Die Society for International Development (SID) ist die älteste, politisch unabhängige und private entwicklungspolitische Vereinigung der Welt. 1957 gegründet, ist SID heute mit etwa 3.000 Mitgliedern in 80 Ländern und 45 Chaptern auf regionaler und lokaler Ebene organisiert. Der überwiegende Teil der Chapter liegt in der südlichen Hemisphäre. Das Aktivitätenspektrum der Chapter reicht von der Erörterung entwicklungspolitischer Themen in der Öffentlichkeit über die Vernetzung von Fachkräften bis zur Durchführung von Entwicklungsprojekten.

SID Rundbrief des Monats

Ihr Rundbrief für globale Entwicklung und internationale Zusammenarbeit für diesen Monat steht bereit unter http://www.sid-hamburg.de/rundbrief

Das Chapter Hamburg der Society for International Development (SID) macht hier ausgewählte Meldungen zur entwicklungspolitischen Debatte verfügbar.

Diskussionshappen // FRB Atlanta: Einfluss des Wirtschaftsumfelds auf Produktionsergebnis und Produktivität in Afrika

Im Rahmen ihrer Untersuchung des Wirtschaftsumfelds in 30 afrikanischen Ländern südlich der Sahara kommen El-hadj Bah and Lei Fang zu dem Ergebnis, dass die Varianz des Einkommens von Arbeitern in diesen Ländern im Vergleich mit den USA zu 67% dem schlechten Wirtschaftsumfeld zugerechnet werden kann. 

Seiten

SID Hamburg RSS abonnieren