksichtigen.

Für Fragen, auch zum Thema Inklusion, steht Ihnen gerne Friederike Haarbrücker (HR.Deutschland@rescue.org) zur Verfügung.

Für diese Ausschreibung gibt es keine Bewerbungsfrist, da sie schnellstmöglich zu besetzen ist. Daher bleibt diese bis zum Besetzungszeitpunkt veröffentlicht.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.
#IRC-Europe

Kategorien: Jobs

Referent*in (m/w/d) (Hamburg)

epojobs - 31. Januar 2023 - 23:00

Die Evangelische Mission Weltweit e. V. (EMW) ist ein Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, Missionswerke und missionarischer Einrichtungen. Sie unterstützt diese bei Aufgaben in Mission und Evangelisation, bei der Förderung partnerschaftlicher Beziehungen zu Kirchen weltweit und der Stärkung ökumenischer Kooperation in Deutschland.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine*n Referent*in (m/w/d)


zur Leitung der Unit Service und Administration in unserer Geschäftsstelle.


Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Finanzplanung und Haushaltsaufstellung
  • Weiterentwicklung des Rechnungswesens
  • Rechtliche Betreuung aller Arbeitsbereiche in der EMW
  • Begleitung von Programmen und Projekten unserer internationalen Partner
  • Geschäftsführende Verantwortung in Vertretung des Direktors
  • Immobilienverwaltung in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern


Das bringen Sie mit bzw. das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abschluss in einem betriebswirtschaftlichen oder juristischen Studium
  • Leitungserfahrung mit Personalverantwortung
  • Sicherer Umgang im Rechnungs- und Personalwesen
  • Erfahrung in der Projektarbeit und Drittmittelabrechnung
  • Erfahrung mit internationalen kirchlichen Partnern oder die Bereitschaft, sich hier mit interkultureller Sensibilität einzuarbeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Wir erwarten eine hohe Identifikation mit den christlichen Werten unseres Hauses


Das bieten wir Ihnen:

  • Eine von Kollegialität und Teamgeist geprägte Arbeitsatmosphäre
  • Eine Vergütung nach TVöD/DVO.EKD Entgeltgruppe 14
  • Eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein kostenloses Profi-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Einen citynahen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Dabei schätzen wir Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins per E-Mail an:

Evangelische Mission Weltweit e. V.
Herrn Direktor Rainer Kiefer, Normannenweg 17 - 21, 20537 Hamburg
Tel. +49 40 25456101
E-Mail: bewerbung@mission-weltweit.de

Kategorien: Jobs

Fachkraft Organisation der Geschäftsstelle (m/w/d, 70%) (Berlin)

epojobs - 31. Januar 2023 - 23:00

VENRO ist der Dachverband von rund 140 entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen in Deutschland und vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Politik, schärft das öffentliche Bewusstsein für entwicklungspolitische und humanitäre Themen und entwickelt Qualitäts- und Transparenzstandards.

Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als


Fachkraft Organisation der Geschäftsstelle (m/w/d, 70%)


in Teilzeit zunächst befristet für 2 Jahre.


Ihre Aufgaben:

  • Sie organisieren den reibungslosen logistischen Betrieb der Geschäftsstelle mit derzeit ca. 28 Mitarbeitenden in Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam. Dazu gehören interne Organisations- und Verwaltungsaufgaben und die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.
  • Sie unterstützen dabei, eine zeitgemäße, moderne Arbeitsumgebung zu schaffen. Dazu arbeiten Sie an neuen Konzepten in der Büroorganisation zusammen mit dem Leitungsteam und setzen diese mit um.
  • Sie gestalten den digitalen Wandel von VENRO aktiv mit und beteiligen sich an der Optimierung des Wissensmanagements in der Geschäftsstelle und im Verband.
  • Sie unterstützen den Weg des Verbands zu mehr Klimaschutz.
  • Sie sind Ansprechperson für die Hausverwaltung sowie für die Untermieter der Geschäftsstelle.
  • Sie übernehmen Aufgaben im Bereich Datenschutz mit Unterstützung unseres externen Dienstleisters.
  • Sie organisieren den Arbeitsschutz in der Geschäftsstelle.


Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Berufsausbildung.
  • Sie haben Kenntnisse im Arbeits- und Datenschutz, der Digitalisierung und der Nachhaltigkeit.
  • Sie arbeiten gerne im Team, verfügen über ein ausgeprägtes Organisationsgeschick und sind auch technisch versiert.
  • Ihr Auftreten ist gewinnend und verbindlich. Sie arbeiten strukturiert und engagiert daran, den Mitarbeitenden eine gute organisatorische Arbeitsstruktur zur Verfügung zu stellen.
  • Sie verfügen über eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache.


Was wir bieten:

  • Eine Vergütung in Anlehnung an TvÖD 11, zzgl. einer betrieblichen Altersvorsorge und Jahressonderzahlung;
  • 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer 5-Tage-Woche;
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten;
  • Diensthandy und Laptop;
  • Mitarbeit in einem sehr kollegial geprägten Team;
  • viel Gestaltungsfreiraum sowie eine unbürokratische Unternehmenskultur mit kurzen Entscheidungswegen.


VENRO gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail in einer PDF und unter Angabe des Betreffs „Fachkraft Organisation der Geschäftsstelle“ sowie unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins bis einschließlich 28.02.2023 an bewerbung@venro.org.

Weitere Informationen über VENRO finden Sie unter www.venro.org.

Kategorien: Jobs

finep sucht eine*n Projektmitarbeiter*in im Bereich Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Esslingen, Berlin oder remote (m/w/d)

epojobs - 31. Januar 2023 - 15:05

finep ist eine gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation zu Themen der Nachhaltigen Entwicklung. finep konzipiert innovative Methoden in der entwicklungspolitischen Bildung und BNE. Wir bringen dabei Akteure aus unterschiedlichen Handlungsbereichen zusammen zur Entwicklung von beispielhaften Kooperationen und erschließen so neue Zielgruppen für globale Nachhaltigkeitsthemen.  Zusätzlich stellen wir unser Know-how in den Bereichen Drittmittelakquise & Projektentwicklung, strategische Beratung und systemische Organisationsentwicklung anderen Organisationen beratend und unterstützend zur Verfügung. 

finep hat derzeit 11 Mitarbeitende in den Büros Esslingen und Berlin.

Weitere Informationen über uns gibt es unter www.finep.org.

Für unser interdisziplinäres Bildungsteam suchen wir Verstärkung.

