Sie sind hier

Leben in (mindestens) zwei Welten | Ringvorlesung 'Entwicklungspolitik im Praxisschock'

Anmeldungen geschlossen für diesen Event

Fachgespräch im Rahmen der Ringvorlesung “Entwicklungspolitik im Praxisschock”

  • 21. April, 18:15 Uhr Leben in (mindestens) zwei Welten | Heidi Kückelhaus, Beraterin im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und Weiterbildung, Mühldorf/Inn.
  • Im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und entwicklungspolitischer Praxis | PD Dr. Berthold Kuhn, GFA Consulting Group GmbH, Hamburg.

Dr. Adelheid Kückelhaus Google+ XING

  • Jahrgang 1954, verh., 1 Tochter, Wohnort: Mühldorf am Inn
  • Volkswirtin (Uni Münster und Bonn), Sozialökonomik der ländlichen Entwicklung (Uni Göttingen)
  • Feldforschung über Agrarkonflikte und Agrarreform in Honduras - Tätigkeit als freiberufliche Trainerin und Moderatorin
  • 15 Jahre als Programmreferentin /Projektleiterin bei DSE/InWEnt im Bereich Ländliche Entwicklung: Konzeption, Durchführung und Qualitätsmanagement von Weiterbildungsprojekten in Zusammenarbeit mit Partnern in Afrika, Asien und Lateinamerika, ausgehend vom Standort Feldafing 
  • Seit 2006 erneut freiberuflich tätig als Beraterin, Gutachterin und Trainerin: schwerpunktmäßig als Evaluatorin in der kirchlichen EZ sowie in der Begleitung von DeveloPPP-Projekten mit mittelständischen Firmen (Erneuerbare Energien und Umwelttechnik)
  • Seit 2008 Mitglied im Netzwerk Entwicklungspolitischer Fachleute

PD Dr. Berthold Kuhn Google+

  • Diplom 1992 an der Freien Universität Berlin, im Anschluss absolvierte er einen Aufbaustudiengang am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik.
  • Nach seiner Promotion in Leipzig 1997 arbeitete er als Projektleiter in Bangladesch.
  • 1999 gründete Kuhn die InnovateCo, die Beratungstätigkeiten u. a. für die Europäische Kommission, Weltbank und die GTZ übernimmt.
  • 2004 habilitierte er sich an der Freien Universität Berlin. Er war von 2005 bis 2007 Gastprofessor an der Tsinghua-Universität in Peking.
  • Seit 2009 ist er Privatdozent am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität. Im Dezember 2011 trat er eine zweijährige deutsch-chinesische Professur für Social Governance und Umweltpartizipation an der School of Public Affairs an der Xiamen-Universität an, die von der GIZ und dem Bundesland Rheinland-Pfalz ko-finanziert wird. Dort arbeitet er zusammen mit Netzwerkpartnern aus China und Deutschland zu Partizipation und Governance im Klimabereich, unter besonderer Berücksichtigung von Innovationen und der Rolle von Nicht-Regierungsorganisationen.
  • Seit 2014 Senior Consultant bei GFA Consulting Group in Hamburg
  • Kuhn befasst sich mit Entwicklungspolitik, Klimaschutz und zivilgesellschaftlichen Organisationen und Projekten, speziell in Asien und Afrika.
  • Seine Schriften vermitteln ein Verständnis des komplementären Zusammenspiels zwischen staatlichen, privatwirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren.
  • Lebenslauf: http://innovateco.de/curriculum-vitae/

ZEIT & ORT: DIENSTAGS, 18-20 UHR, Hörsaal C, Edmund-Siemers-Allee 1
Anreise mit HVV | Anreise mit Bahn | Lageplan | Saalplan | Hashtag #epolrv | iCal

Zu jedem Thema sind weitere Fachleute eingeladen, eigene Erfahrungen beizutragen oder die geschilderten Fälle mit den Vortragenden zu vertiefen. In einem kollegialen Gespräch zeigen sich unterschiedliche Perspektiven und Tipps für das eigene Handeln.

Schreiben Sie uns an ringvorlesung @ sid-hamburg.de wenn Sie zu dieser Veranstaltung eine eigenen Expertise oder Idee einbringen möchten. Wir überlegen dann gemeinsam, in welcher Form Ihr Input sinnvoll ist.

Öffentlichen Vorlesung im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens. Kostenfrei und ohne Voraussetzungen für alle Interessierten.

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE).