Sie sind hier

Hamburg

Fortbildung: Lebensmittelabfällen in der Kita- und Schulverpflegung vermeiden

AgrarKoordination - 14. November 2019 - 0:00

Lüneburg 14.11.2019, Hamburg 15.11. 2019, Heidelberg 22.11.2019

Zielgruppe: Küchenmitarbeiter*innen an Kitas und Schulen; Leitungen und Verpflegungsverantwortliche sowie Caterer, die Kitas und Schulen versorgen

Lüneburg 14.11.2019, 10:30 - 17:00 Uhr, Jugendherberge Lüneburg, Soltauer Str. 133, 21335 Lüneburg
Hamburg 15.11. 2019, 11-17 Uhr, Seminarraum der Werkstatt 3, Nernstweg 32, 22765 Hamburg
Heidelberg 22.11.2019, 13.30 – 17.30 Uhr, WeltHaus, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg.

Kosten: 25 Euro

An vielen Kitas und Schulen werden große Mengen Lebensmittel weggeworfen – das ist problematisch, weil unnötigerweise wertvolle Ressourcen verbraucht und Kosten verursacht werden. Doch das lässt sich ändern. Das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ bietet mit einem Fortbildungsprogramm das nötige Hintergrundwissen und praktische Hilfestellungen für Verpflegungsverantwortliche und Küchenmitarbeiter*innen an Kitas und Schulen. Die Teilnehmenden werden darin qualifiziert, selbst Abfallmessungen und Ursachenanalysen durchzuführen und daraus Maßnahmen für die eigene Einrichtung abzuleiten, um Abfälle zu reduzieren. Zusätzlich zu dem Fortbildungstag bietet das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ Unterstützung und individuelle Beratung für die Einrichtungen der Teilnehmenden.

Veranstalter: Projekt „Gutes Essen macht Schule“, Agrar Koordination

Information und Anmeldung: www.agrarkoordination.de

Formlose Anmeldung mit Rechnungsanschrift bis 7 Tage vor Fortbildungsbeginn an: julia.sievers@agrarkoordination.de (Termin in Hamburg),
regina.schrader@agrarkoordination.de (Termin in Lüneburg),
maike.nestle@googlemail.com (Termin in Heidelberg)

Kategorien: Hamburg

Warum Sport treiben gesund ist und es trotzdem zu wenige Menschen tun

KNU - 13. November 2019 - 0:00

Die Universität Hamburg folgt dem Leitbild Innovating and Cooperating for a Sustainable Future und unterstützt die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Siebzehn Ziele umfasst die Agenda – die Sustainable Development Goals (SDGs).

Im Rahmen des Programms SDG-Patenschaften, initiiert vom Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität, beteiligt sich das Hamburg Center for Health Economics (HCHE) aktiv an dieser Nachhaltigkeitsinitiative und hat, zusammen mit anderen Forschenden, die SDG-Patenschaft für Ziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ an der Universität Hamburg übernommen.

Ein wichtiger Aspekt ist hierbei sportliche Betätigung. Wer seine Gesundheit verbessern möchte, dem empfehlen Ärzte oft mehr körperliche Aktivität. Doch obwohl Sport gut ist und dies hinlänglich bekannt ist, klappt es häufig nicht mit der Umsetzung. Welche Gründe dies haben kann, wird gemeinsam mit Expertinnen und Experten des Instituts für Psychologie erörtert.
Die Ergebnisse werden am 27. November 2019 um 18:30 Uhr präsentiert und diskutiert.

Begrüßung
Dr. Claudia Schmitt, Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität (KNU)
Moderation
Prof. Dr. Mathias Kifmann, Hamburg Center for Health Economics (HCHE)

Das Programm der Veranstaltung sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Programmflyer (PDF) sowie  unter diesem Link.

Der Eintritt ist frei.

Wann?
Mittwoch, den 27. November 2019 von 18:30 bis 20:30 Uhr

Wo?
HCHE Universität Hamburg, Esplanade 36, 20354 Hamburg, Raum 4011/13

Anmeldung
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Foto: United Nations

Kategorien: Hamburg

Die EZB - Ihre Aufgaben und Funktionsweise

Europa-Union Hamburg - 12. November 2019 - 19:00
Der Info-Point Europa, dessen Trägerin wir sind, startet die Veranstaltungsreihe "EU Basics", in der es darum gehen soll, die verschiedenden europäischen Institutionen besser kennenzulernen. Im Fokus der ersten Ausgabe steht die Europäische Zentralbank.
Kategorien: Hamburg

Globaler Klimastreik

VEN Niedersachsen - 12. November 2019 - 16:14

Den “großen Wurf” kündigte die Bundesregierung für den Klimaschutz an - doch verabschiedet hat die Große Koalition ein unwirksames und sozial ungerechtes Klima-Päckchen. Deshalb unterstützen wir den Aufruf zum weltweiten Klimastreik am Freitag, den 29. November. Die Klimakatastrophe zerstört unsere Lebensgrundlagen und trifft weltweit die Ärmsten. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Konsequenter Klimaschutz erfordert eine grundlegende öko-soziale Wende - und zwar jetzt!     

Kategorien: Hamburg

Investitionen und Beschäftigung in Afrika

GIGA Event - 12. November 2019 - 14:16
Was wir über die Effekte von Ausbildung und Investitionsförderung auf Beschäftigung wissen Berlin GIGA Gespräch Referent*innen Dr. Gerhard Ressel (BMZ), Prof. Dr. Jochen Kluve (KfW), Apl. Prof. Dr. Jann Lay (GIGA) Adresse

GIGA Berlin Office
Friedrichstraße 206
- Eingang Zimmerstraße -
10969 Berlin
Direkt am Checkpoint Charlie

Forschungsschwerpunkte Wachstum und Entwicklung Regionen GIGA Institut für Afrika-Studien Anmeldung erforderlich

Wie verwirklichen wir die Sustainable Development Goals und welche Hochschule brauchen wir dafür? Dies Academicus am 13.11.19

#Nachhaltigkeit - 12. November 2019 - 0:00

Kann ich mit meinem Studium nicht die ganze Woche „For Future" sein, statt nur Freitags auf der Straße? Was ist gute Arbeit und warum endet Demokratie an Büro- oder Fabriktür? Wie können Hochschulen die Menschheitsprobleme lösen? Zur Diskussion dieser und weiterer Fragen findet am Mittwoch, den 13.11., von 10 Uhr bis 18 Uhr (mit anschließendem Ausklang) der Dies Academicus der WiSo-Fakultät zum Thema „Wie verwirklichen wir die Sustainable Development Goals und welche Hochschule brauchen wir dafür?“ statt. Zur Ermöglichung der Diskussion fallen alle Lehrveranstaltungen an diesem Tag aus.

Nach einem Grußwort und einer Plenumsveranstaltung zu Ursprung, Möglichkeiten und Kritik der SDGs werden parallel Workshops angeboten, die die Fragen behandeln, wie die WiSo-Fakultät also auch die Hochschule insgesamt zur Realisierung der SDGs beitragen können und müssen. Schwerpunkte liegen hier auf SDGs und Exzellenzstrategie, SDGs und Beschäftigungsverhältnissen sowie SDGs und Studienreform. Im Anschluss werden die Workshop-Ergebnisse im Plenum zusammen getragen.

Die Referentinnen und Referenten des Tages sind: Elisabeth Allgöwer, Stefan Aykut, Jürgen Beyer, Silke Boenigk, Artur Brückmann, Andreas Busen, Anita Engels, Nadia Abd El Hafez, Paula Herrschel, Franziska Hildebrandt, Cord Jakobeit, Katharina Jessen, Katharina Kleinen-von Königslöw, Gabriele Löschper, Wolfgang Menz, Saskia Mestern, Karsten Nowrot, Hans-Joachim Rieckmann, Martin Sauber, Sebastian Späth, Jan Wilkens, Theodor Wetzel

Weiter Informationen zum Dies Academicus finden sich auf dem offiziellen Programmflyer.