Zu Ihren Kernaufgaben zählen

  • die Mitgestaltung von öffentlich geförderten Bildungsprojekten (aktuell zum Beispiel die Projekte „Water of the Future“ - finep.org/waterofthefuture und „Blickpunkt Wasser“)
  • das Erproben von neuen Methoden der entwicklungspolitischen Bildung und Umweltbildung
  • das Mitgestalten von innovativen Lernmaterialien zu wechselnden Themen der globalen Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Aktuelle Schwerpunkte in der Arbeit von finep sind dabei unter anderem: Klimagerechtigkeit, Wasser, Ernährung und Nachhaltiger Konsum
  • das Umsetzen von Kampagnen
  • die Durchführung von Fortbildungen und diversen anderen Veranstaltungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen
  • die Organisation von öffentlichen Aktionen zu Fragestellungen globaler Nachhaltigkeit
  • die Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung unserer Lernkonzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit zu projektbezogenen Themen

Sie bieten finep

  • mindestens ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder vergleichbare Qualifikationen
  • erste Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Bildung und/oder Umweltbildung
  • ein souveränes Auftreten und Kommunikationsstärke sowohl im persönlichen Kontakt wie auch über verschiedene Medienkanäle
  • vernetztes und strategisches Denken
  • gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicheres Beherrschen der MS Office-Programme
  • ein gutes eigenes Zeitmanagement

 

finep bietet Ihnen

  • Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eine Stelle mit eigenen Ideen mitzugestalten
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz- wahlweise komplett remote, in Berlin oder in Esslingen am Neckar (circa 15 km von Stuttgart entfernt)
  • flexible Arbeitsweisen (Optionen für mobiles office, flexible Arbeitszeiten)
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem professionellen und kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • einen Beschäftigungsumfang von 50% bis 100% (20 bzw. 40 Stunden/Woche)
  • eine zunächst bis Dezember 2024 befristete Beschäftigungsdauer, eine Weiterbeschäftigung streben wir an
  • ein NGO-übliches Gehalt
  • 29 Urlaubstage
  • Unabhängig vom Dienstort die Vorteile sowohl der Baden-Württembergischen als auch der Berliner Feiertage
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Arbeitsbeginn ab März 2023 oder später

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kai Diederich (kai.diederich@finep.org).

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail und in einem pdf-Dokument (max. 10 MB) bis 15. März 2023 mit dem Betreff „Projektmitarbeiter*in Bildung“ an bewerbung@finep.org. Bitte nennen Sie den frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihren bevorzugten Beschäftigungsumfang und Beschäftigungsort. Eingehende Bewerbungen werden fortlaufend nach Eingang gesichtet und Bewerbungsgespräche bereits während des gesamten Ausschreibungszeitraumes geführt.

Migrationsgesellschaftliche Vielfalt ist uns wichtig. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsbezug/PoC sind erwünscht.

Kategorien: Jobs

finep sucht Projektleitung im Bereich Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in Esslingen, Berlin oder remote (m/w/d)

epojobs - 31. Januar 2023 - 15:04

finep ist eine gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation zu Themen der Nachhaltigen Entwicklung. finep konzipiert innovative Methoden in der entwicklungspolitischen Bildung und BNE. Wir bringen dabei Akteure aus unterschiedlichen Handlungsbereichen zusammen zur Entwicklung von beispielhaften Kooperationen und erschließen so neue Zielgruppen für globale Nachhaltigkeitsthemen.  Zusätzlich stellen wir unser Know-how in den Bereichen Drittmittelakquise & Projektentwicklung, strategische Beratung und systemische Organisationsentwicklung anderen Organisationen beratend und unterstützend zur Verfügung. 

finep hat derzeit 11 Mitarbeitende in den Büros Esslingen und Berlin.

Weitere Informationen über uns gibt es unter www.finep.org.

Für unser interdisziplinäres Bildungsteam suchen wir Verstärkung.

Zu Ihren Kernaufgaben zählen

  • die eigenverantwortliche Leitung von öffentlich geförderten Bildungsprojekten (aktuell zum Beispiel die Projekte „Water of the Future“ und „Blickpunkt Wasser“)
  • die Konzeption und das Erproben von neuen Methoden der entwicklungspolitischen Bildung und Umweltbildung
  • das Gestalten von innovativen Lernmaterialien zu wechselnden Themen der globalen Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Aktuelle Schwerpunkte in der Arbeit von finep sind dabei unter anderem: Klimagerechtigkeit, Wasser, Ernährung und Nachhaltiger Konsum
  • das Umsetzen von Kampagnen
  • die Entwicklung und Durchführung von Fortbildungen und diversen anderen Veranstaltungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen
  • die Organisation von öffentlichen Aktionen zu Fragestellungen globaler Nachhaltigkeit
  • die Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung unserer Lernkonzepte
  • das Vertreten von finep in relevanten Netzwerken und bildungspolitischen Strategieprozessen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu projektbezogenen Themen

Sie bieten finep

  • mindestens ein abgeschlossenes Masterstudium oder vergleichbare Qualifikationen
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Bildung und/oder Umweltbildung
  • ein souveränes Auftreten und Kommunikationsstärke sowohl im persönlichen Kontakt wie auch über verschiedene Medienkanäle
  • vernetztes und strategisches Denken
  • gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicheres Beherrschen der MS Office-Programme
  • ein sehr gutes eigenes Zeitmanagement

finep bietet Ihnen

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz- wahlweise komplett remote, in Berlin oder in Esslingen am Neckar (circa 15 km von Stuttgart entfernt)
  • viel Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eine Stelle mit eigenen Ideen und Visionen mitzugestalten
  • flexible Arbeitsweisen (Optionen für mobiles office und flexible Arbeitszeiten)
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem professionellen und kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • einen Beschäftigungsumfang von 50% bis 100% (20 bzw. 40 Stunden/Woche)
  • eine zunächst bis Dezember 2024 befristete Beschäftigungsdauer, eine Weiterbeschäftigung streben wir an
  • ein NGO-übliches Gehalt
  • 29 Urlaubstage
  • Unabhängig vom Dienstort die Vorteile sowohl der Baden-Württembergischen als auch der Berliner Feiertage
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Arbeitsbeginn ab März 2023 oder später

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kai Diederich (kai.diederich@finep.org).

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail und in einem pdf-Dokument (max. 10 MB) bis 15. März 2023 mit dem Betreff „Projektleitung Bildung“ an bewerbung@finep.org. Bitte nennen Sie den frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihren bevorzugten Beschäftigungsumfang und Beschäftigungsort. Eingehende Bewerbungen werden fortlaufend nach Eingang gesichtet und Bewerbungsgespräche bereits während des gesamten Ausschreibungszeitraumes geführt.

Migrationsgesellschaftliche Vielfalt ist uns wichtig. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsbezug/PoC sind erwünscht.

