Sie sind hier

Jobs

Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Berlin) - Klima-Allianz Deutschland

greenjobs - vor 2 Stunden 10 Minuten
Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite Bündnis von mehr als 140 Organisationen aus Bereichen wie Umwelt, Kirche, Entwicklung, Jugend und Gewerkschaften. Wir arbeiten für eine nachhaltige und ambitionierte Klima- und Energiepolitik. Unsere Schwerpunkte sind politische Lobbyarbeit, das Anstoßen Debatten zur aktuellen Klima- und Energiepolitik sowie gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen.Während Ihres 3-monatigen Praktikums, beginnend am 01.02.2022, unterstützen [...]
Kategorien: Jobs

PROGRAM MANAGER (80%) (Zurich)

epojobs - vor 4 Stunden 23 Minuten

Our vision is a world with enough healthy food for all, produced by healthy people in a healthy environment. Around our core theme of "ecological development and sustainable food systems", Biovision contributes to the implementation of the UN Sustainable Development Agenda 2030 at international and national level. SDG No. 2 "No Hunger" is our focus. As a pioneer of change, Biovision advocates a fundamental, agroecological transformation of food systems and supports agroecological innovations and approaches and works to increase their prominence and use.

For our medium-sized, well-positioned NGO, we are looking for a committed personality to strengthen our Policy and Advocacy team, through the implementation of activities that support coherent policies, improved funding and a favourable institutional framework for the scaling up of agroecology.


Program MANAGER (80%)
Permanent contract; immediate start or upon agreement


In this context, your responsibilities include:

Planning and implementation of effective advocacy activities to reach relevant decision makers from the funding and investment community with the goal to increase sustainable finance for scaling up agroecology. The key tasks you will be co-leading include:

  • Analysis, identification and promotion of inspiring and promising agroecological enterprises and suitable funding vehicles
  • Development and promotion of relevant tools that guide enterprises and influence funding and investments along agroecological principles.
  • Facilitation and implementation of matchmaking activities between agroecological businesses and relevant funders and investors
  • Support and facilitate the development of agroecological business models or finance schemes in East Africa
  • Networking & sensitization among public and private funder and investors in the field of agricultural & food systems
  • Fundraising and proposal development


We are looking for a dynamic, innovative and motivated team player with the following qualifications:

  • At least 5 years of work experience in sustainable agriculture with an emphasis on sustainable investment and SME development;
  • A solid background in agriculture and food systems, or a related field in natural science (at least Master Degree);
  • Ideally, experience on agroecology or closely associated concepts;
  • Working experience in the development and cooperation sector. Affinity to policy and advocacy work is an asset;
  • Experience in communicating with high level representatives of funding, investment and/or political communities, and in coordinating projects in complex environments with multiple partners;
  • Readiness to travel frequently (mainly in Sub-Saharan Africa);
  • Excellent command of English oral and written (C1/C2) and good knowledge of German (B2).
  • Swiss passport or residence permit C / B.


We are looking for an engaging, adaptable, solution-oriented personality with high social and intercultural skills and strong persuasive power, used to tailoring interventions to different environments. We offer a challenging position in a dynamic team and an innovative NGO with commensurate wages, adequate social security and a centrally located workplace in Zurich. Please send your entire electronic application documents until October 10th 2021 to bewerbungen@biovision.ch. For further information, please contact Mr John Garcia-Ulloa at j.garcia@biovision.ch or +41 44/512 58 48.

Kategorien: Jobs

Drei studentische / wissenschaftliche Hilfskräfte (w/m/divers) G7 - Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) - Bonn

Indeed - vor 6 Stunden 41 Minuten
Sehr gute Word-, Excel- und PowerPoint-Kenntnisse,. Flexible Arbeitszeiten im Umfang von bis zu 32 Stunden im Monat.
Gefunden bei Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) - Tue, 21 Sep 2021 10:24:21 GMT - Zeige alle Bonn Jobs
Kategorien: Jobs

Spezialist/in als Digitalisierungspartner/in im Landesbüro der GIZ Ukraine (Kiew)

epojobs - vor 7 Stunden 5 Minuten

Spezialist*in als Digitalisierungspartner*in im Landesbüro der GIZ Ukraine

JOB-ID: J000057283

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Das GIZ Regionalbüro Ukraine/Belarus unterstützt ca. 35 Vorhaben und hat einen Gesamtumsatz von über 50 Mio. Euro im Jahr. Hauptauftragsgeber ist die deutsche Bundesregierung sowie die EU und vier weitere Ko-Finanzierer. Das komplexe Portfolio und die steigenden Anforderungen des digitalen Wandels erfordern eine kompetente Begleitung im Bereich Digitalisierung, um digitale Transformationsprozesse voranzutreiben. Das GIZ Landesbüro spielt hierbei eine wichtige Rolle als interner Dienstleister und ist zentraler Ansprechpartner für alle Digitalisierungsfragen und das Bindeglied zu den Strukturen in der Zentrale.

Ihre Aufgaben

  • Kontaktpflege zu allen relevanten Partnern in der Zentrale
  • Unterstützung und Pflege der Netzwerke mit IT-Partnern*innen, Digitalisierungspartnern und mit Digital Pioneers
  • Ansprechpartner*in für die GIZ Informationsmanagementsysteme, z.B. Integrierte Digitale Anwendungen (IDA), zentrale Informations-Management-Systeme, geplante und/oder anstehende IT-Projekte mit Relevanz für die Außenstruktur etc. und den Aufbau der Struktur von Multiplikator*innen im Land
  • Beratung und Supervision des Datenschutzkonzeptes sowie Unterstützung bei Fragen zu Datenschutz-Management und der Informationssicherheit
  • Unterstützung der Anwender*innen in der Ukraine/Belarus bei der Einführung und Nutzung bestehender und neuer digitaler GIZ-Systeme, wie IDA, Microsoft 365 und dem Dokumentenmanagementsystem (DMS)
  • Orientierung hinsichtlich zukünftiger digitaler Lösungen und Identifizierung von digitalisierbaren Prozessen im Landesbüro
  • Aufbau einer nationalen Fachkraft zur Übernahme der Position nach zwei Jahren
  • Beratung der Auftragsverantwortlichen und GIZ-Partner*innen bei der Nutzung existierender sowie Entwicklung spezieller IT-Tools

