Sie sind hier

SID Frankfurt

Newsfeed SID Frankfurt abonnieren
Society for International Development
Aktualisiert: vor 4 Stunden 39 Minuten

28. Juni 2019: Jahresmitgliederversammlung und 30-jähriges Jubiläum

5. Juli 2019 - 11:44

In diesem Jahr feiert SID-Frankfurt sein 30jähriges Bestehen. Das Eintreten für eine multilaterale Weltarchitektur, für eine gleichberechtigte, partizipative, friedliche und nachhaltige menschliche Entwicklung, ist in der gegenwärtigen Weltsituation notwendiger denn je. Dies spiegelt sich in der Arbeit und in den Veranstaltungen von SID Chapter Frankfurt wider. Deshalb wurde in diesem Jahr die Jahresmitgliederversammlung um eine gemeinsame Abendveranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) zum Thema „Make the world great again! – Die Bedeutung des Multilateralismus in der gegenwärtigen Weltsituation“ am gleichen Tag ergänzt. Besonders haben wir uns gefreut, dass aus Washington Lawrence Cooley, der internationale Präsident von SID, und Dr. Jürgen Wiemann von SID Chapter Bonn zu unserer Mitgliederversammlung kamen. Vorstandsvorsitzender Norbert Noisser begrüßte die Teilnehmenden und stellte rückblickend u. a. die Aktivitäten des SID Chapter Frankfurt im Rahmen des Jubiläums vor.

Wir bedanken uns bei der Stadt Frankfurt, die auch dieses Jahr wieder Gastgeber für die Mitgliederversammlung war. Darüber hinaus danken wir Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler für seine Begrüßung, Dieter Falk, Gründungspräsident, für seinen Rückblick zu den Anfängen von SID Chapter Frankfurt, und Lawrence Cooley, President of SID-International, Washington, für den spannenden Gastvortrag und seine zukunftsweisenden Vorschläge. Auch danken wir SID Vorstandsmitglied und Inhaberin der ansicht Kommunikationsagentur Haike Boller und Lisa Kunz, Art Direktorin bei ansicht Kommunikationsagentur, für die Erstellung der Jubiläums-Chronik und der Jubiläums-Präsentation.

Gruppenbild nach der Jahresmitgliederversammlung im Stadtverordnetenparlament des Frankfurter Römers. V. l. n. r. Aping Li Herold, Dr. Jürgen Wiemann, Adelheid Tröscher, Haike Boller, Stephan Siegler, Mina Ghattas, Klaus Zorbach, Fatma Dierkes, Norbert Noisser, Dieter Falk, Berthold Averweg, Lawrence Cooley, Stefan Calvi, Silja Bellinger, Abhishek Gupta, Peter Backfisch, Dr. Souleymane Labity Ouoba, Dr. Johann F. Moltmann, Eduard Hechler, Dr. Ruth Achenbach und Dr. Jürgen Ratzinger Die SID Mitgliederversammlung zum 30-jährigen Jubiläum fand im Römer der Stadt Frankfurt statt. Norbert Noisser begrüßt die Mitglieder und gibt einen Rückblick zu 30 Jahren SID Frankfurt. Gründungspräsident Dieter Falk erzählt von den Anfängen des SID Chapter Frankfurt. Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler begrüßte alle Teilnehmenden. Wir haben uns besonders gefreut, dass Lawrence Cooley, internationaler Präsident des SID, aus Washington anreiste und in seinem spannenden Gastvortrag zukunftsweisenden Vorschläge präsentierte.

11. Januar 2019 – Fachgespräch GIZ in China

21. Juni 2019 - 14:52

Thorsten Giehler, China-Direktor der GIZ, gab am 11.01.2019 in einem Fachgespräch mit SID Frankfurt (moderiert von Norbert Noisser) Einblick in seine Arbeit als „interkultureller Brückenbauer“ und die Bedeutung der Verbindungen von China zu Deutschland und Europa. Es wurde vereinbart, das Format der Fachgespräche weiter auszubauen.

21. Januar 2019: THE ECONOMICS OF CHINA’S NEW ERA

5. Juni 2019 - 15:11

With Prof. Dr. Justin Yifu Lin, Peking University / former Chief Economist of the World Bank

1st Goethe Asia Forum Frankfurt

Moderation: Prof. Dr. Rainer Klump – The event was organized by IZO in collaboration with SAFE and SID Chapter Frankfurt on Monday, 21 January 2019.

To celebrate the 10-year anniversary of the Interdisciplinary Centre for East Asian Studies (IZO), Prof. Lin examined the economics of China’s new era. With the age of Western global dominance coming to an end, it is China’s time to shine. The potential is certainly there, but to realize it, she will have to confront serious challenges, from domestic supply-side reforms to expanding international responsibilities. In his speech, Prof. Lin critically analyzed China’s dual-track transition from a planned to a market economy, focus on recent reforms and their shortcomings and put China’s trajectory in comparative perspective.

Group picture with Prof. Dr. Justin Yifu Lin, Prof. Rainer Klump. Prof. Dr. Zhiyi Yang and Norbert Noisser. Copyright/Photo: Uwe Dettmar