Kategorien: Jobs

HR-Partner*in (Eschborn, Bonn)

epojobs - 31. Januar 2023 - 13:00

HR-Partner*in

JOB-ID: J000065741

Bewerber mit Berufserfg. - Unbefristet

Tätigkeitsbereich

Die Gruppe HR-Partner steht für hohe Kunden- und Lösungsorientierung. Die HR-Partner*innen sind nah bei den Kund*innen, verstehen deren Anforderungen und setzen diese in den Kontext der Personalarbeit. HR-Partner*innen nehmen an zentralen Meetings im Kunden- sowie im Personalbereich teil, verstehen die jeweiligen Bedarfe und arbeiten auf passende Lösungen hin. Als Sparringspartner der Führungskräfte liegt ihr Fokus auf den strategischen HR-Anforderungen von heute und morgen. Sie beraten die Führungskräfte bei der Lösungsfindung, begleiten die Umsetzung und übernehmen Mitverantwortung. Bei all dem nehmen die HR-Partner*innen ihre Governance-Rolle wahr, indem sie sich für Akzeptanz und Einhaltung der Grundsätze der Personalarbeit einsetzen. Ihre Erfahrungen bei der Anwendung der Policies spielen sie zurück in den Personalbereich.

Ihre Aufgaben

  • Erfassung der speziellen (Personal-)Bedarfe und Herausforderungen der Fachbereiche sowie Erarbeitung von passenden und effizienten Lösungen
  • Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen und bedarfsgerechten Beratungsdienstleistung
  • Unterstützung und Beratung der leitenden Angestellten im Rahmen der vorausschauenden Personalplanung
  • Auswertung von Personalkennzahlen sowie Steuerung und Umsetzung von strategischen, unternehmensweiten Personalprozessen
  • Professionelle Begleitung und Klärung von Dissens-Fällen 
  • Umsetzung einer guten Balance zwischen Bedarfen auf Seiten der Fachbereiche und Governancerolle des Personalbereichs unter Einhaltung von geltenden Prozessen und Regeln 
  • Ausgestaltung der Prozesse und Abläufe mit strategischer Ausrichtung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, der Rechtswissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen, idealerweise mit Fachbezug zum Personalwesen
  • Mehrjährige, relevante Berufserfahrung in der Personalarbeit; Erfahrungen als HR Business Partner*in in einem internationalen Unternehmen sind wünschenswert
  • Fähigkeit, Personalkennzahlen auszuwerten und strategisch abzuleiten sowie sich schnell und eigenständig in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Fähigkeit, unterschiedliche Interessen zu integrieren mit dem Ziel, gemeinsam eine Lösung im Sinne des Unternehmens zu finden
  • Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung, Engagement sowie selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse der relevanten IT-gestützten Personalsysteme und -prozesse sowie Erfahrungen bei der Nutzung von digitalen Arbeitsmethoden
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französisch- und/oder Spanischkenntnisse sind von Vorteil

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet. 

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Zur Erfüllung der Unternehmensziele ist die Bereitschaft der Mitarbeitenden für Einsätze an allen Standorten der GIZ im In- und Ausland von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=e42b8dac1232bfbfb89d34703dbd9d09998c9c22

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65741

Kategorien: Jobs

Spezialist*in Travelmanagement - Einführung SAP Concur (Eschborn, Bonn)

epojobs - 31. Januar 2023 - 13:00

Spezialist*in Travelmanagement - Einführung SAP Concur

JOB-ID: J000065733

Bewerber mit Berufserfg. - Unbefristet

Tätigkeitsbereich

Die Gruppe Sozialwesen und Reisemanagement der Abteilung Personaldienstleistung im Personalbereich der GIZ berät und betreut die Mitarbeiter*innen der GIZ bei allen Angelegenheiten zum Sozialwesen und Reisemanagement. Das Reisemanagement steuert und optimiert den Reisebuchungs- und Abrechnungsprozess und steht den Mitarbeiter*innen der GIZ als fachlicher Support in allen Fragen rund um die GIZ-Reisekostenrichtlinien zur Verfügung. Dazu steht das Reisemanagement im Austausch mit den Implant-Reisebüros und Implant-Reisekostenabrechnungsstellen und führt regelmäßige Review-Meetings zu aktuellen Informationen, wichtigen Entwicklungen und Entscheidungsfindungen für alle Belange im Geschäftsreiseverkehr durch. Zudem agiert das Reisemanagement zu Geschäftsreisen und Reisekostenabrechnungen sowohl mit GIZ-internen Stellen als auch externen Dienstleistern  und führt derzeit in Etappen SAP Concur als weltweites Travelmanagement- und Abrechnungssystem ein.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Implant-Reisebüros
  • Beratung der Mitarbeiter*innen zu allen Fragen des Reisemanagements
  • Bearbeitung und Weiterentwicklung der GIZ-Reisekostenrichtlinien
  • Betreuung von Prüfungen zu Geschäftsreisen/Reisemanagement
  • Fachliche Betreuung der Verträge mit externen Dienstleistern im Reisemanagement
  • Mitwirkung an der Einführung von SAP Concur
  • Steuerung und Übernahme von Arbeitspaketen im Rahmen der Concur Einführung
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung von Reisebürodienstleistungen   
  • Verfassen von Beiträgen und Erstellen von Präsentationen für Entscheider
  • Beratung und Analyse eines geeigneten Moduls für Reisebuchungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im o. g. Aufgabengebiet – insbesondere Erfahrung mit der Einführung bzw. Nutzung von SAP Concur - idealerweise bei einem weltweit agierenden Unternehmen 
  • Fundierte Kenntnisse im deutschen Reisekostenrecht und im Geschäftsreiseverkehr
  • Anwendersicherheit in SAP, insbesondere in SAP Travel oder SAP Concur
  • Sicheres und verbindliches Auftreten und eine ausgeprägte Kunden- sowie Dienstleistungsorientierung
  • Qualitativ hochwertige Arbeitsweise auch unter strengen Zeitvorgaben
  • Eigeninitiative und die Bereitschaft, sich in neue Arbeitszusammenhänge und in die Besonderheiten des GIZ-Reisemanagements einzuarbeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, hohes Verantwortungs- und Kostenbewusstsein sowie eine vertrauliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse einer weiteren Sprache, vorzugsweise Französisch oder Spanisch, sind von Vorteil

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet. 

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Zur Erfüllung der Unternehmensziele ist die Bereitschaft der Mitarbeitenden für Einsätze an allen Standorten der GIZ im In- und Ausland von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=57d66684034f95528d5381f473a41a88aadc96c4

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65733

Kategorien: Jobs

Spezialist*in Datenschutz und Informationssicherheit (Eschborn)

epojobs - 31. Januar 2023 - 13:00

Spezialist*in Datenschutz und Informationssicherheit

JOB-ID: J000065752

Bewerber mit Berufserfg. - Unbefristet

Tätigkeitsbereich

Infolge des digitalen Wandels werden weltweit die Interaktion von Individuen, Gesellschaften und Staaten verändert, wodurch neue Herausforderungen für die Entwicklungszusammenarbeit entstehen, wie beispielsweise der ungleiche Zugang zu modernen Technologien, der digitale Klüfte schafft - zwischen Frauen und Männern, Stadt und Land oder zwischen sozialen Schichten. Informations- und Kommunikationstechniken sollen gleichzeitig dazu beitragen, Wissen zugänglich zu machen, neue Märkte und Kooperationsmöglichkeiten zu erschließen und neue Austauschmöglichkeiten zu eröffnen. Daraus ergibt sich eine Herausforderung für den Umgang mit Daten in Projekten und Vorhaben, bei denen es um die effiziente und transparente Gestaltung von Prozessen, als auch um die rechtssichere Verwendung von Daten der Zielgruppen geht. Im Rahmen der ISO-27001 Zertifizierung der GIZ und ihrer Auswirkung auch auf die Planung und Umsetzung von Projekten wird das interne Beratungsangebot zum Thema Datenschutz und IT- und Datensicherheit in Projekten weiter ausgebaut.