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Digitalisierung/ IT, Politikwissenschaften oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
  • Umfangreiche EDV-Kenntnisse (Office 365, insbesondere Word, Excel und PowerPoint sowie SAP-Kenntnisse)
  • Kenntnisse der GIZ Verfahren, des GIZ Datenschutzkonzepts sowie der GIZ IT-Guidelines von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit dem OpenText-DMS und IDA; Vorkenntnisse mit Microsoft PowerPlattform sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich Veränderungsmanagement, Training/Schulung und Kommunikation sind von Vorteil
  • Organisatorisches und kommunikatives Talent, Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse, gute Deutsch-, Russisch- oder Ukrainischkenntnisse sind wünschenswert

Zusatzinformationen

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in der Ukraine.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Weitere Informationen über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Wir stehen mitausreisenden Partner*innen gerne zur Verfügung um Fragen zu Leistungen, Aufenthaltsgenehmigung und dem Weg zur eigenen Berufstätigkeit vor Ort zu besprechen - melden Sie sich gerne bereits in Ihrer Bewerbungsphase bei: map@giz.de 

Die wechselseitige Bereitschaft für Einsätze im In- und Ausland setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=5e11071698f9e76f2638e379b1c0af3a90169dfc

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57283

Kategorien: Jobs

Studentische Mitarbeit (w/m/d) - Entwicklung & Darstellung von Elektromobilitätspotenzialen mit GIS (Berlin) - Reiner Lemoine Institut gGmbH

greenjobs - vor 7 Stunden 10 Minuten
Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt.Unsere drei Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems. Wir suchen dich für eineStudentische Mitarbeit (w/m/d)für das Thema Entwicklung und Darstellung von Elektromobilitätspotenzialen mit GISim Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren EnergienKurzbeschreibung:Im [...]
Kategorien: Jobs

weltwärts-Freiwillige (m/w/d) bei Grassroot-Partner-Organisationen (Costa Rica (landesweit / div. Orte)) - Pro REGENWALD e.V.

greenjobs - vor 8 Stunden 38 Minuten
Unsere Grassroot-Partner-Organisationen sowie ländliche und indianische Communities in Costa Rica arbeiten im Bereich Umweltbildung, nachhaltige Entwicklung und Waldwirtschaft und bieten Freiwilligen die Möglichkeit zur Mitarbeit, zum Mitleben und Mitlernen.Von uns im Rahmen des weltwärts-Programms vermittelte Freiwillige aus Deutschland sollen zudem eine überregionale und internationale Vernetzung fördern.Dazu suchen wir engagierte Menschen im Alter von 18-28 (Achtung: [...]
Kategorien: Jobs

Mitarbeiter*in Finanzen (Berlin)

epojobs - vor 8 Stunden 48 Minuten

 

Das INKOTA-netzwerk ist eine entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation, die sich für eine Welt ohne Hunger und Armut stark macht. Mit politischen Kampagnen, Aktionen sowie Bildungsangeboten und in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen im globalen Süden treten wir für eine gerechte Globalisierung ein. INKOTA stärkt Menschen im globalen Süden, damit sie sich selbstbestimmt von Hunger und Armut befreien können.

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (oder Teilzeit) eine*n

 

Mitarbeiter*in Finanzen (m/w/d)

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenverantwortliche Buchhaltung der Organisation inklusive Spendenbuchhaltung
  • Erstellung des Jahresabschlusses
  • Kontoführung und Bankgeschäfte
  • Prüfung von Belegen und Abrechnungen
  • Unterstützung bei Finanzplanung und Monitoring
  • Unterstützung bei der Abrechnung von Fördermitteln öffentlicher und privater Geber*innen
  • Personalverwaltung inkl. Koordination der Lohnabrechnung (die Abrechnung selbst erfolgt über einen externen Dienstleister)
  • Vereinsverwaltung und andere administrative Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Einführung und Weiterentwicklung buchhalterischer und administrativer Prozesse

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Buchhaltung, vorzugsweise bei einer NGO
  • Sicherer Umgang mit Tabellenkalkulationen (Excel), Buchhaltungsprogrammen, Datenbanken und Online-Banking
  • Erfahrungen im Bereich Projektabrechnungen, insbesondere Abrechnung von öffentlichen Fördermitteln (u.a. BMZ) und Erfahrungen mit Richtlinien öffentlicher Stellen, sind wünschenswert
  • Professionalität, Eigeninitiative, Teamgeist sowie hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit den Zielen von INKOTA
  • Bereitschaft zur (teilweisen) Arbeit im Homeoffice

 

Sie erwartet:

  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Anstellung mit Option auf Entfristung
  • Die Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Finanz- und Verwaltungsbereichs in einer sich dynamische entwickelnden NGO
  • Die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entfalten und ihre Arbeit in einem agilen, engagierten und sympathischen Team selbstverantwortlich zu gestalten
  • Ein wirklich (!) familienfreundliches Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten
  • Eine Vergütung nach Haustarif in Abhängigkeit von Berufserfahrung zwischen 3.115 € und 4.094 € (bei einer Vollzeitstelle), ggf. zzgl. Kinderzuschlag

 

Sie sind interessiert? Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie der Angabe von mind. einer Referenzperson aus dem beruflichen Kontext bitte bis spätestens zum 10.10.2021 an jobs@inkota.de

Achtung: Schnell sein lohnt sich. Wir behalten uns vor bereits vor diesem Termin erste Gespräche zu führen.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte im PDF-Format (ein PDF-Dokument mit Anschreiben, CV und Kontaktangaben zu Referenzpersonen).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihrer Nationalität, ihres Geschlechts, einer Behinderung, ihres Alters oder ihrer sexuellen Orientierung. Die Büroräume des INKOTA-netzwerk sind allerdings leider nicht barrierefrei.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kategorien: Jobs

Senior Programme Development Specialist (f/m/d) Sustainable Finance (Frankfurt)

epojobs - vor 12 Stunden 9 Minuten

Do you want to play a key role in a growing, experienced and people-centric team
supporting and shaping sustainable economic development around the world?

IPC (www.ipcgmbh.com) is an impact-oriented consulting firm focused on using the tools of finance to address our world's most pressing issues, including climate change, youth employment, and sustainable agriculture.

Our business development team is central to our ability to achieve long-term benefits for our clients and the businesses they serve. We shape and build IPC’s project portfolio, identify new opportunities, and ensure that our consultant teams can provide impactful and high-quality solutions for our clients.

