Sie sind hier

Hamburg

Praktikant*in gesucht

AgrarKoordination - 15. Januar 2020 - 10:58

Das Projekt Gutes Essen macht Schule 

Mit dem Projekt Gutes Essen macht Schule setzen wir uns bundesweit für eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung ein. Durch Bildungs-, Öffentlichkeits- und Beratungsarbeit wirken wir insbesondere auf folgende Aspekte einer nachhaltigen Ernährung in Kitas und Schulen hin:
  • Vermeidung von Lebensmittelabfällen
  • Reduzierung des Fleischangebotes (maximal 1-2 Mal pro Woche)
  • Verstärkter Einsatz von Bio-Lebensmitteln, vorzugsweise aus der Region
  • Verwendung von fair gehandelten Lebensmitteln
  • Nachhaltiger Fischkonsum
Wir suchen
  • Student*innen im Bereich Ernährungswissenschaften, Umweltwissenschaften, Agrarwissenschaften, Sozialwissenschaften o.ä. mit Kenntnissen im Bereich nachhaltige Ernährung
  • Im Idealfall jemand mit Interesse, die eigene Bachelor- oder Masterarbeit zum Themenbereich Nachhaltige Ernährung/Nachhaltige Kita- oder Schulverpflegung zu schreiben und dies mit dem Praktikum bei der Agrar Koordination zu verknüpfen
Wir bieten
  • eine interessante Tätigkeit in einem netten Team
  • Einblicke in die Arbeit einer kleinen Nichtregierungsorganisation
  • Unterstützung bei der Planung einer praxisnahen Bachelor-/Masterarbeit
  • Fahrtkostenzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Aufgaben
  • Durchführung von Recherchen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Rückfragen und Bewerbung bitte richten an: Julia Sievers, julia.sievers@agrarkoordination.de, Tel.: 040/ 39 25 26

Kategorien: Hamburg

Pestizide in Brasilien: Die agrarökologische Bewegung kämpft für ein Leben ohne Agrar-Gifte

AgrarKoordination - 28. November 2019 - 12:45

„Das Leben ist Agrarökologie“, so sagt eine Kleinbäuerin aus Südbrasilien. Ihre Familie ist eine von vielen, die ein Leben ohne Gift leben wollen. Dafür kämpfen sie um Land und setzen auf einen vielfältigen Anbau mit Agroforst und traditionellem Saatgut. In einem Land, das von gentechnisch verändertem Soja- und Maisanbau dominiert ist, ist dies kein einfaches Unterfangen. Brasilien ist der größte Pestizidmarkt der Welt, mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung vor Ort.

Im Bundesstaat Parana hat sich eine starke soziale Bewegung gebildet, die Alternativen zum agrarindustriellen Model aufzeigt. Wichtige Errungenschaften werden jedoch von der aktuellen brasilianischen Regierung unter Jair Bolsonaro bedroht. Fördergelder wurden gestrichen und viele Bäuerinnen und Bauern, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen werden bedroht. Sie brauchen dringend mehr internationale Unterstützung und Aufmerksamkeit.

Susan Haffmans, Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. umreißt das Pestizidproblem und stellt Ergebnisse der Studie „Giftige Exporte. Die Ausfuhr hochgefährlicher Pestizide von Deutschland in die Welt“ vor.

Mireille Remesch, Agrar Koordination, war im Oktober in Parana und berichtet wie die Menschen in diesen schwierigen Zeiten für Agrarökologie kämpfen und welche Herausforderungen damit verbunden sind.