Ihre Aufgaben

  • Begleitung von IT- und Digitalisierungsprojekten aus datenschutzrechtlicher Sicht; Prüfung der Einhaltung geltender Datenschutzstandards als Ansprechpartner für Mitarbeiter*innen und Partner im In- und Ausland
  • Beratung von Projekten zur Anwendung und Umsetzung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen (u.a. EU-DSGVO, BDSG) sowie der IT- und Datensicherheitsstandards (z.B. ISO 27001)
  • Unterstützung im Rahmen der Projektdesigns bei der Identifikation und Mitigation von datenschutzrechtlichen Herausforderungen und IT-Sicherheitsrisiken, die aus der Sammlung, Verarbeitung und Speicherung von (personenbezogenen) Daten entstehen können
  • Datenschutzrechtliche Beratung von Projekten bei der Vergabe von Aufträgen zu datenbasierten Anwendungen an externe Dienstleister, u.a. beim Schreiben und Prüfen von Leistungsbeschreibungen und der fachlichen Auswertung von Angeboten
  • Weiterentwicklung von Leistungsangeboten mit einem Schwerpunkt auf der Verarbeitung personenbezogener Daten und Datenschutz
  • Entwicklung von Wissensprodukten und Wissensmanagement zu Datenschutz über unternehmensweite Communities
  • Weiterentwicklung unternehmensinterner Guidelines und Standards
  • Zusammenarbeit mit dem Unternehmensdatenschutz, IT-Sicherheitsexpert*innen und anderen Unternehmensfunktionen, um den Schutz von Daten ganzheitlich abzustimmen
  • Steuerung der Kooperationen mit externen Dienstleistern zu Datenschutz und Datensicherheit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder des Informationsrechts und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Datenschutz-, IT-Recht und/oder Compliance in einem IT-Umfeld
  • Grundlegende Kenntnisse über Datentechnologien und IT-Infrastrukturen sowie Kenntnisse der Anwendung datenschutzrechtlicher Anforderungen auf Themen wie Open und Big Data, Data Governance, Datenschutz, Datensicherheit, Berechtigungskonzepte oder Datenanalyse
  • Sehr gute Kenntnisse der EU-Datenschutz-Grundverordnung und weiterer regulatorischer Vorgaben mit Datenschutzbezug
  • Idealerweise Erfahrung zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen im außereuropäischen Rechtsraum
  • Idealerweise Erfahrung in der IT-Sicherheit und Zertifizierung in der Anwendung des BSI IT Grundschutz
  • Hohe Beratungskompetenz sowie konzeptionelle Fähigkeiten und idealerweise Erfahrung mit dem Einsatz agiler Methoden
  • Von Vorteil sind Kenntnisse von und Berufserfahrungen in Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und/oder multilateralen Organisationen
  • Selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französisch- oder Spanischkenntnisse sind von Vorteil 

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Diese Position ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Zur Sicherstellung und weiteren Stärkung der Lieferfähigkeit der GIZ ist die Bereitschaft in wechselnden Bedingungen im In- und Ausland tätig zu sein von hohem Unternehmensinteresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=94d66eb14e7319c0acb473dd3c6938fa7925e025

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65752

Kategorien: Jobs

Referent/in für EU-Twinning und Verwaltungspartnerschaften des BMWK (Braunschweig)

epojobs - 31. Januar 2023 - 9:28

 

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Am Standort Braunschweig ist im Referat 9.11 „Industrielles Messwesen“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt – befristet bis zum 31. Dezember 2023 – folgende Stelle zu besetzen:

 

Referentin / Referent (m/w/d)
für EU-Twinning und Verwaltungspartnerschaften des BMWK

Entgeltgruppe 13 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet



Ihre Aufgaben:

Das Referat 9.11 „Industrielles Messwesen“ beschäftigt sich mit den generellen Aspekten der Metrologie sowie Normung und Akkreditierung in der Metrologie und folgt damit dem gesetzlichen Auftrag für die Einheitlichkeit im Messwesen auf nationaler und internationaler Ebene zu sorgen. Darüber hinaus ist das Referat für die Durchführung von EU-Twinning Projekten und Verwaltungspartnerschaften des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Bereich der nationaler Qualitätsinfrastrukturen (Metrologie, Normung, Akkreditierung, Konformitätsbewertung, Marktüberwachung) zuständig. Ihre Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von EU-Twinning Projekten und Verwaltungspartnerschaften des BMWK für den Themenbereich nationaler Qualitätsinfrastrukturen
  • Anbahnung von Projekten durch gezielten Austausch mit Partnerbehörden sowie Vorbereitung von Bewerbungen für ausgeschriebene EU-Twinning Projekte und Verwaltungspartnerschaften des BMWK
  • Etablierung von Konsortien in Deutschland und der EU zur Bearbeitung von EU-Twinning Projekten und Verwaltungspartnerschaften des BMWK
  • Zusammenarbeit mit den PTB-Fachabteilungen bzgl. des Einsatzes von PTB Beschäftigten in EU-Twinning Projekten und Verwaltungspartnerschaften des BMWK
  • Kalkulation von Projektbudgets und Erstellung von Finanzberichten


Ihr Profil:

  • Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Wirtschafts-, Politik-, Sozial-, Sprach- oder Naturwissenschaften
  • Erfahrung im internationalen Projektmanagement
  • Erfahrung mit EU-Projekten, auch im außereuropäischen Kontext sowie mit Finanzaudits zu Projekten (insbesondere der EU) sind von Vorteil
  • Sicheres Auftreten, Organisationstalent sowie konzeptionelle und strategische Denkweise
  • Einsatzbereitschaft und eine flexible Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (Französisch, Spanisch oder Russisch) in Wort und Schrift sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland


Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), Zuschuss zum Job-Abo Region Braunschweig, kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Referat 9.11 bei:
Herrn Dr. W. Schmid, Tel.: 0531 592-9100, E-Mail: wolfgang.schmid@ptb.de oder
Herrn M. Ackermann, Tel.: 0531 592-8219, E-Mail: moritz.ackermann@ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 23-209-9
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 24. Januar 2023 bis 14. Februar 2023.