In this context, IPC regularly participates in competitive tender processes, for which we prepare proposals, presenting our experience, proposed staffing, and approach to helping our clients achieve their objectives. For our growing Business Development team, we are currently seeking to employ a

Senior Programme Development Specialist (Sustainable Finance) (f/m/d)

Location: Frankfurt a.M., Germany

About you

You are an experienced international development cooperation specialist, familiar with oversees development assistance (ODA), institutional funding, technical assistance, and with a very good knowledge of stakeholder management. You enjoy playing a key role in multi-disciplinary teams, working with partners and colleagues in multiple locations. In addition, you also bring the following qualifications:

  • 5+ years of relevant full-time work experience in international development cooperation and proven record of preparing winning proposals for IPC’s key clients like GIZ, EBRD, EIB, KfW, and EU, with a deep understanding of our client’s requirements
  • excellent written and oral communication skills in English, ideally also fluent in German and French or Spanish
  • desire to take responsibility and proactively contribute to improvements in business outcomes
  • demonstrated ability to work within tight deadlines and effectively prioritizing among multiple work streams
  • experience living and working in cross-cultural or multi-cultural environments

 About the role

You will be responsible for the timely and high-quality presentation of IPC’s capabilities in the areas of green finance, climate finance, and related topics in response to technical assistance tendering processes, by coordinating all aspects of the proposal preparation process.

  • identifying suitable business opportunities in IPC’s main areas of work, in line with the firm’s strategy
  • leading individual tender processes, including setting and tracking proposal development timelines and ensuring coordination amongst relevant teams as well as providing overall quality control and ensuring timely final submission
  • leading the development of project concepts and consultation meetings with internal and external stakeholders, drawing on own technical expertise and experience
  • leading the identification of partners, including partner assessments and drafting teaming agreements

If you are looking for an interesting and multifaceted job in a multi-cultural and dynamic work environment, we look forward to getting to know you. Please send a motivation letter, your complete set of application documents (CV and reference documents) to hr@ipcgmbh.com with the subject “Senior Programme Development Specialist” no later than October 15, 2021.

Kategorien: Jobs

Länderreferent/in für Afrika und den Nahen Osten (w/m/d) (Aachen)

epojobs - 20. September 2021 - 22:00

Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Die größte Aktion des Kindermissionswerks ist die Sternsingeraktion. Weltweit unterstützt das Kindermissionswerk jährlich rund 2.000 Kinderprojekte.

Am Standort Aachen suchen wir ab sofort einen


Länderreferenten für Afrika und den Nahen Osten (w/m/d)


zunächst für zwei Jahre befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %.


Ihr Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit sind die Prüfung und Bearbeitung von Projektanträgen aus Ländern Afrikas und des Nahen Ostens.
  • Dazu klären Sie im Dialog mit den Partnern Rückfragen zum Antrag und stimmen eingereichte Kosten- und Finanzierungspläne und der Wirkungsindikatoren ab.
  • Sie erarbeiten die Vorlage für die Entscheidungsgremien und kommunizieren deren Beschluss an die Partner.
  • Sie übernehmen die Begleitung und das Monitoring von bewilligten Projekten und laufenden Projektpartnerschaften.
  • Bei Bedarf initiieren Sie Evaluierungen zur weiteren Qualifizierung von Partnerprojekten und veranlassen in Abstimmung mit den Referent(inn)en für Finanzielle Zusammenarbeit extern durchgeführte Audits.
  • Sie wirken an der Erarbeitung von Länderpolicies mit und setzen spezifische Förderrichtlinien um.
  • Desweiteren empfangen und beraten Sie Projektpartner in der Geschäftsstelle des Kindermissionswerks und führen Projektreisen in die Zielländer durch.
  • Die projektbezogene Unterstützung der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Spenderbetreuung des Kindermissionswerks gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie die
  • Kooperation mit Vertretern anderer Hilfswerke und Entwicklungsorganisationen in Deutschland.


Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in einem für die Tätigkeit relevanten Studienfach.
  • Berufliche Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit im afrikanischen Kulturraum, vorzugsweise im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, weisen Sie vor.
  • Vorausgesetzt werden verhandlungssichere Englisch- und Französischkenntnisse.
  • Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland setzen wir voraus.


Unser Angebot – interessant und abwechslungsreich
Wir bieten Ihnen eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes, der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW) sowie der Leitlinie für den Kinderschutz im Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. Die Stelle wird vergütet nach Entgeltgruppe 11 und erfordert die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. Sie erwarten ein interessantes Arbeitsumfeld in einem kreativen und motivierten Team, freundliche und aufgeschlossene Kolleg(inn)en sowie ein gutes Betriebsklima, eine zusätzliche Alterssicherung in der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse KZVK, ein günstiges Jobticket, gleitende Arbeitszeit, Fortbildungs-angebote u.v.m. Über Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen freuen wir uns.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Beschäftigungsbeginns vorzugsweise in einer pdf-Datei bis zum 10.10.2021 an bewerbung@sternsinger.de.                                                                                          


Unsere Adresse:
Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V. – Frau Dörte Gueth – Personalreferentin –
Stephanstr. 35 - 52064 Aachen

Kategorien: Jobs

Referent/in finanzielle Zusammenarbeit (w/m/d) für den Nahen Osten (Aachen)

epojobs - 20. September 2021 - 22:00

Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Die größte Aktion des Kindermissionswerks ist die Sternsingeraktion. Weltweit unterstützt das Kindermissionswerk jährlich rund 2.000 Kinderprojekte.

Am Standort Aachen suchen wir ab sofort eine/n


Referenten finanzielle Zusammenarbeit (w/m/d) für den Nahen Osten


mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % in einem zunächst auf zwei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis


Ihr Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Betreuung der Finanzabwicklung von Projekten mit hohem Finanzvolumen und komplexer Finanzierungsgestaltung.
  • Dazu übernehmen Sie die finanzielle Prüfung von Projektanträgen sowie das Finanzmonitoring. Sie prüfen Finanz- und Auditberichte ebenso wie die Bilanzen unserer Projektpartner.
  • Die Steuerung von Audits übernehmen Sie von der Auswahl externer Auditoren über die Vertragserstellung bis zur Umsetzung der Handlungsempfehlungen.
  • Sie arbeiten zusammen mit unserer Länderreferentin für den Nahen Osten und bei Bedarf mit der Stabsstelle Controlling & Compliance in der Bearbeitung von Korruptionsverdachtsfällen.
  • Desweiteren obliegt Ihnen die Erstellung, Implementierung und Weiterentwicklung von finanziellen Prüfinstrumenten in enger Zusammenarbeit mit Fachkolleg(inn)en.
  • Sie führen Beratungen und Schulungen von Projektpartner(inne)n in Fragen des Rechnungs- und Berichtswesens (auch im Ausland) durch.
  • Sie tauschen sich mit Vertreter(inne)n anderer Hilfswerke und Entwicklungsorganisationen in Deutschland aus und stimmen sich mit ihnen ab.


Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (BA) mit entwicklungs-politischer Ausrichtung oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung.
  • Sie besitzen berufliche Erfahrung in der Finanz- und Rechnungsprüfung von Projekten sowie in der Entwicklungszusammenarbeit im Kulturraum des Kontinentalbereichs.
  • Fachspezifische Sprachkenntnisse (Französisch) bringen Sie ebenso mit wie eine weitere Verkehrssprache (Englisch, Arabisch).
  • Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland setzen wir voraus.


Unser Angebot – interessant und abwechslungsreich
Wir bieten Ihnen eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes, der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW) sowie der Leitlinie für den Kinderschutz im Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. Die Stelle wird vergütet nach Entgeltgruppe 11 und erfordert die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. Sie erwarten ein interessantes Arbeitsumfeld in einem kreativen und motivierten Team, freundliche und aufgeschlossene Kolleg(inn)en sowie ein gutes Betriebsklima, eine zusätzliche Alterssicherung in der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse KZVK, ein günstiges Jobticket, gleitende Arbeitszeit, Fortbildungs-angebote u.v.m. Über Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen freuen wir uns.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Beschäftigungsbeginns vorzugsweise in einer pdf-Datei bis zum 10.10.2021 an bewerbung@sternsinger.de.                                                                                          


Unsere Adresse:
Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V. – Frau Dörte Gueth – Personalreferentin –
Stephanstr. 35 - 52064 Aachen

Kategorien: Jobs

Aushilfen (w/m/d) Telefonhotline Sternsingeraktion in Teilzeit oder Vollzeit (Aachen)

epojobs - 20. September 2021 - 22:00

Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Die größte Aktion des Kindermissionswerks ist die Sternsingeraktion. Weltweit unterstützt das Kindermissionswerk jährlich rund 2.000 Kinderprojekte.

Am Standort Aachen suchen wir ab sofort zeitlich befristet bis Februar 2022


Aushilfen (w/m/d) Telefonhotline Sternsingeraktion in Teilzeit oder Vollzeit.


Ihr Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Sie verstärken überwiegend unser Team an der Telefonhotline und im Vertretungsfall an der Bestellannahme im Zeitraum der diesjährigen Sternsingeraktion.
  • Sie nehmen Anfragen und zeitweilig Bestellungen der Pfarrgemeinden entgegen. Dabei informieren Sie über unsere Materialien und beantworten Fragen rund um die Durchführung der Sternsingeraktion.
  • In unserer Datenbank pflegen Sie Kundendaten und erfassen z.T. auch Bestellungen.
  • Dabei gilt Ihr Augenmerk der Sicherung und Steigerung der Kundenzufriedenheit durch ein professionelles und freundliches Auftreten.
  • Sie unterstützen die Administration der Sternsingeraktion u.a. durch die Erfassung von Rückmeldungen, die Durchführung von Recherchen, das Verfassen standardisierter Schreiben sowie die Vorbereitung von Veranstaltungen.


Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über ein freundliches, gewinnendes Auftreten.
  • Sie telefonieren gern und bringen idealerweise auch erste berufliche Erfahrung in diesem Bereich mit.
  • Ihre hohe Service- und Dienstleistungsorientierung zeichnen Sie aus.
  • Deutsch ist Ihre Muttersprache und Sie sind zeitlich flexibel.
  • Sie gehen sicher mit gängigen Datenbanksystemen sowie dem Internet um.


Unser Angebot – interessant und abwechslungsreich
Wir bieten Ihnen eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes, der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW) sowie der Leitlinie für den Kinderschutz im Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V. Die Stelle wird vergütet nach Entgeltgruppe 3. Sie erwarten ein interessantes Arbeitsumfeld in einem kreativen und motivierten Team, freundliche und aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen sowie ein gutes Betriebsklima. Über Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen freuen wir uns.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte umgehend Ihre aussagefähigen Bewerbungs-unterlagen mit Angabe des möglichen Beschäftigungsumfangs vorzugsweise in einer pdf-Datei an bewerbung@sternsinger.de.


Unsere Adresse:
Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V. – Frau Dörte Gueth – Personalreferentin –
Stephanstr. 35 - 52064 Aachen

Kategorien: Jobs

Geschäftsführer/in (50%)

epojobs - 20. September 2021 - 22:00

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Arbeitsrechtliche Kommission der Diakonie Deutschland ARK DD eine*n


Geschäftsführer*in (50%)


Ausschreibungsziffer 1717, PLST 50006911
unbefristet

Die Arbeitsrechtliche Kommission (ARK) der Diakonie Deutschland ist ein unabhängiges, paritätisch mit Dienstnehmer- und Dienstgebervertreter*innen aus den diakonischen Landesverbänden und den diakonischen Einrichtungen besetztes Gremium innerhalb des Werkes Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband und beschließt die Arbeitsbedingungen für mehr als 180.000 Mitarbeitende in allen Arbeitsfeldern, Einrichtungen und Diensten der Diakonie in Deutschland. In Ihrer Funktion als Geschäftsführung der ARK DD arbeiten Sie in enger Abstimmung mit den Vorsitzenden der Seiten zusammen und sorgen für einen reibungslosen Informationsfluss zwischen der Geschäftsstelle und den Vorsitzenden der ARK. Die Tätigkeit erfordert eine hohe Präsenz in den Sitzungsphasen der ARK DD.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Koordination, Protokollführung, Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der ARK DD
  • Umsetzung der Beschlüsse der ARK DD durch Veröffentlichung, Rundschreiben und Erläuterung
  • federführende Begleitung bei der Konstituierung der Gremien (Konstituierung der Seiten und Schlichtungsgremien) für die Amtsperioden der ARK DD
  • Unterstützung des Schlichtungsvorsitzes
  • Führung des Büros und Budgetaufgaben


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • 1. und 2. Staatsexamen (Volljurist*in) mit ausgewiesenen Kenntnissen im Arbeitsrecht
  • außerordentliche soziale Kompetenzen, insbesondere eine hohe Belastbarkeit sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • die Fähigkeit, bei strittigen und schwierigen Sachthemen und Verfahrensfragen zu moderieren
  • sehr gute Kenntnisse der kirchlichen / diakonischen Strukturen
  • Erfahrungen in verbandlicher Tätigkeit
  • organisatorische Kompetenzen für die Aufgaben einer Geschäftsstelle von Budget bis zu Anwendungssicherheit in den gängigen Apps für Standard-Textprogrammen und Tabellenkalkulationsprogrammen
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken, einen kommunikativen und teamorientierten Arbeitsstil


Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen der Vorstand Herr Dr. Jörg Kruttschnitt (Tel.: 030 65211- 1608) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 14, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11. Oktober 2021 unter folgendem Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/838 


Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. – Abteilung Personal
Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin – Mitte



Kategorien: Jobs

Fachreferent/in (m/w/d) Planung, Monitoring und Evaluierung für Fragile Kontexte / Humanitäre Hilfe (Friedrichsdorf)

epojobs - 20. September 2021 - 22:00

 

World Vision ist ein internationales, christlich überkonfessionelles Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. World Vision Deutschland e.V. ist mit über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil der internationalen World Vision Partnerschaft, in der sich fast 35.000 Menschen in 98 Ländern für bessere Lebensbedingungen von aktuell über 41 Millionen Kindern, ihren Familien und ihrem Umfeld einsetzen.


Haben Sie Lust auf eine Tätigkeit, die Sinn ergibt?
Arbeiten Sie mit uns an einer besseren Zukunft für Kinder!

Wir suchen für unseren Bereich Internationale Programme am Standort Friedrichsdorf/Ts. zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Unterstützung.


Fachreferent (m/w/d) Planung, Monitoring und Evaluierung für Fragile Kontexte / Humanitäre Hilfe


Was Sie erwartet:

Ein herzliches und respektvolles Miteinander in einer Unternehmenskultur, die durch christliche Werte geprägt ist. Darüber hinaus Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, flache Hierarchien und folgende Herausforderungen einer dynamischen und international agierenden Organisation:

  • Begleitung und Unterstützung der Projektarbeit (Projektentwicklung sowie Implementierung) im Bereich Design, Monitoring, Evaluierung und Accountability mit Fokus auf Fragile Kontexte und Humanitäre Hilfe
  • Strategisches Engagement in der World Vision Partnerschaft (CoP) zur Weiterentwicklung der nationalen und internationalen Standards im Bereich DME and Accountability im fragilen Kontext und im humanitären Bereich
  • Planung und Durchführungen von Feldbezogenen DM&E Aktivitäten (Assessments, Monitorbesuche, Evaluierungen) Remote Management
  • Erstellung von Materialien zur Wirkungskommunikation (z.B. Wirkungsbericht)
  • Netzwerkarbeit in der deutschen NRO Szene


Was Sie mitbringen sollten:

Neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium (Diplom/Master) in einem für die Entwicklungs-zusammenarbeit relevanten Fachgebiet und mindestens fünf Jahren Berufserfahrung mit Bezug zur internationalen Entwicklungszusammenarbeit verfügen Sie über folgende Kompetenzen und Erfahrungen:

  • Mindestens drei Jahre Auslandserfahrung und langjährige Berufserfahrung mit Bezug zu fragilen Kontexten und/oder der humanitären Hilfe
  • Umfassende Kenntnisse von Instrumenten und Methoden im Bereich Design, Monitoring und Evaluierung insbesondere im fragilen Kontext
  • Umfassende Kenntnisse von quantitativen und qualitativen Methoden der Sozialwissenschaften
  • Erfahrungen im Projektmanagement im Kontext der Humanitären Hilfe und in fragilen Kontexten
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse, eine weitere Sprache ist von Vorteil
  • Erfahrung in der nationalen und internationalen NRO Szene sowie in der Fachwelt
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit und integratives Arbeiten aus, außerdem gehören selbstständiges und konzeptionelles Arbeiten zu Ihren Stärken


Die Vollzeitstelle (40 Std./Woche) ist unbefristet.

Mehr als ein Job. Werden Sie Teil unserer Kraft.

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich gleich unter

www.worldvision.de/jobportal




 




 









Kategorien: Jobs

PR-Koordinator (m/w/d) Entwicklungspolitik Öffentlicher Dienst Teilzeit - Jobsolutions GmbH - Bonn

Indeed - 20. September 2021 - 19:15
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für einen guten Zweck! Unser Auftraggeber bietet Serviceleistungen und Beratung für Entscheider in deutschen Kommunen zu den… 1.780 € pro Monat
Gefunden bei Jobsolutions GmbH - Mon, 20 Sep 2021 17:15:42 GMT - Zeige alle Bonn Jobs
Kategorien: Jobs

Research assistant (f/m/diverse) Transformative Urban Coalitions - Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) - Bonn

Indeed - 20. September 2021 - 18:25
To support the research project “Transformative Urban Coalitions: Catalysing Urban Partnerships to Drive Systemic Transformation Towards Sustainability” to…
Gefunden bei Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) - Mon, 20 Sep 2021 16:25:10 GMT - Zeige alle Bonn Jobs
Kategorien: Jobs

Expert 2: International long-term expert (28 months) – Coordination of the design, development, and integration of the digital systems – Aggregated Monitoring Platform (MI4), Knowledge and self-learning platform (Ethiopia)

epojobs - 20. September 2021 - 13:52

Long-term Expert (m/f/d) on IT solutions for a GIZ Tender on sustainable management of Biodiversity and Forests in Ethiopia

UNIQUE forestry and land use GmbH is a leading international consulting firm that provides expert services and advice on forest management and sustainable land use.

Our company strives for the development and implementation of intelligent and environmentally sound land use practices and policies that form the basis for sustainable rural development. UNIQUE´s extensive international background ensures a continuous exchange of knowledge and experiences - across borders and continents. Since our establishment in 1998, we have carried out over 900 projects in 80 countries. Our clients are organizations implementing development cooperation, public institutions such as ministries, forest administrations, development banks as well as private companies and non-governmental organizations.