Wann?
Mittwoch, den 13.11., von 10 Uhr bis 18 Uhr (mit anschließendem Ausklang)

Wo?
Universität Hambrug, Von-Melle-Park 9

Foto: United Nations

Kategorien: Hamburg

Vortrag: Was bedeutet extreme Armut? Wie Zahlen unser Verständnis von Armut verzerren

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:39
Sprache Deutsch Termin:  Montag, 18.11.2019

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/700

Universität HamburgHauptgebäude Flügel West, Raum 221Edmund-Siemers-Allee 120146 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/700

Kategorien: Hamburg

Filmvorführung und Podiumsdiskussion: Laborfleisch, Insektensnacks oder doch alle vegan?

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:35
Sprache Deutsch Termin:  Mittwoch, 20.11.2019

Info/Anmeldung: Ökomarkt e. V., Ansprechpartnerin: Martina Glauche, Tel. 040 6565042, glauche[at]oekomarkt-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/718

betahaus HamburgEifflerstraße 4322769 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: Ökomarkt e. V., Ansprechpartnerin: Martina Glauche, Tel. 040 6565042, glauche[at]oekomarkt-hamburg.de, http://www.sid-hamburg.de/node/718

Kategorien: Hamburg

Vortrag: Macht der Klimawandel die Erfolge in der Armutsminderung zunichte?

Event in #Hamburg - 11. November 2019 - 13:27
Sprache Deutsch Termin:  Montag, 09.12.2019

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, https://www.sid-hamburg.de/node/703

Universität HamburgHauptgebäude Flügel West, Raum 221Edmund-Siemers-Allee 120146 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: SID Hamburg (Society for International Development – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.), Tel. 040 74397253, sid[at]sid-hamburg.de, https://www.sid-hamburg.de/node/703

Kategorien: Hamburg

Global Education Week startet am 18. November 2019

Globales Lernen in Hamburg - 11. November 2019 - 11:18

Die jährlich stattfindende Global Education Week vernetzt europaweit zivilgesellschaftliche Akteur/-innen im Bildungsbereich. Die diesjährige Aktionswoche vom 18. bis 24. November 2019 steht unter dem Motto „Wake Up! Letzter Aufruf für den Klimaschutz“. Dabei geht es um mehr als Klimaschutz: Es geht um Globales Lernen, Demokratiebildung und die Beteiligung von Jugendlichen an politischen Prozessen. Die Aktionswoche wird in Deutschland von der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd beim World University Service (WUS) koordiniert. Mehr Informationen und Materialien für Schulen hier.

Kategorien: Hamburg

MIBAS Debatte zum Thema "Circular Economy: How to move away from linear thinking?"

#Nachhaltigkeit - 11. November 2019 - 0:00

MIBAS Debates on CSR ist eine englischsprachige Veranstaltungsreihe des Masterprogramms „International Business and Sustainability“.

Experinnen und Experten diskutieren zum Thema “Circular Economy: How to move away from linear thinking” und beantworten Fragen des Publikums.

Im Einladungsflyer (PDF) finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei.

Wann?
Dienstag, 26.11.2019, von 18:00 bis 21:00 Uhr

Wo?
Gästehaus der Uni Hamburg, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

Foto: CC0-Lizenz: Unsplash (Thomas Lambert)

Kategorien: Hamburg

Future Sustainability Congress

Event in #Hamburg - 7. November 2019 - 14:04
Sprache Deutsch Termin:  Dienstag, 19.11.2019

Info/Anmeldung: Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, Ansprechpartnerin: Clarissa Köhler, futuresustainabilitycongress[at]tagesspiegel.de, https://veranstaltungen.tagesspiegel.de/events/future-sustainability-congress/event-summary-015b53b3953049b28c9c501cfdad35af.aspx?5S,M3,015b53b3-9530-49b2-8c9c-501cfdad35af=

edel-optics.de ArenaKurt-Emmerich-Platz 1021109 HamburgDeutschland Preview Text: 

Info/Anmeldung: Der Tagesspiegel GmbH, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, Ansprechpartnerin: Clarissa Köhler, futuresustainabilitycongress[at]tagesspiegel.de, https://veranstaltungen.tagesspiegel.de/events/future-sustainability-congress/event-summary-015b53b3953049b28c9c501cfdad35af.aspx?5S,M3,015b53b3-9530-49b2-8c9c-501cfdad35af=

Kategorien: Hamburg

Seiten

SID Hamburg Aggregator – Hamburg abonnieren