 

Kategorien: Jobs

Assistent (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit (München/Berlin)

epojobs - 30. Januar 2023 - 23:00

Ärzte der Welt ist die deutsche Sektion der internationalen humanitären Organisation Médecins du Monde/Doctors of the World. Ärzte der Welt setzt sich dafür ein, dass alle Menschen überall ihr Recht auf Gesundheit geltend machen können – mit medizinischer Hilfe und politischer Arbeit.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Assistent*in Öffentlichkeitsarbeit zur Unterstützung der Abteilung Medien und Kommunikation. Dienstort ist München oder Berlin. Die Stelle in Vollzeit (40 Stunden) ist zunächst befristet auf 2 Jahre, mit der Option auf eine Weiterbeschäftigung.

IHRE ZUKÜNFTIGEN ARBEITSGEBIETE
  • Sie unterstützen die externe Kommunikation in allen Themenbereichen von Ärzte der Welt e. V.
  • Sie verfassen Texte für unsere Website, für den Newsletter und unsere Social-Media-Kanäle.
  • Sie erstellen und bearbeiten Bildmaterial und Videoclips.
  • Sie unterstützen dabei, Inhalte für den Relaunch unserer Website zu erstellen.
  • Sie helfen mit, Veranstaltungen in Präsenz und online zu organisieren und durchzuführen.
  • Sie übernehmen Aufgaben im Bereich Medienmonitoring und Auswertung von Performance-Indikatoren in allen Kanälen der Öffentlichkeitsarbeit.
IHR PROFIL

IHR FACHLICHES PROFIL

  • Sie haben eine einschlägige Berufsbildung und erste Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Onlinekommunikation idealerweise in einem journalistischen oder politischen Umfeld.
  • Sie haben einen präzisen und ansprechenden Schreibstil.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Auswahl, Erstellung und Bearbeitung von Foto- und Videomaterial (Grundkenntnisse in Adobe InDesign, Photoshop und Videoschnittprogramme).
  • Sie haben erste Erfahrungen mit Content-Management-Systemen und Suchmaschinenoptimierung.

IHR PERSÖNLICHES PROFIL

  • Sie interessieren sich für gesundheitliche, soziale und gesellschaftspolitische Themen.
  • Sie behalten den Überblick, arbeiten strukturiert, zuverlässig und organisiert.
  • Sie kommunizieren zielgruppenorientiert und denken crossmedial.
  • Es fällt Ihnen leicht, auch ortsunabhängig mit Kolleg*innen, Teams und Abteilungen zusammenzuarbeiten.
  • Sie haben Freude daran, Ihre kreativen Ideen in die Arbeit einzubringen.
WIR BIETEN
  • Eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einer international anerkannten Non-Profit-Organisation, in der Sie etwas bewegen können.
  • Ein kollegiales und professionelles Team mit ambitionierten Zielen, das Sie einarbeitet und unterstützt.
  • Ein kreatives Umfeld mit Raum für neue Ideen.
  • Eine wettbewerbsfähige Vergütung im NGO-Bereich inklusive jährlichen Inflationsausgleich (genauere Informationen finden Sie hier).
  • Neben der Vergütung eine Guthabenkarte zum nachhaltigen Einkaufen oder Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel / alternativ eine Mitgliedschaft zur Nutzung eines umfassenden Gesundheits- und Sportangebots.
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Kernarbeitszeitmodells und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (50 % im Homeoffice).
  • 30 Tage Urlaub und zusätzliche Tage an Weihnachten und Neujahr.
  • Ausstattung mit Firmenlaptop
Jetzt bewerben

Wenn Sie Lust haben die Öffentlichkeitsarbeit in einem hoch motivierten Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal ein. Vielen Dank!

Unser Ziel ist es, als Organisation die Vielfalt der Menschen widerzuspiegeln, die wir unterstützen. Ausdrücklich möchten wir deshalb Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Colour, Menschen mit Behinderung und Personen jedes Alters, Geschlechts sowie jeder sexuellen Identität und ethnischen oder sozialen Herkunft ermutigen, sich zu bewerben.

Datenschutz

Weitere Informationen über unsere Datenschutzrichtlinien bei Bewerbungen finden Sie hier.

Kategorien: Jobs

Projektreferent (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden) (Bensheim)

epojobs - 30. Januar 2023 - 23:00

Die Karl Kübel Stiftung ist eine gemeinnützige, international tätige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Bensheim (Hessen). Sie wurde 1972 durch den Unternehmer Karl Kübel gegründet. Kinder zu fördern und Familien zu unterstützen, ist seit 50 Jahren das Kernanliegen der Stiftung.

Für die Abteilung Entwicklungszusammenarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Projektreferenten (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden)


Ihre Aufgaben:

  • Steuerung von Entwicklungsprojekten, insbesondere in den Bereichen Kindesschutz, Bildung, Gemeinwesenentwicklung, Ernährungssicherung in den Partnerländern der Karl Kübel Stiftung
  • Laufende Wirkungsbeobachtung, Finanzkontrolle und Prüfung der Mittelverwendung der Projekte in enger Abstimmung mit unseren lokalen Koordinationsbüros
  • Bewirtschaftung öffentlicher Kofinanzierungsmittel (BMZ) einschließlich Korrespondenz, finanzieller Abwicklung und der Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in einem für die Projektsteuerung relevanten Fachbereich
  • Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit sowie fundierte Kenntnisse der Steuerung und Abwicklung von Entwicklungsprojekten
  • Auslandserfahrung, vorzugsweise in den Partnerländern der Karl Kübel Stiftung
  • Sehr gute interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten sowie ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Bereitschaft zu In- und Auslandsreisen, Flexibilität und Eigeninitiative


Wir bieten:

  • Eine herausfordernde Aufgabe in einem engagierten Team von Kolleginnen und Kollegen
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur teilweisen mobilen Arbeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz (höhenverstellbare Schreibtische, Diensthandy) in einem familienfreundlichen Umfeld
  • Eine auf 18 Monate befristete Anstellung sowie leistungsgerechte Vergütung


Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail (max. 5 MB) bis 10.03.2023 mit Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und Ihren Gehaltsvorstellungen.

Die Karl Kübel Stiftung legt besonderen Wert auf die Einhaltung ihrer Maßgaben zum Kindesschutz.


Karl Kübel Stiftung
für Kind und Familie
Personalabteilung
Darmstädter Straße 100
64625 Bensheim


E-Mail:
bewerbung@kkstiftung.de

Internet:
www.kkstiftung.de

Kategorien: Jobs

Ökumenische Begleitperson (w/m/d) in Palästina und Israel

epojobs - 30. Januar 2023 - 23:00

 

Ökumenische Begleitperson (w/m/d) in Palästina und Israel


Das Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI), ein Programm des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), bringt Menschen aus aller Welt für einen dreimonatigen Einsatz nach Palästina und Israel. Als Ökumenische Begleitperson leben Sie in einem internationalen Team im Westjordanland oder Jerusalem und dokumentieren den Alltag unter Besatzung. Sie solidarisieren sich mit den lokalen christlichen Gemeinden sowie palästinensischen und israelischen Menschenrechtsgruppen.

