Sie sind hier

Diaspora und Entwicklung, 28. April 2010

Datum: 
Mittwoch, 28. April 2010 - 18:00
Ort: 
CVJM Alsterbar, An der Alster 40, 20099 Hamburg

Anmeldungen geschlossen für diesen Event

SID Stammtisch Entwicklungspolitik
Diaspora und Entwicklung
Hamburger migrantisch-diasporische Organisationen in der Eine-Welt-Arbeit „Was muss sich in der Entwicklungspolitik ändern, damit das Potential von Diasporaorganisationen besser genutzt wird?“

Datum
Mittwoch, 28. April 2010, 18-21 Uhr
Ort
CVJM Alsterbar, An der Alster 40, 20 099 Hamburg
Tel. 040/284095-0  
Öffentliche Verkehrsmittelportation: S/U-Bahnhof Hauptbahnhof Nord
Karte: http://tinyurl.com/alsterbar (link is external)
Bitte senden Sie eine Teilnahmenotiz

Zusammen mit dem Projekt moveGLOBAL im Eine Welt Netzwerk Hamburg wollen wir in einem Global Café der folgenden Frage nachgehen:
 
  „Was muss sich in der Entwicklungspolitik ändern,
  damit das Potential von Diasporaorganisationen
  besser genutzt wird?“
 
moveGLOBAL bringt einen Perspektivwechsel in der Eine-Welt-Arbeit. „Das Projekt strebt an, die Einkapselung von entwicklungspolitischen Vereinen der weiß-deutschen Mehrheitsgesellschaft auf der einen Seite und der migrantisch-diasporischen Organisationen (MDO) auf der anderen Seite aufzulösen. Das Projekt moveGLOBAL wirkt in die MDO hinein und macht deren Arbeit stärker sichtbar. Und es verändert auch die bisherige entwicklungspolitische Arbeit der Eine-Welt-Szene, die trotz vielfältigen internationalen Austausches noch stark von der Perspektive der weiß-deutschen Mehrheitsgesellschaft geprägt ist.“ http://www.ewnw-hamburg.de/moveglobal_hh (link is external)
 
Die Methode Global Café geht von der Annahme aus, dass Menschen bereits die Weisheit und Kreativität besitzen, auch die schwierigsten Herausforderungen zu meistern. In angemessenem Kontext und mit dem richtigen Fokus ist es möglich, Zugang zu diesem tiefen Wissen über das, was wichtig ist, zu erlangen und dieses auchanzuwenden.
 
Der SID Stammtisch Entwicklungspolitik Hamburg ist ein Treffen von weltwärts orientierten Menschen. Aktivisten, Consultants, Forscher, NGOs, ehrenamtliche Helfer, Politiker und sozialverantwortliche Unternehmen mit internationalem Geschäft kommen hier zusammen, um sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen einzugehen. Nebenher bleibt aber noch genügend Zeit um sich über Ideen, Jobs und Sponsoring zu unterhalten.
 
Wichtig ist uns: Persönliches zählt - Weiteres ergibt sich!
 
Weitere Stammtische finden wieder donnerstags am 27. Mai und am 24. Juni 2010 statt.
 

Anmeldung
Bitte helfen sie uns, die Veranstaltung gut vorzubereiten, und senden Sie uns die Teilnahmenotiz. Vielen Dank!