Sie sind hier

Ringvorlesung WiSe 2013 "Sinnvoll, sinnüberfrachtet oder sinnlos?“ Kritische Blicke auf Entwicklungszusammenarbeit

Ringvorlesung „Sinnvoll, sinnüberfrachtet oder sinnlos?“
Kritische Blicke auf Entwicklungszusammenarbeit

Zeit & Ort: mittwochs 23.10. – 04.12.2013, 18.1520 Uhr, am 11.12. um 19.15 Uhr!
Raum 221, Westflügel, Edmund-Siemers-Allee 1

Die aktuelle Praxis der Entwicklungszusammenarbeit ist umstritten. Sowohl konkrete Projekte im globalen Süden als auch das Konzept und die Norm hinter dem Begriff “Entwicklung” wecken Fragen nach Sinnhaftigkeit und Motivationen dieser “Entwicklungspolitiken”.

Die Vorlesungsreihe greift verschiedene Kontroversen um “Entwicklung” und die gegenwärtige Entwicklungspolitik aus theoretischer und praktischer Perspektive auf. Neue Impulse und alternative Denkwege für die Diskussion im Hamburger und deutschen Kontext werden angeboten. So werden die Kritik an Auslandsprojekten durch neue dekolonisierende Diskurse verstärkt und der Sinn und die Zielsetzung entwicklungspolitischer Bewusstseinsarbeit vor Ort in Deutschland hinterfragt.

Außerdem werden zwei aktuelle Ausrichtungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit überprüft: die zunehmende Orientierung an wirtschaftlicher und militärischer Zusammenarbeit. Wir stellen die Frage nach einem zeitgemäßen Wachstumskonzept in der Entwicklungspolitik und diskutieren die Rolle der Entwicklungszusammenarbeit in Konfliktregionen.

23.10.2013
„Entwicklung“?! Kritische Blicke auf Entwicklungszusammenarbeit
Prof. Dr. Martina Neuburger, Institut für Geographie, Universität Hamburg
Renate Grunert, Diplom-Politologin, Eine Welt Netzwerk Hamburg e. V.

6.11.2013
Zwischen Partnerschaft und Paternalismus – Die Fortschreibung von Kolonialismus und Rassismus in der Entwicklungszusammenarbeit
Joshua Kwesi Aikins, Bielefeld Graduate School in History and Sociology
Dr. Luise Steinwachs, Soziologin, Berlin

20.11.2013
Entwicklungspolitische Inlandsarbeit – Chancen eines Perspektivenwechsels durch das Inkludieren von Epistemologien des Südens
Nadine Golly, Institut für Integrative Studien, Leuphana Universität Lüneburg
Abdel Amine Mohammed, Politikwissenschaftler, Berlin
Dr. Prasad Reddy, Zentrum für soziale Inklusion, Migration und Teilhabe, Bonn

04.12.2013
Grünes Wachstum, gestaltbare Wertschöpfungsketten, ausgleichende Entwicklung?
Dr. Tilman Altenburg, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn
Peter Wahl, WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e. V., Berlin
11.12.2013 (ausnahmsweise erst um 19.15 Uhr!)

Frieden schaffen neben Waffen? Militarisierung in der Entwicklungszusammenarbeit
Dr. Florian P. Kühn, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt Universität zu Berlin
Jonna Schürkes, Politologin M. A., Informationsstelle Militarisierung e. V., Tübingen

Koordination:
Prof. Dr. Martina Neuburger und Prof. Dr. Jürgen Oßenbrügge, Institut für Geographie, Universität Hamburg in Kooperation mit Eine Welt Netzwerk Hamburg e. V., Dachverband entwicklungspolitischer Initiativen in Hamburg

Mehr dazu: http://www. ewnw.de/ringvorlesung-2013
Programmflyer als Download.http://www. ewnw.de/sites/default/files/Flyer%20Version%202%20Ringvorlesung%20aktualisiert%20August%202 013.pdf