Während Ihres Aufenthalts gewähren Sie schützende Präsenz, z.B. in gefährdeten Dörfern, auf Schulwegen oder an Checkpoints. Sie beobachten die Menschenrechtslage und reichen Ihre Berichte an lokale und internationale Partner weiter.

Nach Ihrer Rückkehr aus dem Einsatz berichten Sie von Ihren Erlebnissen und beteiligen sich an der Lobby- und Advocacy-Arbeit für einen gerechten Frieden für Palästinenser:innen und Israelis auf der Grundlage internationaler Rechtsprechung.


Voraussichtliche Einsatzzeiträume:

  • November 2023 – Februar 2024
  • Januar – April 2024
  • April – Juni 2024
  • Juni – September 2024
  • August – November 2024


Bewerbungsschluss: 30. April 2023

Auswahlseminar: 22.-23. Juni 2023 in Hamburg

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf den Webseiten der Sendeorganisationen:

www.paxchristi.de     www.berliner-missionswerk.de


Anforderungen:

  • Alter: 25 - 70 Jahre
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft, in einem internationalen Team und in Absprache mit den Verantwortlichen vor Ort zu agieren
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Guter Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln
  • Kenntnisse der Geschichte und aktuellen Situation in Israel und Palästina
  • Kenntnisse der Ökumene, kirchliches Umfeld wünschenswert
  • Erfahrungen in der Menschenrechts- und Solidaritätsarbeit von Vorteil
  • Bereitschaft, vor dem Einsatz am umfangreichen Training in Deutschland und der Schweiz teilzunehmen


Leistungen:

  • Wir übernehmen die Kosten für
  • Versicherungen, Reise, Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung sowie für die Vorbereitungsseminare.
  • Außerdem begleiten wir Sie während und nach dem Einsatz.


Weitere Informationen unter eappi.org und eappi-netzwerk.de

Kategorien: Jobs

Teamleiter*in Fundraising (m/w/d) (Berlin)

epojobs - 30. Januar 2023 - 15:27

Über uns:
Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation mit Sitz in Berlin. Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 21 Oxfam-Organisationen mit über 3.000 lokalen Partnern in 87 Ländern für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oxfam.de.

Start: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Standort: Berlin
Anstellung: in Vollzeit mit einer 38-Stunden-Woche (100%), die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre (eine Entfristung wird angestrebt)
Bereich: Fundraising Team im Cluster Marketing & Kommunikation

Diese Aufgaben warten auf Sie:
Unsere Fundraising-Aktivitäten sind Teil von Oxfams Gesamtkommunikation, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Sie hat zum Ziel, Menschen für Oxfams Arbeit für eine gerechte Welt ohne Armut zu interessieren und sie für eine langfristige finanzielle und ideelle Unterstützung zu gewinnen.

Sie sind verantwortlich für die Entwicklung, Planung und Umsetzung der Fundraising-Maßnahmen für die nachhaltige, diversifizierte Mittelbeschaffung von Oxfam Deutschland e.V. Sie verantworten maßgeblich den Ausbau der Gewinnung und Bindung von regelmäßigen und Einzelspender*innen auf allen relevanten Online- und Offline-Kanälen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Gewinnung von ungebundenen Mitteln, insbesondere auch auf digitalen Wegen. Sie tragen zur signifikanten Steigerung der Einnahmen und der Bekanntheit von Oxfam bei und arbeiten eng mit den anderen Teams von Oxfam zusammen. Ein gerade laufender Umstrukturierungsprozess im Bereich schafft neue Optionen und bietet die Gelegenheit, das Fundraising von Oxfam Deutschland e.V. aktiv mitzugestalten.

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen:

  • strategische Weiterentwicklung und operative Planung und Steuerung des Fundraisingportfolios
  • Stärkung und Weiterentwicklung der Massenkommunikation und Neuspender*innengewinnung in On- und Offline-Kanälen
  • Ausbau des Dauerspender*innen- sowie des Einzelspender*innensegments, durch die Stärkung der Spender*innenbindung, der Optimierung erfolgreicher Maßnahmen und der Identifizierung und Entwicklung neuer Potentiale und Kanäle
  • Förderung des Public Engagement-Ansatz, u.a. durch strategische Verzahnung des Fundraisings mit Oxfams politischen Hauptkampagnen
  • Abstimmung und Verzahnung aller Maßnahmen mit den Kolleg*innen im individuellen Fundraising
  • Steuerung der Spender*innen-Kommunikation und Analysen über CRM-Software
  • Nachhaltige Gestaltung bzw. Optimierung und Steuerung von Abläufen und Prozessen im Fundraising-Team und an den Schnittstellen zu anderen Teams
  • Kontinuierliche Erfolgs- und Qualitätskontrolle Oxfam Deutschland-intern und an den internationalen Verbund
  • Budgetverantwortung inkl. Planung und Kontrolle der Fundraising-Einnahmen- und Ausgaben
  • Mitarbeit im Management-Team von Oxfam zu gesamtorganisatorischen Themen
  • Personalführung
  • Teilnahme an relevanten Arbeitsgruppen von Oxfam International (OI)

Das bringen Sie mit:

  • Hochschulstudium mit Schwerpunkt Marketing/Kommunikation/Fundraising oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehr als 5jährige Berufserfahrung im Fundraising mit nachweisbaren Erfolgen in einer vergleichbaren Position
  • Gute Kenntnisse in Prozessentwicklung und Gestaltung von Abläufen
  • Kompetenzen in der Entwicklung von Kampagnen, Donor Journeys und der Gewinnung von Neuspender*innen
  • Kenntnisse im on- und offline Spendenmarketing
  • Nachgewiesene Erfahrung und Interesse im Umgang mit Datenbanken und Analysen, der Budgeterstellung und -kontrolle
  • Zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft
  • Innovationsstärke und strategischer Weitblick
  • Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit und Eloquenz
  • Führungskompetenz sowie Motivationsfähigkeit, Erfahrung in Personalführung, hohe Teamfähigkeit
  • Stilsichere Deutschkenntnisse, verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Identifikation mit den Zielen und Werten von Oxfam

Worauf Sie sich freuen können:

  • Eine sinnstiftende Arbeit im Umfeld einer internationalen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation für eine gerechte Welt ohne Armut
  • Die Zusammenarbeit mit Experten*innen in hoch engagierten Teams
  • Eine angemessene Vergütung gemäß Oxfam-Gehaltsstruktur. Die Stelle ist nach Oxfam-Gehaltsstruktur in die Gehaltsgruppe 16 eingruppiert. Nähere Informationen dazu finden Sie hier
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche Regelungen bei kranken Kindern (Übernahme 10 Kind krank Tage im Jahr)
  • Eine komplett arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge (9%)
  • Moderne technische Ausstattung
  • Mobiles Arbeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Eine zentral gelegene Geschäftsstelle mit guter Anbindung an den ÖPNV
  • Firmen- und Kennenlernevents


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (zusammengefasst in einer PDF-Datei) über unser Online-Bewerbungsformular und unter Angabe Ihres Gehaltswunsches bis zum 26.02.2023 an:

Katrin Mohse, Teamleiterin Personal und Organisation

Für Rückfragen stehen wir Ihnen per E-Mail unter recruiting@oxfam.de gerne zur Verfügung.