Further information about our company and our projects is available at
https://www.unique-landuse.de/en/

Within the framework of a GIZ call for tenders “Development of digital solutions and strengthening of technical skills for the institutionalization of instruments for protected area management and forestry value chain promotion” (Program Conservation and sustainable management of Biodiversity and Forests in Ethiopia), UNIQUE is looking for an expert with international work experience for the position:

Expert 2: International long-term expert (28 months) – Coordination of the design, development, and integration of the digital systems – Aggregated Monitoring Platform (MI4), Knowledge and self-learning platform (Output 1), Match-Making Platform (Output 4), AFE financial monitoring system (Output 5) – Addis Ababa

Project description: The GIZ implemented project is part of the DC program Protection and Sustainable Use of Natural Resources in Ethiopia: Biodiversity (2015 – 2026), which aims to create a consolidated system for biodiversity and forest conservation while improving local living conditions. The follow-on module intends to consolidate and extend the results that have been achieved by the two previous projects. By developing the institutional and human resource capacity at government institutions, it will improve biodiversity and protected area management and raise awareness of the value of ecosystem services (ESS) to reduce pressure on natural resources and protected areas. At the same time, it will support participatory processes to reach agreements on use which take environmental and economic factors into consideration in equal measure and contribute to the promotion of sources of income that ensure the sustainable use of natural resources. In the forestry sector, increasing the capacity of the state-run Amhara Forest Enterprise (AFE) will support the implementation of sustainable plantation farming. The development of technical capacity for processing timber from sustainable plantation farming in a way that adds value will help to create jobs and, at the same time, reduce the pressure on natural forests.

Tasks:

Coordination of needs assessment and selection and design of the respective suitable digital system

Coordinate the development and establishment of a digital platform:

  • Aggregated Monitoring Platform (MI4): One monitoring platform to be based at EFCCC to aggregate all activities / results of donor institutions/project in compliance with national and international climate-related commitments, for example: aggregation of monitoring data of all projects contributing to the AFR100 pledge on afforestation. Develop and/or adapt reporting templates to be produced by the system to be used by different partner institutions. Develop templates for facts and figures to be based on the reports
  • Knowledge and Self-learning platform (O1): Development of one or two self-learning and knowledge management digital platforms (depending on the contractor’s design) to institutionalise standards, strategies and instruments for the conservation and management of protected areas and forests, as well as the know-how regarding their implementation in the areas of protected area management, plantation and natural forest management
  • Matchmaking Platform (O4): Development and establishment of a digital match- making platform to link alternative management and financial mechanisms with selected protected areas and ecosystem services
  • Financial Monitoring System (AFE-O5): One digital system for monitoring forest management, revenue and expenditure control at AFE providing the enterprise with a solution to monitor the plantation stands and track the operations and timber processing at the sawmills, up to the financial monitoring

Coordination of procurement for IT equipment and hardware

The expert takes up the role as Business Analyst, acting as the interface of technical needs of the partners, developing the IT solutions and coordinating their implementation

Coordination of timely development and integration of content from the other experts to ensure compatibility with the digital solutions. Training of technical and IT-staff at partner institutions in the management and updating and maintenance of the digital platforms and the data collection process

 Qualifications:

  1. Education/training: University degree (Master’s) in Information Technology or System Engineering
  2. Languages: Knowledge of English, C1 in the Common European Framework of Reference for Languages
  3. General professional experience: 10 years of professional experience as IT project manager or Business Analyst
  4. Specific professional experience: 8 years of professional experience in using/developing digital solutions with a focus in natural resources or environment, 5 years of professional experience as a business analyst
  5. Development cooperation (DC) experience: 5 years of experience working on DC projects in the field of digital solutions.
  6. Other: 5 years of experience in the use of digital or interactive learning tools
  7. International work experience is mandatory

The job offer refers to an expected position in the above mentioned GIZ tender. The creation of the position is dependent on the award of the contract to UNIQUE within the framework of the GIZ tender procedure.

If you are interested, please send us your CV, by email to application@unique-landuse.de with the subject: “IT LTE GIZ-BFP Ethiopia”.

Incoming applications will be considered until 10 October 2021.

Note: Submitted applications will be saved by UNIQUE for three months. If you are generally interested in your CV being added to our expert database, please note this in your documents.

If you have any questions or comments, please do not hesitate to contact us by email.

Kategorien: Jobs

Expert 2: International long-term expert (28 months) – Coordination of the design, development, and integration of the digital systems – Aggregated Monitoring Platform (MI4), Knowledge and self-learning platform (Output 1), Match-Making Platform (Output 4

epojobs - 20. September 2021 - 13:52

Long-term Expert (m/f/d) on IT solutions for a GIZ Tender on sustainable management of Biodiversity and Forests in Ethiopia

UNIQUE forestry and land use GmbH is a leading international consulting firm that provides expert services and advice on forest management and sustainable land use.

Our company strives for the development and implementation of intelligent and environmentally sound land use practices and policies that form the basis for sustainable rural development. UNIQUE´s extensive international background ensures a continuous exchange of knowledge and experiences - across borders and continents. Since our establishment in 1998, we have carried out over 900 projects in 80 countries. Our clients are organizations implementing development cooperation, public institutions such as ministries, forest administrations, development banks as well as private companies and non-governmental organizations.

Further information about our company and our projects is available at
https://www.unique-landuse.de/en/

Within the framework of a GIZ call for tenders “Development of digital solutions and strengthening of technical skills for the institutionalization of instruments for protected area management and forestry value chain promotion” (Program Conservation and sustainable management of Biodiversity and Forests in Ethiopia), UNIQUE is looking for an expert with international work experience for the position:

Expert 2: International long-term expert (28 months) – Coordination of the design, development, and integration of the digital systems – Aggregated Monitoring Platform (MI4), Knowledge and self-learning platform (Output 1), Match-Making Platform (Output 4), AFE financial monitoring system (Output 5) – Addis Ababa

Project description: The GIZ implemented project is part of the DC program Protection and Sustainable Use of Natural Resources in Ethiopia: Biodiversity (2015 – 2026), which aims to create a consolidated system for biodiversity and forest conservation while improving local living conditions. The follow-on module intends to consolidate and extend the results that have been achieved by the two previous projects. By developing the institutional and human resource capacity at government institutions, it will improve biodiversity and protected area management and raise awareness of the value of ecosystem services (ESS) to reduce pressure on natural resources and protected areas. At the same time, it will support participatory processes to reach agreements on use which take environmental and economic factors into consideration in equal measure and contribute to the promotion of sources of income that ensure the sustainable use of natural resources. In the forestry sector, increasing the capacity of the state-run Amhara Forest Enterprise (AFE) will support the implementation of sustainable plantation farming. The development of technical capacity for processing timber from sustainable plantation farming in a way that adds value will help to create jobs and, at the same time, reduce the pressure on natural forests.