Moderation: Petra Zivkovic, umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

 

28.11.2019 um 19.30 Uhr in der GLS Bank, Düsternstraße 10, 20355 Hamburg

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von Agrar Koordination, Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. und umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Kategorien: Hamburg

Wanted: Botschafter*in für Schuman 2.0

Europa-Union Hamburg - 17. November 2019 - 15:27
Nächstes Jahr im Mai feiert der Grundstein des Europäischen Einigungsprozesses, die Schuman-Erklärung, seinen 70. Geburtstag. Grund genug, eine Neuauflage der Deklaration vorzunehmen. Zur Unterstützung dieses Projektes werden junge Menschen als Botschafter*innen gesucht.
Kategorien: Hamburg

Fortbildung: Lebensmittelabfällen in der Kita- und Schulverpflegung vermeiden

AgrarKoordination - vor 7 Stunden 22 Minuten

Lüneburg 14.11.2019, Hamburg 15.11. 2019, Heidelberg 22.11.2019

Zielgruppe: Küchenmitarbeiter*innen an Kitas und Schulen; Leitungen und Verpflegungsverantwortliche sowie Caterer, die Kitas und Schulen versorgen

Lüneburg 14.11.2019, 10:30 - 17:00 Uhr, Jugendherberge Lüneburg, Soltauer Str. 133, 21335 Lüneburg
Hamburg 15.11. 2019, 11-17 Uhr, Seminarraum der Werkstatt 3, Nernstweg 32, 22765 Hamburg
Heidelberg 22.11.2019, 13.30 – 17.30 Uhr, WeltHaus, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg.

Kosten: 25 Euro

An vielen Kitas und Schulen werden große Mengen Lebensmittel weggeworfen – das ist problematisch, weil unnötigerweise wertvolle Ressourcen verbraucht und Kosten verursacht werden. Doch das lässt sich ändern. Das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ bietet mit einem Fortbildungsprogramm das nötige Hintergrundwissen und praktische Hilfestellungen für Verpflegungsverantwortliche und Küchenmitarbeiter*innen an Kitas und Schulen. Die Teilnehmenden werden darin qualifiziert, selbst Abfallmessungen und Ursachenanalysen durchzuführen und daraus Maßnahmen für die eigene Einrichtung abzuleiten, um Abfälle zu reduzieren. Zusätzlich zu dem Fortbildungstag bietet das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ Unterstützung und individuelle Beratung für die Einrichtungen der Teilnehmenden.

Veranstalter: Projekt „Gutes Essen macht Schule“, Agrar Koordination

Information und Anmeldung: www.agrarkoordination.de

Formlose Anmeldung mit Rechnungsanschrift bis 7 Tage vor Fortbildungsbeginn an: julia.sievers@agrarkoordination.de (Termin in Hamburg),
regina.schrader@agrarkoordination.de (Termin in Lüneburg),
maike.nestle@googlemail.com (Termin in Heidelberg)

Kategorien: Hamburg

Die EZB - Ihre Aufgaben und Funktionsweise

Europa-Union Hamburg - 12. November 2019 - 19:00
Der Info-Point Europa, dessen Trägerin wir sind, startet die Veranstaltungsreihe "EU Basics", in der es darum gehen soll, die verschiedenden europäischen Institutionen besser kennenzulernen. Im Fokus der ersten Ausgabe steht die Europäische Zentralbank.
Kategorien: Hamburg

Globaler Klimastreik

VEN Niedersachsen - 12. November 2019 - 16:14

Den “großen Wurf” kündigte die Bundesregierung für den Klimaschutz an - doch verabschiedet hat die Große Koalition ein unwirksames und sozial ungerechtes Klima-Päckchen. Deshalb unterstützen wir den Aufruf zum weltweiten Klimastreik am Freitag, den 29. November. Die Klimakatastrophe zerstört unsere Lebensgrundlagen und trifft weltweit die Ärmsten. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Konsequenter Klimaschutz erfordert eine grundlegende öko-soziale Wende - und zwar jetzt!     

Kategorien: Hamburg

Investitionen und Beschäftigung in Afrika

GIGA Event - 12. November 2019 - 14:16
Was wir über die Effekte von Ausbildung und Investitionsförderung auf Beschäftigung wissen Berlin GIGA Gespräch Referent*innen Dr. Gerhard Ressel (BMZ), Prof. Dr. Jochen Kluve (KfW), Apl. Prof. Dr. Jann Lay (GIGA) Adresse

GIGA Berlin Office
Friedrichstraße 206
- Eingang Zimmerstraße -
10969 Berlin
Direkt am Checkpoint Charlie

Forschungsschwerpunkte Wachstum und Entwicklung Regionen GIGA Institut für Afrika-Studien Anmeldung erforderlich

Vortrag: Was bedeutet extreme Armut? Wie Zahlen unser Verständnis von Armut verzerren

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:39
Sprache Deutsch Termin:  Montag, 18.11.2019

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/700

Universität HamburgHauptgebäude Flügel West, Raum 221Edmund-Siemers-Allee 120146 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/700

Kategorien: Hamburg

Filmvorführung und Podiumsdiskussion: Laborfleisch, Insektensnacks oder doch alle vegan?