Bei Oxfam arbeiten wir nach feministischen Prinzipien. Oxfam setzt sich für die Förderung von Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechten ein und bekennt sich zu Chancengerechtigkeit und Diversität. Bei unseren Führungskräften streben wir ein Geschlechterverhältnis an, das die Geschlechterverteilung unserer Mitarbeitenden repräsentiert.

Unser Handeln richten wir stets an Oxfams sechs Grundwerten Equality, Empowerment, Solidarity, Accountability, Inclusiveness und Courage aus. Mehr zu unseren Werten erfahren Sie hier.

Oxfam setzt sich ebenfalls dafür ein, das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu schützen und zu fördern. Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche verpflichten sich diesem Ziel durch Anerkennung des Verhaltenskodexes.

Wir möchten die Diversität bei Oxfam hinsichtlich soziokultureller Herkunft, Geschlecht, Beeinträchtigung, Alter, sexueller Identität sowie Religion oder Weltanschauung fördern. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Schwarzen Menschen und People of Color.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

JETZT BEWERBEN!

Empfehlen Sie unser Stellenangebot auch gerne weiter.

Kategorien: Jobs

Praktikum (Vollzeit) im Bereich Fundraising & Communications (m/w/d) (Stuttgart) - Stay-Stiftung für multiplikative Entwicklung

greenjobs - 30. Januar 2023 - 12:55
Willst du etwas bewegen? Dann mach ab SOFORT ein Praktikum (Vollzeit) im Bereich Fundraising & Communications (m/w/d) in unserer Stiftung1. UNSERE VISIONEine Million Menschen befreien sich selbst dauerhaft aus extremer Armut. Dafür gehen wir einen neuen Weg: mit landesweiten Netzwerken einheimischer, afrikanischer Sozialunternehmer:innen, den Stay Alliances. Durch ihre gebündelte Kraft besiegen sie dauerhaft extreme Armut in ihrer Heimat. Deshalb sind sie das Herz unseres Ansatzes. [...]
Kategorien: Jobs

Praktikum (Vollzeit) im Bereich Public Relations (m/w/d) (Stuttgart) - Stay-Stiftung für multiplikative Entwicklung

greenjobs - 30. Januar 2023 - 12:55
Willst du etwas bewegen? Dann mach ab SOFORT ein Praktikum (Vollzeit) im Bereich Public Relations (m/w/d) in unserer Stiftung1. UNSERE VISIONEine Million Menschen befreien sich selbst dauerhaft aus extremer Armut. Dafür gehen wir einen neuen Weg: mit landesweiten Netzwerken einheimischer, afrikanischer Sozialunternehmer:innen, den Stay Alliances. Durch ihre gebündelte Kraft besiegen sie dauerhaft extreme Armut in ihrer Heimat. Deshalb sind sie das Herz unseres Ansatzes. [...]
Kategorien: Jobs

Praktikum (Vollzeit) im Bereich Entwicklungszusammenarbeit (m/w/d) (Stuttgart) - Stay-Stiftung für multiplikative Entwicklung

greenjobs - 30. Januar 2023 - 12:54
Willst du etwas bewegen? Dann mach ab Ende Februar ein Praktikum (Vollzeit) im Bereich Entwicklungszusammenarbeit (m/w/d)1. Unsere VisionEine Million Menschen befreien sich selbst dauerhaft aus extremer Armut. Dafür gehen wir einen neuen Weg: mit landesweiten Netzwerken einheimischer, afrikanischer Sozialunternehmer:innen, den Stay Alliances. Durch ihre gebündelte Kraft besiegen sie dauerhaft extreme Armut in ihrer Heimat. Deshalb sind sie das Herz unseres Ansatzes. [...]
Kategorien: Jobs

Praktikum (Vollzeit) in der Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Fördermittel (m/w/d) (Stuttgart) - Stay-Stiftung für multiplikative Entwicklung

greenjobs - 30. Januar 2023 - 12:53
Willst du etwas bewegen? Dann mach ab Anfang Februar ein Praktikum (Vollzeit) in der Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Fördermittel (m/w/d)1. UNSERE VISIONEine Million Menschen befreien sich selbst dauerhaft aus extremer Armut. Dafür gehen wir einen neuen Weg: mit landesweiten Netzwerken einheimischer, afrikanischer Sozialunternehmer:innen, den Stay Alliances. Durch ihre gebündelte Kraft besiegen sie dauerhaft extreme Armut in ihrer Heimat. [...]
Kategorien: Jobs

MEAL & Compliance Manager (Iraq)

epojobs - 30. Januar 2023 - 10:55

 

The “Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland (ASB)” is a German aid and welfare organisation with more than 300 branches at national, regional, district and municipal level all over Germany. More than 1.4 million members provide a broad social basis for our organization and more than 40,000 employees as well as over 20,000 volunteers form part of the ASB ensuring a high level of quality in areas such as rescue services, civil protection and social services. Since its foundation in 1888, the ASB has acted as a politically and denominationally independent association ensuring a high level of continuity and reliability. ASB Foreign Aid Department provides both direct emergency relief to people hit by man-made or natural disasters and longer-term rehabilitation measures designed to promote recovery and to rapidly help restore the livelihood of refugees, internally displaced persons and other vulnerable people. ASB currently has a portfolio of more than 100 relief, rehabilitation, development and inclusive Disaster Risk Reduction projects and runs offices in Bosnia and Herzegovina, Georgia, Greece, Haiti, Indonesia, Iraq, Kosovo, Nicaragua, Niger, Serbia and Ukraine.

Operational in Iraq since 2012, and with its own office structures since 2014, ASB has been committed to support refugees, IDPs and host communities in the sectors Health, WASH, Livelihoods, Education and Protection. ASB in Iraq is currently seeking expressions of interest from qualified and committed, dynamic and self-motivated individuals for position of:

 

MEAL & Compliance Manager, Iraq

 

1. Purpose:

The MEAL & Compliance Manager is responsible for providing guidance, technical support and capacity building, ensuring that program teams are supported to carry out their planning, monitoring, evaluation, accountability and learning activities as well as for ensuring compliance with ASB Country Office and HQ policies, guidelines and SOPs. The position contributes to overall program quality through the conceptualization, coordination, and implementation of enhanced monitoring, evaluation, accountability and learning strategies, including developing high quality written products. The emphasis is on streamlining processes and tools for program reach, efficiency, effectiveness and sustainability throughout the project cycle across the various ASB sectors and departments and ensure structured communication and information exchange. The position requires a hands-on approach with some previous experience in Program Management. MEAL & Compliance Manager reports to the Country Representative, will technically supervise project staff and partner staff in the field and will closely coordinate with respective Program Managers and the Admin Finance Manager.