Tasks:

Coordination of needs assessment and selection and design of the respective suitable digital system

Coordinate the development and establishment of a digital platform:

  • Aggregated Monitoring Platform (MI4): One monitoring platform to be based at EFCCC to aggregate all activities / results of donor institutions/project in compliance with national and international climate-related commitments, for example: aggregation of monitoring data of all projects contributing to the AFR100 pledge on afforestation. Develop and/or adapt reporting templates to be produced by the system to be used by different partner institutions. Develop templates for facts and figures to be based on the reports
  • Knowledge and Self-learning platform (O1): Development of one or two self-learning and knowledge management digital platforms (depending on the contractor’s design) to institutionalise standards, strategies and instruments for the conservation and management of protected areas and forests, as well as the know-how regarding their implementation in the areas of protected area management, plantation and natural forest management
  • Matchmaking Platform (O4): Development and establishment of a digital match- making platform to link alternative management and financial mechanisms with selected protected areas and ecosystem services
  • Financial Monitoring System (AFE-O5): One digital system for monitoring forest management, revenue and expenditure control at AFE providing the enterprise with a solution to monitor the plantation stands and track the operations and timber processing at the sawmills, up to the financial monitoring

Coordination of procurement for IT equipment and hardware

The expert takes up the role as Business Analyst, acting as the interface of technical needs of the partners, developing the IT solutions and coordinating their implementation

Coordination of timely development and integration of content from the other experts to ensure compatibility with the digital solutions. Training of technical and IT-staff at partner institutions in the management and updating and maintenance of the digital platforms and the data collection process

 Qualifications:

  1. Education/training: University degree (Master’s) in Information Technology or System Engineering
  2. Languages: Knowledge of English, C1 in the Common European Framework of Reference for Languages
  3. General professional experience: 10 years of professional experience as IT project manager or Business Analyst
  4. Specific professional experience: 8 years of professional experience in using/developing digital solutions with a focus in natural resources or environment, 5 years of professional experience as a business analyst
  5. Development cooperation (DC) experience: 5 years of experience working on DC projects in the field of digital solutions.
  6. Other: 5 years of experience in the use of digital or interactive learning tools
  7. International work experience is mandatory

The job offer refers to an expected position in the above mentioned GIZ tender. The creation of the position is dependent on the award of the contract to UNIQUE within the framework of the GIZ tender procedure.

If you are interested, please send us your CV, by email to application@unique-landuse.de with the subject: “IT LTE GIZ-BFP Ethiopia”.

Incoming applications will be considered until 10 October 2021.

Note: Submitted applications will be saved by UNIQUE for three months. If you are generally interested in your CV being added to our expert database, please note this in your documents.

If you have any questions or comments, please do not hesitate to contact us by email.

Kategorien: Jobs

Vorstandsassistenz (m/w/d) (Konstanz)

epojobs - 20. September 2021 - 12:54

Hoffnungszeichen | Sign of Hope ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Hoffnungszeichen engagiert sich von Konstanz aus weltweit für bedrängte und ausgebeutete Menschen.

Sind Sie bereit, Sekretariats- und Assistenzarbeiten mit großem Engagement umzusetzen? Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Vorstandsassistenz (m/w/d)

Sie erfüllen sämtliche Aufgaben im Bereich des Sekretariats und sind als „gute Seele“ des Büros ein höflicher Ansprechpartner für Anrufer, Gäste und Mitarbeiter. Neben der selbständigen Organisation des Sekretariats sorgen Sie für den reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäftes des Vorstands.

Die Stelle ist in Vollzeit (40 Stunden) zu besetzen und ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Dienstort ist Konstanz. Präsenz am Arbeitsort wird vorausgesetzt.

 

Ihre Aufgaben

  • Optimale Planung, Durchführung, Koordination und Kontrolle administrativer Vorgänge des Sekretariats im Vorstandsbereich
  • Selbständige Erledigung aller anfallenden Schreib- und Büroaufgaben
  • Öffnung, Verteilung und Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost, auch E-Mails sowie
  • Beurteilung der Bedeutung (Dringlichkeit und Wichtigkeit) der eingehenden Post und Telefongespräche, um Vorgänge sach- und termingerecht zu bearbeiten
  • Pflege des Arbeitszeiterfassungssystems und der sich daraus ergebenden Daten
  • Führung und Überwachung der Terminplanung des Vorstands
  • Vor- und Nachbereitung von Konferenzen, Meetings, Präsentationen und wichtigen Telefonaten
  • Auswertung von Statistiken und betrieblichen Daten
  • Empfang und Betreuung von Spendern und Lieferanten, Verantwortung für die Bewirtung und Unterbringung aller Gäste bei Besuchen und Gremiensitzungen
  • Aktenhaltung und systematische Aktenarchivierung
  • Unterstützung des Vorstands bei Informations-, Repräsentations- und Kontrollaufgaben
  • Führen und Verwaltung der Wiedervorlage und der vertraulichen Ablage
  • Prüfen der zur Unterschrift vorgelegten Schriftstücke auf formale Richtigkeit
  • Reiseplanung für den Vorstand
  • Organisation innerbetrieblicher Events
  • IT-Support für das organisationsinterne Datenmanagementsystem
  • Betreuung der Hoffnungszeichen-Immobilie in Kooperation mit einer externen Hausverwaltung
  • Abwicklung von Erbschaften und Nachlässen zugunsten des Vereins/der Stiftung
  • Bearbeitung strategischer Sonderprojekte mit wechselnder, anspruchsvoller Aufgabenstellung

 

Was Sie mitbringen sollten

  • Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung oder ein entsprechendes Studium und/oder konnten bereits mehrjährige relevante Berufserfahrung sammeln.
  • Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude. Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität gehört zu Ihren Stärken.
  • Ihre Ausdrucksfähigkeit ist sowohl im Deutschen als auch im Englischen mündlich und schriftlich sehr gut. Das MS Office-Paket, insbesondere Word und Excel, beherrschen Sie auf hohem Niveau.
  • Sie arbeiten selbständig, zielorientiert und sorgfältig. Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative zeichnen Sie aus. Ebenso haben Sie Freude an der Übernahme von Verantwortung.

 

Was wir Ihnen bieten

  • Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer wachstumsstarken, wertegetriebenen NON-Profit-Organisation
  • Eine Tätigkeit mit Sinn, Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches und dynamisches Team, in dem Werte, Kollegialität und Wirkungsorientierung an oberster Stelle stehen
  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen: in Konstanz am Bodensee
  • Ein faires NGO-Gehalt in Anlehnung an den TVöD VKA (Einstieg je nach Erfahrung)
  • Eine flexible Arbeitszeitregelung
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen vom Arbeitgeber

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir in Ihrer Bewerbung gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über https://www.hoffnungszeichen.de/jobs. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Oktober 2021. 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter unter: +49 7531 94 50 170.