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:35
Sprache Deutsch Termin:  Mittwoch, 20.11.2019

Info/Anmeldung: Ökomarkt e. V., Ansprechpartnerin: Martina Glauche, Tel. 040 6565042, glauche[at]oekomarkt-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/718

betahaus HamburgEifflerstraße 4322769 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: Ökomarkt e. V., Ansprechpartnerin: Martina Glauche, Tel. 040 6565042, glauche[at]oekomarkt-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/718

Kategorien: Hamburg

Vortrag: Macht der Klimawandel die Erfolge in der Armutsminderung zunichte?

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:27
Sprache Deutsch Termin:  Montag, 09.12.2019

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, https://www.sid-hamburg.de/node/703

Universität HamburgHauptgebäude Flügel West, Raum 221Edmund-Siemers-Allee 120146 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, https://www.sid-hamburg.de/node/703

Kategorien: Hamburg

Global Education Week startet am 18. November 2019

Globales Lernen in Hamburg - 11. November 2019 - 11:18

Die jährlich stattfindende Global Education Week vernetzt europaweit zivilgesellschaftliche Akteur/-innen im Bildungsbereich. Die diesjährige Aktionswoche vom 18. bis 24. November 2019 steht unter dem Motto „Wake Up! Letzter Aufruf für den Klimaschutz“. Dabei geht es um mehr als Klimaschutz: Es geht um Globales Lernen, Demokratiebildung und die Beteiligung von Jugendlichen an politischen Prozessen. Die Aktionswoche wird in Deutschland von der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd beim World University Service (WUS) koordiniert. Mehr Informationen und Materialien für Schulen hier.

Kategorien: Hamburg

MIBAS Debatte zum Thema "Circular Economy: How to move away from linear thinking?"

#Nachhaltigkeit - 11. November 2019 - 0:00

MIBAS Debates on CSR ist eine englischsprachige Veranstaltungsreihe des Masterprogramms „International Business and Sustainability“.

Experinnen und Experten diskutieren zum Thema “Circular Economy: How to move away from linear thinking” und beantworten Fragen des Publikums.

Im Einladungsflyer (PDF) finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei.

Wann?
Dienstag, 26.11.2019, von 18:00 bis 21:00 Uhr

Wo?
Gästehaus der Uni Hamburg, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

Foto: CC0-Lizenz: Unsplash (Thomas Lambert)

Kategorien: Hamburg

Future Sustainability Congress

Event in #Hamburg - 7. November 2019 - 14:04
Sprache Deutsch Termin:  Dienstag, 19.11.2019

Info/Anmeldung: Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, Ansprechpartnerin: Clarissa Köhler, futuresustainabilitycongress[at]tagesspiegel.de, https://veranstaltungen.tagesspiegel.de/events/future-sustainability-congress/event-summary-015b53b3953049b28c9c501cfdad35af.aspx?5S,M3,015b53b3-9530-49b2-8c9c-501cfdad35af=

edel-optics.de ArenaKurt-Emmerich-Platz 1021109 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, Ansprechpartnerin: Clarissa Köhler, futuresustainabilitycongress[at]tagesspiegel.de, https://veranstaltungen.tagesspiegel.de/events/future-sustainability-congress/event-summary-015b53b3953049b28c9c501cfdad35af.aspx?5S,M3,015b53b3-9530-49b2-8c9c-501cfdad35af=

Kategorien: Hamburg

Seiten

SID Hamburg Aggregator – Hamburg abonnieren