 

2. Roles and responsibilities:

Monitoring

  • Ensuring that ASB monitoring standards are implemented for improved program quality and use of data within the organization: champion an organizational culture shift from a primary focus on indicator tracking to using data for programmatic course correction and decision making.
  • Contributing to the rollout of ASB strategic initiatives related to measurement, including adapting in-country tools where needed to enable reporting against ASB HQ and donor standards and requirements.
  • Developing project specific monitoring and indicator tracking tools in consultation with program teams.
  • Streamlining data flow processes, storage, management, cleaning, verification and timely reporting on program performance for all sectors.
  • Leading the planning and implementation of periodic field monitoring exercises and data quality assessments including dissemination of findings and follow up of action points.
  • Initiate regular grant review meetings with respective Program Managers, Admin Finance Manager and Country Representative and ensure regular communication flow among the respective ASB departments.

Assessment and Evaluation, Learning and Documentation

  • Ensuring relevant, timely, and quality support to ASB-Iraq technical sectors on assessments, surveys and evaluations including developing data collection tools, recruitment and training of enumerators, setting up mobile devices and supervision of data collection, supporting data analysis, report writing and dissemination of findings.
  • Providing technical guidance during periodic data review meetings with Program Managers as part of monitoring for action and learning.
  • When applicable, facilitating and participating in information sharing opportunities among ASB partners/donors, including requests for documentation and information from third party monitors.
  • Maintaining a proper filing/archiving/storage system for all M&E resources including data collection tools, datasets, reports, SOPs, strategies among others.
  • Facilitate workshops and stakeholder consultations, including community consultation sessions to ensure accountability.

Compliance

  • Review compliance / coherence of ASB policies, guidelines and procedures to maintain the high standards of conduct (e.g. SOPs, Anti-Fraud and Corruption, PSEAH, HR, Finance, Procurement Policies etc.)
  • Updating and maintaining complaints and feedback mechanisms.
  • Support Program Managers to fulfil donor commitments, especially in project start-ups, implementation, documentation, progress reports and finalising projects.
  • Support Admin Finance Manager reviewing the compliance with external donor commitments and internal ASB regulations within the organisation in the areas of contract management, human resources, finance, procurement,
  • Support ASB Economic and Partners Development Manager in monitoring partner organisations compliance to their own regulations and standards and towards contractual obligations in line with ASB and donor regulations and standards.

Supervision and Management

  • Supervising and supporting a team of project officers including setting performance objectives, mentoring and coaching.
  • Creating a cohesive team environment through fostering open communication and providing constructive feedback and support to all team members, identifying professional development opportunities for M&E Officers and Assistants focusing on knowledge and skills related to monitoring, evaluation and learning.
  • Conducting visits to field sites to provide training, technical assistance, and support, as well as to ensure that M&E and learning tools are understood and being implemented effectively.

Communication and Reporting

  • Lead regular sharing of M&E findings (verbal and/or written) with project staff.
  • Contribute to Developing semi-annual and annual project progress reports.
  • acilitate collection/compiling of relevant project data for the annual reports, organisation’s websites and social media appearance, public relation products, donor reports, etc.

Other core responsibilities

  • Develop and implement various standard monitoring protocols for different programmes, research studies, and third party assignments.
  • Develop proposals for conducting base line studies, process review, M+E studies and impact assessment studies for various donor/partner organizations.
  • Manage field based data collection.
  • Supervise data management and analysis in the required software.
  • Provide consultation and input in synthesizing a process for utilizing baseline information in documentation.
  • Ensure all project reports are produced on time with high quality.
  • Ensure representation of ASB at all appropriate fora.

 

3. Qualifications – candidates shall have the following competencies and experiences

  • University degree in social science, information management, statistics, demography, economics, accounting or other relevant fields with 1 years’ experience of relevant professional work experience in an international NGO in similar role, with similar responsibilities, preferably in Iraq.
  • Demonstrated experience with audits, evaluation of audits and direct monitoring and evaluation, specifically in the humanitarian and development.
  • Demonstrated experience in developing tools and systems for, and capacity and skills building related to program tracking and documentation.
  • Proven knowledge of methodologies, including logical models, conceptual frameworks, and assessment/evaluation.
  • High proficiency in Excel, SPSS or any other data analysis software.
  • Experience with mobile data collection techniques is preferred.
  • Effective, high-quality communication, writing, and interpersonal skills are essential.
  • Fluent in written and spoken English and Arabic, is a must.
  • Willingness to travel and readiness to work and live under challenging circumstances.

 

4. Desired skills:

  • Understanding of the social and political context within the Republic of Iraq including the Kurdistan Region of Iraq through previous experience working in the Republic of Iraq.
  • Appreciation for socio-cultural differences in countries, preferably having lived and worked in one or more low resource settings.
  • Awareness of, sensitivity to, and experience working in multiple socio-economic settings and with multi-cultural staff and groups.
  • Team player, with willingness to coordinate and collaborate with all members of the ASB team, the overall project team, horizontally (between colleagues of the same level Program Manager and Admin Finance Manager) as well as vertical with Country Representative.
  • Willingness to contribute to a fast-paced team and being flexible to ever-changing contextual implementation context and the associated challenges.
  • Being open to learn and to keep learning new skills, being able to innovate and conceptualize new project activities in a creative way.
  • Ability to develop productive working relationships with counterparts in other agencies and organizations nationally.

 

5. Conditions:

Start date:  as soon as possible, latest March 2023

Duration of contract: 12 months

Duty Station: Duhok, with extensive travel to project sites and offices (Baghdad, Anbar, Salah ad-Din, Kirkuk, Ninewa, and any other new project location as required).

Salary: ASB offers a competitive salary commensurate with experience

 

ASB has zero tolerance for PSEAH, fraud and corruption, ASB core policy is ruled by the code of conduct, which is mandatory for the ASB team, contractors and partners.

ASB is an equal opportunities employer. Qualified individuals with disabilities are encouraged to apply. ASB is also committed to narrowing the gender gap in leadership positions.

 

Qualified applicants should submit:

  • a Letter of Motivation (max. 1 page) 
  • a CV (max. 3 pages) specifically addressing the above job description and requirements
  • contacts for 2 recent professional references.

 

Applications must be sent as .pdf or .docx document by e-mail to:

application-ahi@asb.de

AND

asb3.iraq@gmail.com 

 

Subject line: “MEAL & Compliance Manager

 

Due to the urgency to fill the position, applications will be reviewed on a rolling basis. ASB reserves the right to close the job opening before the deadline.

The position is open to internal and external candidates.

Applications not meeting the specified minimum requirements or received after closing date may not be considered.

Only electronic applications accepted.

Only short-listed candidates will be contacted. Applicants who are not selected will not receive a rejection letter.

References will only be contacted after an interview.

Closing date: 14th February 2023

 

Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator – Jobs abonnieren