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. · Schneckenburgstr. 11 d · D-78467 Konstanz

www.hoffnungszeichen.de

Kategorien: Jobs

Donor Liason Officer (m/w/d) (Berlin)

epojobs - 20. September 2021 - 12:49

Hoffnungszeichen | Sign of Hope ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Hoffnungszeichen engagiert sich von Konstanz aus weltweit für bedrängte und ausgebeutete Menschen.

Für unser Referat Internationale Hilfe und Zusammenarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Donor Liaison Officer (m/w/d) 

Sie unterstützen das Referat Internationale Hilfe und Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung des Bereichs Humanitäre Hilfe sowie der Finanzierung von Vorhaben in der Humanitären Hilfe. Die Vollzeitstelle (40-Stunden-Woche) ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist Berlin.

Ihre Aufgaben:

  • Vertretung und Ansprechpartner von Hoffnungszeichen in Berlin
  • Recherche und Identifizierung von Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche, institutionelle Geldgeber und Stiftungen
  • Initiierung, Entwicklung und Betreuung strategischer Partnerschaften mit relevanten Drittmittelgebern
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung unseres Fundraising-Konzeptes für institutionelle Geber
  • Etablierung, Aufbau und Pflege einer Datenbank für Finanzierungsmöglichkeiten im Bereich der Humanitäre Hilfe
  • Vertretung von Hoffnungszeichen bei Netzwerktreffen (u.a. VENRO AG Humanitäre Hilfe, WASH-Netzwerk, EU-CORD)
  • Beratung von Kolleg*innen im Arbeitsbereich zu potenziellen Partnerschaften, Netzwerken, Veranstaltungen, Entwicklungen im Bereich der Humanitären Hilfe
  • Mitwirkung bei der Antragsausarbeitung von drittmittelgeförderten Projekten der Humanitären Hilfe
  • Kapazitätsaufbau von Personal in Länderbüros (Ostafrika) bzw. bei Projektpartnern zu Fördermöglichkeiten, Antragstellung und Richtlinien institutioneller Drittmittelgeber
  • Aufbereitung von Informationen, Materialien und PR-Produkten für die Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung des Humanitären Profils von Hoffnungszeichen
  • Organisation und Begleitung von Berlin-Besuchen von Hoffnungszeichen-Projektpartnern sowie von Kolleg*innen

Was Sie mitbringen sollten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachbereich
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Umsetzung von Projekten der Humanitären Hilfe und/oder im Bereich Fundraising für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe
  • Erfahrung mit der Beantragung und Abwicklung von drittmittelgeförderten Projekten der Humanitären Hilfe (z.B. Auswärtiges Amt und ECHO)
  • Fundierte Kenntnisse von internationalen Prinzipien und Standards der Humanitären Hilfe
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicheres, rhetorisch gewandtes Auftreten in der Öffentlichkeit und nachgewiesene Erfahrungen in der Arbeit mit Ministerien und behördlichen Einrichtungen
  • Relevante Auslandserfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Ausgeprägte Team- und interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Bereitschaft zu 2-3 Auslandsdienstreisen im Jahr in Projektländer sowie regelmäßige Besuche der Geschäftsstelle von Hoffnungszeichen in Konstanz

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer wachstumsstarken, wertegetriebenen Non-Profit-Organisation
  • Eine Tätigkeit mit Sinn, viel Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches und dynamisches Team, in dem Werte, Kollegialität und Wirkungsorientierung an oberster Stelle stehen
  • Ein faires NGO-Gehalt (Einstieg je nach Erfahrung)
  • Eine flexible Arbeitszeitregelung
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen vom Arbeitgeber
  • Spannende und vielfältige Arbeitsinhalte aus der Humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir in Ihrer Bewerbung gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über https://www.hoffnungszeichen.de/jobs. Die Bewerbungsfrist endet am 11.10.2021. 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter unter: +49 7531 94 50 170.

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. · Schneckenburgstr. 11 d · D-78467 Konstanz

www.hoffnungszeichen.de

Kategorien: Jobs

Leiter*in (m/w/d) für den Bereich Lieferantenbetreuung und Messe (Mainz)

epojobs - 20. September 2021 - 10:12

 

 

 

 

Der Weltladen-Dachverband e.V. ist die Interessenvertretung der Weltläden in Deutschland. Wir fördern die Arbeit unserer mehr als 450 Mitglieder mit verschiedenen Angeboten in den Bereichen Marketing, Politik, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir suchen ab Januar 2022 eine*n

Leiter*in (m/w/d) für den Bereich
Lieferantenbetreuung und Messe

unbefristet mit 35 Wochenstunden.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Koordination des Überprüfungsverfahrens von Weltladen-Lieferanten
    • Auswertung von Fragebögen, Bewertung schriftlicher Unterlagen und Klärung offener Fragestellungen im Rahmen der Überprüfung für den Lieferantenkatalog
    • Weiterentwicklung und Professionalisierung des Überprüfungsverfahrens
    • Enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlicher Arbeitsgruppe
  • Steuerung eines regelmäßigen Austausches mit anerkannten Lieferanten und Kooperation mit anderen Verbänden und Organisationen
  • Leitung der jährlich im Rahmen der Weltladen-Fachtage stattfindenden Fachmesse für Weltläden mit mehr als 50 Ausstellern, Koordination der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit rund um die Veranstaltung (ggf. auch als digitales Format)
  • Bearbeitung von Grundsatz-Themen (z.B. Fairer Handel im Norden, Living Wages, Fairer Transport)

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung
  • Kenntnisse von Bewertungsverfahren oder Zertifizierungsprozessen
  • Erfahrungen im Bereich Controlling/Finanzen
  • Auslandserfahrung, idealerweise mit Produzent*innen im Globalen Süden
  • Sicherer Umgang mit MS Office und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse des Fairen Handels oder anderer alternativer Wirtschaftsmodelle
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein hohes Maß an Eigenständigkeit

Wir bieten:

  • Selbstständiges, kreatives und flexibles Arbeiten in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen
  • Gehalt gemäß interner Gehaltsordnung (in Anlehnung an TVöD E10, Stufe 1)

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle des Weltladen-Dachverbandes, Ludwigsstraße 11 in Mainz mit der Möglichkeit von mobilem Arbeiten. Wir streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an und begrüßen daher alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir bitten um aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Referenzen/
Zeugnissen in einem PDF-Dokument bis 24. Oktober per E-Mail an bewerbung@weltladen.de. Rückfragen bitte an Herrn Dominik Gabel unter , Tel. +49 6131 68907-87.

Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator – Jobs abonnieren